abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Thermostat II ohne Controller

Mydoca
Junior Homie

Guten Morgen. 

 

Ich kämpfe seit gestern ein wenig mit meinem neuen Heizkörper-Thermostat II.

Laut Bosch kann ich das Thermostat auch ohne Controller verwenden. Der wäre für mich auch eigentlich sinnlos, weil ich nur ein Apartment habe und lediglich ein Thermostat angeschlossen habe. Das muss ich auch nicht per App steuern oder auf bestimmte Gegebenheiten abstimmen.

Gestern also angeschraubt, angemacht, Kalibrierung ist durch. Und jetzt wird es knifflig...

Wie sage ich meinem Thermostat, dass ich gerne eine Raumtemperatur Wert X halten möchte? Ich habe Gott weiß was alles versucht, es mMn auch schon auf 25° gestellt, es bewegt sich nix, obwohl es 4° kälter war. Es blinkt auch permanent Orange.

Anleitung gibt leider nur den Reset her, den ich auch schon versucht habe, allerdings ohne Erfolg. Online alles abgesucht, jede Anleitung läuft nur über App, also incl. Controller.

 

Wäre toll wenn jemand einen Rat für mich hätte. 

 

Liebe Grüße 

4 ANTWORTEN 4

Maurice
Vice President of the Homies

Ohne Controller ist dieses Thermostat sinnlos. Es bekommt keine Updates, die Zeitschaltuhr lässt sich nicht nutzen und so weiter. "Kann man ohne Controller verwenden" heißt, dass das Thermostat bei einem Controller-Ausfall weiterhin funktioniert. Nicht, dass man es komplett ohne Controller betreiben sollte.

Geomo
CEO of the Homies

@Mydoca gerade in so einem Apartment würde ich Dir dringend den Controller, einen Tür-/Fensterkontakt für die Eingangstür und einen Raumwarnmelder empfehlen. Damit kannst schnell und einfach eine Alarmanlage realisieren, was meiner Meinung nach gerade in Wohnanlagen sehr sinnvoll ist.

Solltest Du im EG oder 1. OG wohnen würde ich noch TFK für das oder die Fenster empfehlen.

Mydoca
Junior Homie

@Maurice danke für die Antwort. Ist aber schade, hatte extra zuvor die Service Hotline angerufen, da hieß es 'Kein Problem'.

 

@Geomo danke für die Tipps.

Kannst du mir evtl. sagen was mit den vorprogrammierten Szenarien zwischen Rauchwarnmelder und Tür-/Fensterkontakt passiert, wenn der Controller die Internetverbindung verliert? Seit alles so sagenhaft teuer geworden ist, habe ich mir inzwischen sogar angewöhnt meinen Router bei Abwesenheit vom Strom zu nehmen. Und verbraucht der Controller eigentlich viel Strom? Ich bin mir sicher, es wird irgendwo geschrieben stehen, aber solche Watt-Angaben sagen mir eigentlich gar nix. 

Geomo
CEO of the Homies

@Mydoca ohne Internetverbindung funktioniert die Bedienung aus der Ferne nicht mehr. Ohne WLAN auch die Deaktivierung des Alarmsystems per App nicht mehr, wenn Du nach Hause kommst. Außerdem würdest Du auch keine Benachrichtigungen mehr erhalten, auch nicht für Alarme.

Zum Deaktivieren des Alarmsystems ohne App könntest Du aber einen Twist Schalter einsetzen.

Der Verbrauch des Controllers ist, natürlich abhängig von der Nutzung durch Kommunikation und Automationen, deutlich geringer als z.ß. der eines Routers. Bessere Sicherheit gibt es halt nicht ganz umsonst.