abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Smartes Relais am Hörmann SupraMatic Garagentorantrieb

SmartSam
Apprentice Homie

Lange habe ich auf das Smartes Relais gewartet. Endlich ist es verfügbar, sofort bestellt und der UPS hat es mir schon am nächsten Tag vor die Haustür gestellt. Hier möchte ich euch berichten, wie ich damit mein Garagentor smart gemacht habe.

 

Ihr braucht dazu:

  • das Smartes Relais 
  • den SHC
  • die aktuelle Software
  • einen Garagentorantrieb mit Tastereingang, in meinem Fall einen Hörmann SupraMatic P3
  • einen Elektriker, denn nur der darf das Relais anschließen

Und schon kann es losgehen...

 

1. Die Basics:

Das Smarte Relais wird nach folgendem Schaltplan angeschlossen

Schaltplan für #Smartes RelaisSchaltplan für #Smartes Relais

Das Relais wird genau gleich angeschlossen wie z.B. der Hörmann Innentaster PB3. In meinem Fall ist der Innentaster bereits vorhanden und das Smarte Relais wurde parallel zum Taster angeschlossen. Es geht aber auch genauso gut ohne Taster. Als weitere Option lässt sich noch am S1 Eingang ein 230V Taster anschließen, das war allerdings in meinem Fall nicht erforderlich.

 

2. Anschluss am Garagentorantrieb

Nun müsst ihr herausfinden, wo der Tastereingang an eurem Garagentorantrieb ist. Beim Hörmann SupraMatic P3 ist das derselbe Eingang an dem auch der Innentaster angeschlossen wird. Hier der Link zur Anleitung von Hörmann:

https://www.hoermann.de/mediacenter/download/187454de/Innentaster_PB3_TR30A075_A.pdf?20230316203211

 

Tastereingang am Hörmann SupraMatic P3Tastereingang am Hörmann SupraMatic P3

Von hier wird nun ein 2-adriges Kabel zu der Stelle verlegt an der ihr das Smarte Relais  einbauen wollt.

 

3. Smartes Relais einbauen und anschließen

Jetzt wird das Smartes Relais angeschlossen. Bei mir kam das in den Kleinverteiler in der Garage mit dem Hutschienenhalter von hier: https://community.bosch-smarthome.com/t5/smart-home-news/licht-rollladensteuerung-ii-die-bequemste-a...

20230428_112025.jpg

  • L zum entsprechenden Sicherungsautomaten
  • N an den entsprechenden Klemmenblock anschließen
  • die potentialfreien Kontakte mit dem Kabel vom Tasteranschluss des Garagentorantriebs verbinden. Da ich den Hörmann Innentaster parallel angeschlossen habe, seht ihr hier 2x die Flex-Adern (1x zum Antrieb, 1x zum Innentaster), die dann mit den Wago-Klemmen verbunden und an das Relais angeschlossen werden

4. Gerät anlernen

Das Gerät wird jetzt noch am Smart Home Controller oder Smart Home Controller II angelernt.

Dabei bitte die Impulssteuerung auswählen. Eine Impulslänge von 0,5 Sekunden reicht bei mir aus.

Screenshot_20230428_111637_Smart Home.jpg

5. Steuern des Garagentors mit der App

Das Smarte Relais kann jetzt in der App bedient werden.

Screenshot_20230428_113100_Smart Home.jpg

Screenshot_20230428_113029_Smart Home.jpg

5. Wünsche

Liebes SmartHome Team. Vielen Dank für das tolle Produkt. Funktioniert bis jetzt einwandfrei. Ein paar Wünsche hätte ich allerdings noch 😀:

  • Einbindung in Szenarien, dann könnte ich es z.B. in den Twist einbinden oder als extra Widget auf mein Smartphone legen
  • Einbindung in Automationen, z.B. als Auslöser wenn das Relais schaltet
Bosch Smarthome Fan, >100 Geräte, NodeRed/Influx/Grafana Integration
30 ANTWORTEN 30

Maurice
CEO of the Homies

Sehr schöne Beschreibung, danke!

 

Bist Du dir sicher mit der Einbindung in Automationen und Szenarien? Laut Produktbeschreibung ist das möglich. Falls das nicht gehen sollte wäre das wirklich enttäuschend.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Sabrina
Moderation (ausgeschieden)

Vielen Dank für diesen tollen Beitrag, @SmartSam! Eine wirkliche Inspiration für uns alle. Dein Projekt habe gerade als Beispiel in diesem Beitrag verlinkt. Ich würde mich freuen, wenn auch andere Homies dort ihre Projekte zum Relais vorstellen.

