abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Fussbodenheizung: Smarte Steuerung und HomeKit Integration

seba
Junior Homie

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier und hoffe mittels BSH meine Pläne realisieren zu können.

 

Wie sind mitten in einer Kernsanierung und bekommen im EG eine Fussbodenheizung (FBH), Regler bzw Thermostate haben wir noch keine. Im OG gibts weiterhin einige Heizkörper. Im Keller hängt schon die neue Gasbrennwerttherme.

 

Ich möchte nun als Apple Nutzer gerne die Raumthermostate für die FBH (und später ggf auch die Heizkörper) in HomeKit integrieren. Dafür bräuchte ich wohl den neuen Controller II.

Obendrein möchte ich die Raumthermostate für die FBH in die Rahmen unserer Schalterserie Balance SI von Busch-Jäger einbauen. So bin ich überhaupt erst auf BSH gekommen.

Die Kabel für die Verbindung von den Räumen zum Heizkreisverteiler/den Ventilen sind schon in der Wand.

 

Nun scheint das aber nicht so einfach zu gehen:

Soweit ich verstehe kann zwar das alte Raumthermostat in die Schalterrahmen eingebaut werden. Allerdings scheint das alte Thermostat nicht mit dem neuen Controller II zu funktionieren, der HomeKit fähig wäre.

Das neue Thermostat wiederum ist wohl nicht für den Einbau in Rahmen von Busch-Jäger etc gedacht.

 

Alternative Hersteller fand ich bisher auch keine, die alle Punkte (Homekit-Fähigkeit bzw zukünftige Matter-Kompatibilität und Passung in die Busch-Jäger Balance SI Rahmen) erfüllen.

 

Kennt sich jemand von euch hier aus und kann mir weiterhelfen?

Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe!

5 ANTWORTEN 5

Christopher
CEO of the Homies

Du hast das schon richtig erkannt.

Die alten Thermostate werden nicht mehr verkauft.

Die neuen sollen Ende März auf den Markt kommen, passen aber leider nicht mehr in eine Schalterserie.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Hi Christopher,

Danke für deinene schnellen Beitrag.

Gäbe es denn, wenn man die alten Thermostate noch bekäme, eine technische Lösung die alten doch noch über einen Work-Around ins Homekit einzubauen?

Oder sind Dir/Euch andere Hersteller mit Thermostaten bekannt, die in Standard-Schalterserien passen und ins Homekit eingebunden werden können?

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Falls du noch alte Raumthermostate bekommst, kannst du auch einen alten SHC kaufen. Damit lassen sich die Raumthermostate in HomeKit integrieren.

Später wird es möglich sein, auf den SHC II umzusteigen. Dieser wird dann ebenfalls die alten Thermostate steuern können und HomeKit unterstützen.

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Danke Sebastian,

stimmt es, dass die alten Thermostate mit 868 Megahertz funken? Lt einem Blog brauchts dann ggf einen Workaround um sie mit dem 2. Gen. Controller zu verbinden.

Ich frage mich halt, ob es Sinn macht, die ältere Version zu verbauen.

Noch mehr frage ich mich aber, warum Bosch nun auch Thermostate rausgebracht hat, die zu groß für die Standardrahmen sind.. Ist da eine andere, passende Version zu erwarten?

 

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Ja, die alten Thermostate funken auf 868 MHz und lassen sich zum jetzigen Stand nicht mit einem SHC II verbinden. Bestandskunden, die einen alten SHC und Geräte mit 868 MHz besitzen, werden allerdings in naher Zukunft die Möglichkeit bekommen auf den SHC II upzugraden und die 868 MHz-Geräte weiter zu nutzen.

Ob es noch Sinn macht, die ältere Version zu verbauen, kann ich nicht beantworten. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Raumthermostate in Schalterrahmen zu integrieren hat zwei Nachteile: die optimale Höhe zur Temperaturmessung und zum Ablesen des Displays ist im Normalfall nicht gegeben. Daher werden Raumthermostate üblicherweise höher montiert.

Ob es noch eine Variante geben wird, die in Schalterserien verbaut werden kann, kann ich leider nicht beantworten. Der Wunsch danach ist dem Produktmanagement allerdings bekannt.

Viele Grüße
Sebastian

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home