abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.


Feature Wünsche

rahehl
Experienced Homie

Hallo,

 

da ich keine bessere stelle gefunden habe, hier meine wünsche als Kunde:

 

  • Kompatibilität herstellen zwischen Home Connect Energiemanager (kompatibel mit SMA) und dem Thermotechnik Energiemanager (Ich habe Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine von BSH, und den 400€ Energiemanager von Bosch und kann (soweit ich das verstanden habe) nicht die Beladenen Geräte automatisch starten wenn es PV Überschuss gibt (Premium wäre natürlich mit Prognose).
  • Ledvanced mit Homekit steuerbar machen
  • Unterstützung für Tradfri Lampen
  • Purer Luxus, aber wahrscheinlich nicht mit der Produktpolitik vereinbar: Unterstützung für TRÅDFRI Steckdose (die kosten halt nur 10€, und sind somit deutlich attraktiver wenn man keine Energie Messung benötigt, würde auch für 2-3€ mehr Bosch nehmen, aber halt nicht für das 4 fache)
  • 1 repeater für 868mhz UND Zigbee (ein Smart Home Controller den man in einen Repeater modus an einen anderen Smart Home Controller hängen kann, wäre auch absolut fein, ggf. sogar mit Vernetzung über Ethernet, habe aktuell den Controller auf dem Speicher wo der funk nur durch die Dämmung und bisschen Rigips muss und im EG bei der Treppe einen zwischen Stecker als repeater für's EG)
  • Dimmaktor anbieten (im besten Fall kompatibel zu Wechselschaltungen), oder zur not die Einbindung des Homematic Dimmaktor zulassen
  • Nuki einbinden
  • Eine Möglichkeit die Fußbodenheizung an einer stelle zu ändern, so das man nicht jeden einzelnen raum editieren muss.
  • Backup Möglichkeit für den Smart Home Controller: Mein Controller hat einen Wackelkontakt, ich kaufe aber keinen neuen, weil ich absolut keinen bock habe meine 43 Geräte neu anzulernen
  • Smart Home Controller der mit POE versorgt werden kann, oder zumindest mit USB
  • Webinterface so dass eine Steuerung vom PC aus möglich ist
  • API bzw die Doku dazu bitte fixen: siehe z.B.: https://github.com/BoschSmartHome/bosch-shc-api-docs/issues/57 bzw https://github.com/BoschSmartHome/bosch-shc-api-docs/issues/58
  • Anmeldung neuer clients ohne push button am gerät ermöglichen, und wenn's ein push button event in der app ist (mein Controller liegt auf dem Speicher um per funk alle Geräte zu erreichen)
  • bessere Auswertung der Energie Messung,  den aktuellen verbrauch zu sehen ist schonmal gut, aber die nächste Zeile "Energieverbrauch" ist mehr oder weniger nutzlos ohne das man sehen kann in welchem Zeitraum (z.b. 24h 1woche 1 Monat) gerne auch mit Datenbank auf nem USB Medium um nicht den internen flash mit Zuviel writes zu schrotten) ooooder: gerne auch als kostenpflichtigen webdienst
11 ANTWORTEN 11

ronnyreindeer
Experte (ausgeschieden)

Hallo @rahel,

vielen Dank für dein Feedback. Wir geben es an die entsprechenden Kollegen weiter und hoffen, dass wir bald den einen oder anderen Wunsch für dich erfüllen können. EIne Frage zu deinem letzten Wunsch bezüglich der Fußbodenheizung: Was genau meinst du da?

Liebe Grüße
Ronnyreindeer

Hi @ronnyreindeer,

 

hab's grade nochmal erweitert, zur Fußbodenheizung:

 

 

Ich habe jede menge räume, und sehe nur die aktuelle Temperatur.

Von zeit zu zeit bildet sich meine Frau ein es wäre kalt, und fängt an an den Reglern zu "spielen" dann merke ich Tage später das Räume teilweise auf 24C stehen -.- 

Um das ganze dann rückgängig zu machen muss ich jeden Raum einzeln antippen, und wieder zurückstellen auf 22C. Schön wäre es wenn man mit an einer Stelle alle Thermostate auf die gleiche Temperatur stellen könnte (alles andere macht IMHO auch keinen sinn bei einer wie heute zutage üblichen offenen Raumaufteilung)

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @rahehl, eine schöne Liste hast du da zusammengestellt. Hätte ich auch alles gerne 😁

Fussbodenheizung: Die App funktioniert derzeit nach dem Prinzip der Raumlogik. Du kannst, wenn du keine weiteren besonderen Abhängigkeiten hast, alle Raumthermostate in einen virtuellen Raum verschieben z.B. "EG.Thermostate". Alle Thermostate werden zusammengefasst und dir wird nur noch ein Regler für alle Thermostate und die Durchschnittstemperatur aller Thermostate in diesem virtuellen Raum angezeigt. 

PoE:  Bei diesem Thema bist du schon in der professionellen oder zumindest in der semi-profesionellen Netzwerkentechnik unterwegs. Das Problem könntest du mit geeigneten PoE-Splittern (einstellbare Ausgangsspannungen) lösen wie z.B. diesen hier (haben wir nicht getestet): https://www.reichelt.de/power-over-ethernet-poe-splitter-int-560443-p200994.html oder https://www.reichelt.de/de/de/power-over-ethernet-poe-splitter-gigabit-levelone-pos3000-p265594.html...

 

Anmeldung ohne Pushbutton: Kenne das Problem aus eigener Erfahrung. Ich hab das Board des Controllers in einem wasserdichten IP65 Gehäuse von Spelsberg und muss es für jedes neue Smartphone/Tablet aufschrauben. Hier geht aber klar die Sicherheit vor dem Komfort, d.h. das werden wir nicht ändern können. 