 

Die Aussage von @M_Rapske kann ich so bestätigen. Das Einbinden von Automationen ist bereits möglich. Ich darf dir außerdem schon jetzt mitteilen, dass auch dein zweiter Wunsch bald umgesetzt wird. Nach erfolgtem System Update im Mai/Juni wird das Einbinden von Szenarien möglich sein 😊

Das Update des Home Controllers wurde soeben durchgeführt. Leider immer noch keine Einbindung über Szenarien möglich. Muss erst noch das aktuelle Update der APP ab dem 24.05. durchgeführt werden um dies zu tun? Und die Einbindung des Relais über Sprachassistenten wird es noch geben?

Christopher
CEO of the Homies

Für neue Funktionen muss man immer noch auf das App Update warten.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Christopher
CEO of the Homies

Super Beschreibung. Ich warte derweil noch auf mein Relai. Habe dann auch vor meine Garagentor Smart zu machen.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

M_Rapske
CEO of the Homies

Schöne Umsetzung von deinem Projekt. 👍

Die Automation geht tatsächlich schon. WENN An/Aus, UND ist an/ist aus, DANN an/aus. Szenario geht leider nicht. Das wäre aber auch ein Wunsch von mir.

 

Grüße 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

(User mit hauptsächlich GEN I und fast 100 Geräten)

Mega, im neuen Update kommt die Integration in Szenarien: https://community.bosch-smarthome.com/t5/release-notes/bosch-smart-home-system-update-vom-16-05-2023...

Bosch Smarthome Fan, >100 Geräte, NodeRed/Influx/Grafana Integration

Smartie
Homie

Danke für die Beschreibung! Hatte auch überlegt, unsere Tore aufzurüsten 🙂 Bin aber noch unsicher, ob sich die Investition für mich lohnt.

 

Verstehe ich die Funktionsweise richtig, dass man mit dem Relais in der Lage ist, den Schaltimpuls auszulösen, aber systembedingt nicht sehen kann, ob das Tor offen oder geschlossen ist?

SHC I | 48 BSH Geräte

Hallo @Smartie ,

das ist richtig, der Tastereingang am SupraMatic gibt das nicht her. Da kann man nur einen Impuls draufgeben, ohne Feedback, so wie beim Taster oder auch dem Handsender. Ich hab dazu schon seit längerem einen Tür-/Fensterkontakt II am Tor direkt installiert, darüber seh ich dann, ob es offen oder geschlossen ist.

20230428_113643.jpg

Damit kann man dann z.B. eine Automation machen, die das Tor abends automatisch schließt, wenn das mal vergessen wurde 😀.

Screenshot_20230428_114151_Smart Home.jpg

Bosch Smarthome Fan, >100 Geräte, NodeRed/Influx/Grafana Integration

LXF
Advanced Homie

Schade, hätte gerne zwei Relais in einem Gehäuse gehabt.

somit hat sich das Einbinden meiner drei Velux Dachfenster erübrigt. 
Da bräuchte ich ja 6 Relais und ne Bridge.

650€ ist mir der Spaß dann doch nicht wert.

SmartSam
Apprentice Homie

Hallo @LXF ,

für Dachfenster finde ich die Licht-/Rollladensteuerung II - Rollladensteuerung  besser geeignet als das Relais. Denn das Relais macht nur An/Aus und wird dir in der App auch so angezeigt. Du müsstest mit den beiden Relais auch sicherstellen, dass du nicht beide gleichzeitig an machst, das könnte der Steuerung im Dachfenster schaden. Für Velux würde ich dir empfehlen die Rollladensteuerung zu nehmen und dahinter ein Finder Doppelrelais damit du von den 230V auf 24V kommst.

So möchte ich demnächst meine Roto elektrischen Dachfenster automatisieren. Ich werd euch berichten.

Bosch Smarthome Fan, >100 Geräte, NodeRed/Influx/Grafana Integration

LXF
Advanced Homie

Ich habe aber leider  die Velux Dachfenster mit Solarpanels. Die werden per Funk angesteuert. Und das geht wohl nur über eine Bridge (KLF200).

solltest du eine bessere Idde haben, nehme ich das gerne .

