abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Heizungsregelung über soll/ist der Heizkörperthermostater

Maja
Apprentice Homie

Hallo.

Ich musste von Innogy leider auf ein anderes System umsteigen, da Innogy ab 1.03.2024 den Fernzugriff usw. 

Habe mich für Bosch Smart Home entschieden, da ich was Beständiges haben wollte. 

Leider lässt sich wohl mit Bosch nicht alles realisieren. 

Ich habe 7 Räume und mit jeweils einem Heizkörperthermostat. Ich möchte, dass egal welcher Heizkörperthermostat Wärme anfordern, mein Zwischenstecker Heizung einschaltet. Unabhängig davon, welchen Zustand die anderen Heizkörperthermostate haben. So, dass jedes Heizkörperthermostat bei Unterschreitung der eingestellten Solltemperatur den Zwischenstecker Heizung einschaltet.

Wenn alle 7 Heizkörperthermostate ihre Solltemperatur erreicht haben, soll der Zwischenstecker Heizung ausgeschaltet werden. 

Mit dem Innogy konnte ich sowas programmieren und hat jahrelang super funktioniert. 

Wie kriege ich das mit Bosch Smart Home programmiert???

Kann mir da jemand helfen?

5 ANTWORTEN 5

Maurice
CEO of the Homies

Geht leider nicht, der Wunsch wurde aber schon öfter geäußert. Bosch könnte z. B. die Ventilstellung der Heizkörperthermostate als Auslöser und Bedingung in Automationen verfügbar machen.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Maja
Apprentice Homie

Das wäre z.B. eine Möglichkeit. 

Diesbezüglich bin ich wirklich enttäuscht. So etwas sollte doch möglich sein. 

Das Paket von Innogy hatte nur ein Bruchteil des Bosch Smart Home gekostet, aber mit ein bisschen Hirn konnte man wirklich viel realisieren.  Leider alles abgekündigt. 

Also... bis jetzt nicht wirklich zu Frieden mit dem neuen System. 

Will ich z.B. im Bad 23°C haben, muss ich das Raumthermostat im Wohnzimmer (welches bei 20°C Solltemperatur steht) hochdrehen, bis ich dann im Bad 23°C habe. 

Was für ein Schwachsinn. 

Wir sollen und wollen Energie sparen und werden dann so ausgebremst. 

 

STdesign
CEO of the Homies

Nutze doch die raumindividuelle Regelung. Warum auf andere Räume schauen? Was soll bzw. macht der Zwischenstecker?

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Maja
Apprentice Homie

Der Zwischenstecker schaltet meine Gastherme aus und ein. 

Deswegen war es mir eigentlich wichtig, dass nur Gas verbrannt wird, wenn eines der Zimmer heizen will. 

Remy
Junior Homie

Hallo, *Dieser Text wurde aus dem Niederländischen übersetzt

 

Ich habe das gleiche Gefühl und empfinde die gleiche Frustration über das Bosch „Smart“ Home-System. Als vollautomatische Multiroom-Lösung ist der Einsatz nicht möglich. Ich muss selbst ein Auge auf meinen Gaskessel haben. Ich schaffe es nicht, ihn mit den eingestellten Raumtemperaturen selbstständig umzuschalten.

 

Ich habe in dieser Community bereits zwei nützliche Lösungen gelesen:
1. Ventilstellungen oder Solltemperatur des Heizkörperthermostats in den Automatisierungen hinzufügen.
2. Der Kompaktstecker/Raumthermostat 230V/Relais kann als Slave für alle Raumtemperaturen eingesetzt werden.

 

Komm schon, Bosch. Dies führt zu enttäuschten Benutzern, die das System wechseln!