Grüße euer SmartHomeGuru

Fussbodenheizung -> Die Temperaturen und Luftfeuchtigkeit in der Raum Übersicht möchte ich weiter sehen, ideal wäre es natürlich wenn man die Steuerung Ana log (darf nicht zusammengeschrieben werden sonst kommt "**Dieser Benutzer hat ein Schimpfwort benutzt**") zur Raum Logik gruppieren könnte.

 

PoE: Ja ginge, habe ich beim Tradfri gateway für die Ikea Birnen auch so gelöst:

 

Da ging es mit einem günstigen micro USB Adapter https://www.amazon.de/gp/product/B08HS5FSFM/

 

Micro USB anstelle des Runden Steckers wäre wirklich was feines, immer wenn ich den Controller kurz schief anschaue stürzt er ab, weil der runde strom stecker bei mir nen Wackelkontakt hat

 

"Schön" gelöst ist das ganze im "Gigaset N510 IP PRO" links neben dem Zwischen Stecker.

In einer schönen Welt (mit ganz viel Regenbögen und Einhörnern), könnte ich den Ikea kram rauswerfen, und das Bosch gatway genauso clean rechts an die wand dübeln 😄

 

Anmeldung ohne Pushbutton: würde ich so nicht mitgehen wollen, man könnte ja entweder die Vertrauensstellung einer bereits eingerichteten app nutzen, dort einen Knopf zu drücken anstelle an der Hardware, oder wie bei AVM dem Nutzer die Wahl lassen ob er 2 Faktor nutzen möchte

rahehl
Experienced Homie

zur not muss ich mir nen Switchbot kaufen 😄 https://www.switch-bot.com/products/switchbot-bot

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @rahehl,

Fussbodenheizung: Alle Werte der Thermostate einzeln in der App angezeigt bekommen, aber gleichzeitig nur einen Slider zur Einstellung aller Thermostate haben geht leider nicht.

 

PoE: Ja stimmt, die Lösungen mit Hohlsteckern, sind teurer.

 

Anmeldung ohne Pushbutton: Kommt hier immer auch ein bisschen auf die Betrachtungsweise an, aber aus unserer Sicht ist das physikalische Betätigen eines Buttons am Controller sicherer als die Zugangsreplizierung von Smartphone zu Smartphone. Wir lassen dem Kunden hier keine Wahl den 2. Faktor beim Authentifizieren wegzulassen, weil wir bei dem Thema Sicherheit keine Kompromisse machen möchten. 

 

Grüße
SmartHomeGuru

Fussbodenheizung: meinst du das aus einer UX/UI Sicht? also zumindest mir persönlich würde es vollkommen reichen wenn ich z.B. unter Verwaltung die Steuerung der Thermostate synchronisieren könnte, so das ich z.B. wenn im Wohnzimmer 23C einstelle, das ganze gleichzeitig im Flur passiert.

 

Anmeldung ohne Pushbutton: Klingt nach nem Philosophischen Thema was man am ehesten bei nem Bier/Mate/whatever von Tekkie zu Tekkie debattieren könnte 😄 Ich persönlich würde erstmal ohne tiefer drüber nachzudenken, ne Lösung die Banken zur Freigabe von Überweisungen reicht, für ausreichend halten, ggf. nach dem man einmalig mit nem Button Push bestätigt hat das man damit leben kann.

 

Interessehalber, da du auch technisch unterwegs zu sein scheinst, was ist deine Rolle/Funktion/Job Bezeichnung bei Bosch?

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Fussbodenheizung: Ja genau, ich meine das, was dir die App derzeit anbietet. Entweder du fasst alle Thermostate in einem virtuellen Raum zusammen oder du lässt sie in ihren jeweiligen Räumen. Beides hat Vor- und Nachteile. Deinen Featurewunsch hat mein Kollege ja schon weitergegeben. 

 

Ich selbst bin im Kundenservice bei Bosch Smart Home tätig. 

B374
Senior Homie
@rahehl du kannst deine Energieverbräuche/Tempsensoren/VOCs etc. auch extern tracken: REST-API->NodeRED->influxDB->Grafana
 
B374_2-1638897296739.png
B374_3-1638897537888.png

 

 


 


 



 

rahehl
Experienced Homie

sobald die api / doku gefixt ist und man wieder "devices" anmelden kann 😄 (siehe issue link oben)

 

Wenn die APIs es hergeben würden könnte ich mir einige nette dinge stricken, insbesondere aus der Kombination Fronis Wechselrichter mit BYD AKKU, Vallox Lüftung, Bosch Wärmepume (die zwar ne app hat aber keine Public API), den BSH geräten, und den Steckdosen mit Energiemessung.

Hinterhaus
Vice President of the Homies

Hallo Zusammen,

 

bei dem Punkt muss ich absolut zustimmen.

 

  • bessere Auswertung der Energie Messung,  den aktuellen verbrauch zu sehen ist schonmal gut, aber die nächste Zeile "Energieverbrauch" ist mehr oder weniger nutzlos ohne das man sehen kann in welchem Zeitraum (z.b. 24h 1woche 1 Monat) gerne auch mit Datenbank auf nem USB Medium um nicht den internen flash mit Zuviel writes zu schrotten) ooooder: gerne auch als kostenpflichtigen webdienst

Ich habe ein Heizgerät an der Steckdose. Leider kann ich nicht auswerten was mich der Verbrauch unterm Strich kostet ohne das Manuell im Wochen-/Monats-turnus abzulesen bzw. den Verbauch zurück zu setzen. Das können andere smarte Zwischenstecker leider besser.