abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ventilweg des Heizkörper-Thermostats zu groß bei Fernverstellung

Anni85
Junior Homie
Ich habe kürzlich unsere neue Bosch Heizung mit dem Internet verbunden und die Heizkörper im gesamten Haus mit smarten Bosch Thermostaten aus der Reihe I versehen. Das Ganze funktioniert soweit auch einwandfrei. Bei drei Heizkörpern war der Ventil-Weg zu lang, was ich mit einem eingelegten 5-Cent Stück lösen konnte.
 
Nun gibt es jedoch zwei Heizkörper, welche mir Probleme bereiten und der Bosch Telefon-Service kannte das Problem nicht.
 
Unsere Heizkörper haben alle MNG Ventile mit einem M30x1,5 Gewinde.
 
Bei unserem Heizkörper in der Küche ist am MNG Ventil jedoch eine Fernverstellung angebracht, da der Thermostatregler sonst die Küchenschranktür blockieren würde, was Sie hier auf den Fotos sehen können:

Thermostat mit Fernverstellung_1.jpgThermostat mit Fernverstellung_2.jpg
 
Das Bosch Thermostat lässt sich zwar problemlos ohne Adapter auf die Fernverstellung aufschrauben, es wird mir jedoch die Fehlermeldung "Ventil-Weg zu groß" angezeigt (also nicht wie zuvor zu "lang", wo es mit dem 5 Cent-Stück lösbar war). Das Einlegen des 5 Cent-Stücks hat entsprechend auch keine Abhilfe gebracht. Die Adapter lassen sich nicht aufsetzen. Ein Markenname ist auf der Fernverstellung leider nicht erkennbar.
 
Deswegen meine Fragen:
 
1.
Ist es grundsätzlich überhaupt möglich, die smarten Thermostate via Fernverstellung mit dem Heizkörper zu verbinden oder lassen sich Heizkörper in engeren Ecken schlicht nicht smart machen?
 
2.
Wenn dies grundsätzlich möglich ist, wie kann ich das Problem, dass der Ventil-Weg zu "groß" ist dann lösen? Muss ich ggf. einen Fernversteller neuerer Bauart anbringen und welches Modell empfehlen Sie, welches mit unserem MNG Ventil als auch dem smarten Bosch Thermostat kompatibel ist?
 
 
 
Bei einem weiteren Heizkörper liegt ein ähnliches Problem vor. Hier würde das neue Bosch Thermostat die Öffnung der Zimmertür blockieren. Aktuell ist noch ein winziger Regler und keine Fernverstellung angebracht. Siehe Foto:

Thermostat Fernverstellung notwendig.jpg
 
Meine Frage:
 
3.
Sofern Frage 1 Ihrerseits positiv beantwortet wurde - wäre Ihr Mittel der Wahl, dann bei diesem Heizkörper ebenfalls eine Fernverstellung anzubringen oder alternativ einen L-Adapter aufzusetzen, der das Thermostat nicht mehr in den Raum hinein ragen, sondern nach oben hin ragen lassen würde?
 
Ich freue mich über hilfreiche Kommentare! Vielen Dank 🙂
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @Anni85, ja genau, wenn du neue abgewinkelte Ventile einbauen lässt, sodass unsere Heizkörperthermostate passen, dann wäre das eine mögliche Lösung. 

 

Grüße

SmartHomeGuru

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @Anni85, Entschuldigung für die verspätete Rückmeldung. Unsere Heizkörperthermostate unterstützen keine Fernverstellung, wie du sie hast. Sie sind dazu gedacht direkt auf einem Ventil montiert zu werden und auch dort dann manuell oder über unsere App bedient zu werden. 

 

Grüße

SmartHomeGuru

Hallo und vielen Dank für die Antwort!
Was wäre denn die Alternative, wenn es mit einer Fernverstellung nicht funktioniert?
Könnte man die Ventile vom Techniker austauschen lassen, sodass sie sich nach oben oder unten öffnen und nicht mehr nach vorne, sodass die Thermostate die Türen nicht mehr blockieren?
Liebe Grüße,
Anni

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @Anni85, ja genau, wenn du neue abgewinkelte Ventile einbauen lässt, sodass unsere Heizkörperthermostate passen, dann wäre das eine mögliche Lösung. 

 

Grüße

SmartHomeGuru

Vielen lieben Dank für deine schnelle Rückmeldung! Dann werde ich das mal in Angriff nehmen 😀