abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.

Wunsch: Mehr als zwei Temperaturen am Tag

Rainerle
CEO of the Homies

Hallo zusammen, 

in der App kann man Beliebig viele Schaltpunkte für die einzelnen Räume bzw. Heizkörperthermostate festlegen. Man kann aber nur zwei Werte festlegen: Warmphase, Kaltphase. 

Bei der aktuellen Situation der Energiepreise und der Aufforderung zum Sparen von Öl, Gas, Strom aber auch allgemein zur Reduzierung von CO2 halte ich zwei Temperaturen zu wenig.

 

Ich möchte gerne Räume mit mehr Temperaturen ausstatten. Tagsüber genügt es im Wohnbereich so warm zu haben, dass man eben nicht friert. Abends aber im Sitzen möchte man es doch etwas wärmer haben. Nachts darf es dann durchaus noch kühler sein. 

Oder im Bad will man es morgens warm, tagsüber genügt es das Bad abgesenkt zu haben, nachts darf es auch gerne noch kühler sein. 

Das ist aber mit zwei Werten nicht möglich. Nur eine Tages- und eine Nachttemperatur ist nicht mehr zeitgemäß und auch nicht wirklich smart. Das konnte unsere Heizung mit Tages- und Wochen-Schaltuhr auch schon vor 30 Jahren: Nachtabsenkung. 

 

Ich bitte um dringende und schnelle Nachbesserung! 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Hallo Rainer,

 

dieser Wunsch ist uns bestens bekannt. Ich weiß zwar nicht, wie die Planungen hierzu konkret aussehen, aber ich durfte erst kürzlich an einem umfangreichen User-Test teilnehmen, um ein entsprechendes Konzept zu evaluieren. Insofern, sei bitte versichert, dass wir deinen Wunsch auf dem Schirm haben. 

 

Viele Grüße

Sebastian 

 

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 ANTWORTEN 13

Maurice
Head of the Homies

Das lässt sich doch gut mit Automationen lösen. Ich verstehe es so: Die Zeitschaltuhr ist für Leute mit Minimalansprüchen. Wer mehr will verwendet Automationen. Damit kann man beliebig viele Temperaturen managen, Abhängigkeiten von Anwesenheit etc. bilden, Zeiten und Temperaturen einfach(!) ändern und so weiter. Warum sich dann noch mit der unflexiblen Zeitschaltuhr herumquälen?

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Rainerle
CEO of the Homies

Ist eine Möglichkeit, ja. 

Aber: Automationen sind auch unflexibel (OK, man kann sie auch mal deaktivieren) und vor allem unübersichtlich. Man braucht für verschiedene Räume unterschiedliche Zeiten und dann werden es schnell sehr viele. Sodann unübersichtlich, da man die Schaltuhrzeiten mit berücksichtigen muss. Man könnte ganz auf diese verzichten und keine Schaltzeiten nutzen. Aber ich gehe davon aus, dass die smarte Heizung in der Planung der Heizzeiten keine Automationen berücksichtigt, sondern die Nachtabsenkungszeiten der Schaltpunkte nutzt um die Vorlauftemperatur zu steuern. Entweder läuft die Heizung dann auf Tagbetrieb auch nachts oder je nach gewählter Voreinstellung auf Nachtbetrieb tagsüber. 

Bei Automationen gehe ich davon aus, dass diese in eine Steuerung nicht planend angefragt werden, schon gar nicht, wenn Bedingungen eingreifen. 

Ich habe da zu wenig Wissen über die Steuerung der Heizung. Vielleicht kann Bosch-Heizungstechnik das mal prüfen … 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Hallo Rainer,

 

dieser Wunsch ist uns bestens bekannt. Ich weiß zwar nicht, wie die Planungen hierzu konkret aussehen, aber ich durfte erst kürzlich an einem umfangreichen User-Test teilnehmen, um ein entsprechendes Konzept zu evaluieren. Insofern, sei bitte versichert, dass wir deinen Wunsch auf dem Schirm haben. 

 

Viele Grüße

Sebastian 

 

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Hallo Rainer

Genau dieses Problem wird bei mir anliegen, denn ich habe mir Kurzfristig die

Heizkörper-Thermostat II gekauft, und bin der Meinung das so eine differenzierte   Temperatureinstellungen vorhanden sind. Die allg.

Einstellungen dazu, sind aber in der Verkaufsliste, nicht mit angeführt.

Viele Grüße

Peter

Hallo Sebastian,

gibt es schon eine Zeitschiene bis wann dies umgesetzt wird. Die Heizperiode beginnt jetzt. Ich finde es schade, dass das Bosch Thermostat dieses Feature nicht mitbringt, haben dies doch viele billigere Produkte schon standartmäßig programmiert.

Grüße Dirk 

Rainerle
CEO of the Homies

Das sind gute Neuigkeiten! Bin gespannt …

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Hoffe auch, dass dieses Feature bald umgesetzt wird. Im Alltag ist es genauso wie Rainerle es beschrieben hat. Kalt/warm passt heute einfach nicht mehr. Hoffe aber auch, dass nicht die Marketing-Abteilung das Sagen hat und das Feature nur für die neuen Thermostate kommt.

AnS
Junior Homie

Ich habe seit genau 20 Jahren die Steuerung von Honeywell für Thermostate/ Rolladen Helligkeitsensor usw. wollte mal einen Totalausfall vorbeugen bzw. mit der Zeit gehen, App bedienbar.

Bei meiner alten Steuerung geht das mit unendlich vielen Zeitprogrammen und Temp.-Zonen seit Anfang an, das kann doch nicht sein das Smart Home im letzten Jahrtausend noch ist, bin mehr als verwundert ….

wg1965
Apprentice Homie

Gerade jetzt könnte ich dieses Feature gebrauchen. Im Homeoffice hat man für gewisse Räume zu gewissen Zeiten andere Ansprüche an die Raumtemperatur.

Tanzkugel
Junior Homie

Ich nutze die Smart Home App seit mehr als zwei Jahren und habe bereits vor geraumer Zeit die Forderung nach mehr zwei Temperaturen gestellt. Leider vergeblich. Ich hatte vorher die Bosch Easy Control App genutzt, die wesentlich flexibler ist, jedoch nur für die Heizung und mit einem anderen Steuerteil genutzt werden kann. Vielleicht sollten sich da einmal zwei Programmierer zusammen setzen?

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @Tanzkugel,

 

da sitzen bereits zwei Entwickler zusammen. Diese Funktion kommt. Bitte noch etwas Geduld haben.

 

Viele Grüße

Sebastian 

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

schön zu hören. Da warten sicherlich viele drauf.

Bergsattler
New Homie

Hallo, ich bin neu hier,

hatte zuvor Smart Home von RWE, wurde zig mal verkauft, ist sozusagen abgekündigt funktioniert aber immer noch. Habe voreilig in neues Bosch Home investiert und muss mit großem Erschrecken feststellen, dass es nur 2 Temperaturbereiche gibt. Das alte RWE System hatte soviel Temperaturbereiche wie man eben eingestellt hat. Auch wenn man keine Energie sparen müsste / wollte, nur 2 Temperaturbereiche ist eigentlich Steinzeit. Ich muss mir wirklich überlegen ob ich das komplette Bosch Home binnen 30 Tage wieder zurück schicke. Dieses Thema wird hier seit mindestens August22 bemängelt. Ich sehe dieses Thema als SW "Fehler" mit höchster Priorität. Mit der Bitte um schnelle Behebung und feedback.

Danke und Gruß

Bernd