SmartSam
Apprentice Homie

Hallo @LXF , was für Anschlüsse hat denn das Dachfenster?

Bosch Smarthome Fan, >100 Geräte, NodeRed/Influx/Grafana Integration

LXF
Advanced Homie

Zugänglich - gar keine, nur eine Funkfernbedienung.
Sowas ist das:
https://www.hagebau.de/p/velux-solar-rollladen-ssl-ck02-0000s-dunkelgrau-fuer-velux-dachfenster-inkl... 

Christopher
CEO of the Homies

Du könntest doch zusätzlich mit Fensterkomtakten arbeiten. 

Seit 2019 privater BSH Nutzer

STdesign
CEO of the Homies

Nachdem ich mein Garagentor erst vor kurzem mit einem Zwischenstecker Kompakt und einem Finder-Relais smart machte, habe ich es nun auf das Smartes Relais umgebaut, nachdem ich mit diesem eigentlich anderes vor hatte. Der Grund ist einfach: ich brauchte spontan den Zwischenstecker um einen Standby-Energiefresser abzuschalten.

 

Nun aber zu meiner Umsetzung:

 

  • Der Torantrieb ist ein Chamberlain Comfort ML700EV. Spielt aber keine Rolle. Das Prinzip des kabelgebundenen Öffners ist gleich zum hier im Thema initial genannten Hörmann Antrieb.
  • Auch ich nutze inkl. der nun smarten Steuerung insgesamt drei parallel verdrahtete Öffnungstaster. Zusammengeführt sind diese mit Hebelklemmen im Klemmenkasten des Antriebs. Der ist zum Glück sehr großzügig bemessen.
  • Das Smartes Relais habe ich, wie schön zuvor das Finder-Relais, einfach in ein Schuko-Leergehäuse gebaut. Damit kann ich es direkt in die Steckdose neben den Torantrieb stecken. Obwohl in meinem Haus sämtliche Steckdosen gleich angeschlossen sind (L am rechten Kontakt) habe ich zur Sicherheit einen Hinweis angebracht, falls ich mich bei Fremdverwendung in vielen Jahren nicht mehr daran erinnere.

PXL_20230502_071611558.jpg

PXL_20230502_073715529.jpg

PXL_20230502_074633442.jpg

 

Das war's schon, funktioniert einwandfrei.

 

Einziger Wunsch: Auch ich wünsche mir die Möglichkeit das Smartes Relais in ein Szenario packen zu können. Einfach aus dem Grund, weil ich dieses als Widget auf mein Handydesktop legen kann, wie ich es zuvor mit der Zwischenstecker-Lösung auch hatte. Damit geht das öffnen/schließen noch schneller.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Maurice
CEO of the Homies

Schicke Lösung mit dem Schuko-Gehäuse!

Die L/N-Beschriftung ist gut gemeint, für das Relais spielt die Polung aber keine Rolle, solange man den Schalteingang nicht verwendet.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

STdesign
CEO of the Homies

Danke für den Hinweis 🙂. Dann ist's wie beim Finder-Relais, da hätte ich den Hinweis noch nicht dran.

Ich war mir nicht sicher, ob der innere Aufbau hier vllt noch elektronische Bauelemente als Schutzbeschaltung o.ä. hat. Wenn die Anschlüsse schon mit L & N beschriftet sind, statt mit dem üblichen A1 & A2.

Damit stört's wenigstens nicht, wenn die Aufkleber irgendwann runterfallen 😅

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Sabrina
Moderation (ausgeschieden)

Herzlichen Dank, dass du uns dein Projekt zum smarten Garagentor vorstellst, @STdesign! Über solche Anwendungsfälle freuen wir uns immer sehr.

 

Ich habe gerade einen Community-Beitrag veröffentlicht, in dem ich unsere Mitglieder gebeten habe, uns ihre Projekte mit dem Relais vorzustellen. Verlinke deinen Beitrag doch gerne auch dort, dass er von weiteren Homies gesehen wird. Inspiration wie diese ist immer hilfreich.

 

Was deinen Wunsch angeht, habe ich gute Nachrichten für dich: das Einbinde von Szenarien wird nach erfolgtem System Update im Mai/Juni möglich sein. Das habe ich so gerade auch schon hier mitgeteilt.