abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Rollladensteuerung 2 als ersatz für bestehende Steuerung?

PeterS
Apprentice Homie

Hallo zusammen,

 

ist mein erster Beitrag und ich komme gleich (vermutlich) mit einer richtig blöden Frage, sorry. Wie wird denn die Rollladensteuerung 2 richtig eingebunden? Hintergrund: wir haben bei uns im Haus Rollladenmotoren die von einer bestehenden Steuerung (Warema) angesteuert werden.

 

Frage 1: ersetze ich in diesem Fall einfach die Steuerung des Rollladenmotores durch die bosch smart home rollladensteuerung 2 oder überbrücke ich nur meinen bestehendenden Taster zum

hoch und runter fahren damit? Wenn ich mir die Demobilder so ansehe, würde ich sagen letzteres, aber lt Einbauplan wird der Motor direkt angesteuert?

 

Frage 2: Falls der bestehende Schalter nur überbrückt wird, wie kann die bosch smart home rollladensteuerung die genaue position bestimmen? bei unserem Taster ist es beispielsweise so, dass wenn man ihn 3 sek gedrückt hält er komplett hoch bzw runter fährt, je nachdem was man drückt. 

 

Danke für eure Rückmeldungen

4 ANTWORTEN 4

STdesign
CEO of the Homies

Üblicherweise werde bestehende Steuerungen komplett ersetzt. Wie du richtig erkannt hast, wird der Motor direkt verdrahtet und angesteuert.

 

Die Position bestimmt die Licht-/Rollladensteuerung II - Rollladensteuerung über die Dauer des Stromflusses und eine Initiale Kalibrierung der Fahrbewegung. Auch dabei würde eine zweite (bestehende) Steuerung stören. Generell beeinflussen sich verschiedene nicht aufeinander abgestimmte Steuerungen in aller Regel negativ, weshalb ich dies nicht empfehlen würde.

 

Ausnahmen kann es natürlich geben. Lade hier gern mal ein Anschlussbild deiner vorhandenen Steuerung hoch.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

PeterS
Apprentice Homie

Danke STdesign. Das ist eigentlich auch das was ich vermutet habe und auch gehofft habe. Unsere existierende Steuerung sitzt nämlich schon in einer eigenen Dose und könnte so ohne Problem ersetzt werden. Datenblatt dazu findest du hier. Wir haben noch einen zentralen Steuerbus, den würde ich dann aber einfach weglassen, da ich das dann über die App steuern würde. 

STdesign
CEO of the Homies

 

Dann einfach je Motor die Steuerung ersetzen und den individuellen Schalter verdrahten. Passt gut zum verlinkten Schaltbild der Bestandsanlage.

 

Die zentrale Steuerung dann bei Bedarf über Automationen einrichten. Oder zusätzlich 2x Smartes Relais installieren , das für alle Rollladensteuerungen als zentraler Schalter für Auf/Ab dient (mit parallel angeschlossenen Eingängen S1 / S2). Sollte machbar sein 🤔

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

PeterS
Apprentice Homie

Danke für den Hinweis, vielleicht keine schlechte idee. Ich schau mal was der Platz in der Verteilerdose hergibt.