abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.
13 ANTWORTEN 13

Matthias73
Homie

Seh ich genau so,

Der Zwischenstecker Kompact wurde auch noch nicht für Apple HomeKit verifiziert, hab mal irgendwann im November 2021 beim Support nachgefragt wann er mit Apple HomeKit kompatibel sein wird. Die Antwort ist gewesen….wir sind daran das zu machen.

 

ronnyreindeer
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @Matthias73 ,

Die Entwicklungsarbeit zur Implementierung des Plug Compacts in HomeKit ist von unserer Seite beendet. Wir warten jedoch seit einiger Zeit auf die Zertifizierung durch Apple. Uns sind dort die Hände gebunden.

Liebe Grüße

Dafür habt ihr dann schneller noch den Zwischenstecker normal mal schnell aus den Sortiment genommen. …. 🤔

Rainerle
Head of the Homies

Nicht korrekt, er Zwischenstecker ist einfach im Shop zu finden. Und es wurde auch dergleichen von Bosch gesagt. 

D55AA62E-CA0E-46C6-BB0F-99706B05F4BA.png

Was nicht passt, wird passend gemacht. Es gibt immer eine Lösung!

Rainerle
Head of the Homies

Ich denke, wir müssen unterscheiden. Es sind zwei unterschiedliche Arbeitsbereiche. Der eine programmiert, der andere macht Verträge und Kooperationen. 

Und es gibt diese Erwartungshaltung des Kunden und eben auch eine andere. 

Meine Frau arbeitet in einer Apotheke. Da kommt stündlich einnSicherheitsservice in der Nacht um zu kontrollieren. Alle Fenster ok und geschlossen, Türe zu … Könnte man auch Smart machen und ein Abo für 4,99 abschließen. 

Wer es brauchen kann, darf es nutzen. Wer nicht, braucht es nicht. Ich würde sogar noch weiter gehen. Bleiben wir beim Apotheker. Wäre für ihn nicht hilfreich, wenn er einen Anruf bekäme, die Batterie in Türkontakt Xy sollte demnächst ausgetauscht werden? Der Apotheker will sich um seine Verkäufe kümmern, nicht aber um seine Alarmanlage. Ich sehe da durchaus Luft nach oben. Und wie immer wird der Markt durch Nachfrage entscheiden, ob es solche Angebote braucht. Diese pauschal zu verurteilen ist der falsche Weg. 

OK, auch der, der Kooperationen oder Verträge macht, kostet Geld das man auch in Weiterentwicklung der Produkte investieren könnte. Das ist aber eine Unternehmensentscheidung. Die vielleicht von uns anders betrachtet werden könnte. Aber wer sagt denn, dass solche Abos nicht auch die Entwicklung vorantreiben könnten. Kommen zu viele Fehlalarme dort an, wird sicher schnell reagiert. Da kommen dann ganz andere Synergieeffekte. 

Was nicht passt, wird passend gemacht. Es gibt immer eine Lösung!

Tim
Apprentice Homie

🤣🤣🤣🤣🤣

den Apotheker möchte ich sehen der eine genehmigte „Alarmanlage“ von Bosch Smart Home benutzen darf ……

 

wir reden hier nicht von gewerblich genutzten Geräten, sondern von privat genutzten Geräten. 

oder von versprochenen Updates und nicht von Kosten die den Anschein erwecken sollen sicher zu sein 

Rainerle
Head of the Homies

Ich stimme Dir zu, es war vielleicht ein schlechtes Beispiel, kann aber für beliebige andere Personen adaptiert werden. Und vielleicht ist so was aber auch die Zukunft was gewerbliche Zulassungen angeht … Ein Einbrecher ist ja auch nicht dumm, er wartet einfach bis die Streife gerade weg ist. 

Was nicht passt, wird passend gemacht. Es gibt immer eine Lösung!

Login_falsch
Experienced Homie

@TimUnd was ist hier Dein Ansinnen, Deine Message oder die Neuigkeit? Die Info zu diesem Update wurde hier bereits vor über zwei Wochen angekündigt. Auch dort kann man den Kommentaren entnehmen, dass nicht alle Leser den Artikel richtig verstanden haben (oder überhaupt gelesen haben). Es geht um Zusatzleistigen, die kostenpflichtig gebucht werden können. Keine Leistungseinschränkungen für laufende Systeme.

Und Deine Überschrift ist für mich mich ähnlich übertrieben und irreführend wie im verlinkten Artikel. Auch Deine Themenauswahl ist total falsch und unzutreffend. Das ist zumindest meine Meinung.

Und dafür hast Du Dich extra angemeldet?

 

eastblockboy
Homie

@Tim ich kann voll verstehen, dass man in solchen Zeiten mit vielen Nachrichten und komplexen Verständnisthemen jemanden braucht, der das Welt - (oder Smart Home)-Geschehen einordnet. Kann ich verstehen, machmal bin auch ich überfordert.

Wie von @Login_falsch richtig erwähnt handelt es sich ja bei Help Connect sowie Protect+ um Zusatzangebote mit monatlichen Kosten. Die Nutzer sind nicht gezwungen, diese Angbeote zu nutzen und sie werden auch nicht ständig mit Werbung dafür zugespammt. Sie werden auch nicht schlechter gestellt. Des Weiteren ist das Argument "Die wollen nur unser Geld und machen nichts anderes" irgendwie komisch. 
Klar will Bosch dein Geld. Die Entwickler arbeiten ja auch nicht nur für Luft und Liebe und EInnahmen sind mit unter nötig, um Smart Home besser, innovativer und sicherer zu machen.


Wenn du dir mal die Kategorie Release Notes (für dich extra verlinkt, weil die Welt ist komplex) anschaust, siehst du dass Bosch teilweise im Monatstakt neue Updates rausbringt, die die System der bestehenden Kunden aufwerten und sicherer machen. 

Meine Bitte ein Zukunft an dich: Bitte hinterfrag solche reißerischen Artikel kritisch!
Danke!

Und diesen Monat gar schon zwei Updates 😄 … also können sie sich jetzt die kommende Monate zurückziehen  und abwarten … oder Geld zählen … wo doch alles teurer wird 🤔

Login_falsch
Experienced Homie

@Timnutzt und kennst Du das System überhaupt oder stenkerst Du nur einfach so gerne rum?

Die zwei Sachen die nach dem letzen Update noch gehen nutze ich noch …. Fenster und Tür Kontakt hängen noch … ohne Verbindung zum Controller ….

und du? 

Denkst du noch oder schreibst du nur? 

rewafox
Homie

Hallo Tim,

 

dann bitte Deinen verlinkten Artikel auch selbst lesen! Hier geht es um eine zusätzliche Leistung über einen externen Dienstleister. Das ist doch selbstverständlich, dass dies bezahlt werden muss.

 

Und für Leute, die so einen Service haben wollen, ist das eine Verbesserung!

Gruß