abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Sabrina
Moderatorin
Moderatorin

Wir haben interessante Neuigkeiten für dich! In den vergangenen Monaten hat eine Vielzahl an Community-Mitgliedern den Wunsch geäußert, Einblicke in unsere Roadmap bei Bosch Smart Home erhalten zu wollen. Nun ist es soweit und ich freue mich sehr, dich heute auf unsere neuesten Pressemeldungen hinweisen zu dürfen. Darin findest du wichtige Informationen zu neuen Produkten und Services, die dich noch in diesem Jahr erwarten.

 

Diese Übersicht zeigt dir, worauf du dich in den kommenden Monaten freuen darfst:

 

Produkte und Services

Geplant für

Preis

Raumthermostat II

Ab Q4/2022

79,95€ UVP inkl. 19% MwSt.

Raumthermostat II 230V

Ab Q4/2022

114,95€ UVP inkl. 19% MwSt.

Tür-/Fensterkontakt II

Ab September 2022

42,95€ UVP inkl. 19% MwSt.

Tür-/Fensterkontakt II Plus

Ab September 2022

52,95€ UVP inkl. 19% MwSt.

Eyes Innenkamera II

Ab Q4/2022

259,95€ UVP inkl. 19% MwSt.

Universalschalter II

Ab Dezember 2022

49,95€ UVP inkl. 19% MwSt.

Audio+

Zubuchbar ab Q4/2022 in der Bosch Smart Camera App

1,99€ / Monat oder 19,99€ / Jahr

Cloud+

Zubuchbar ab Q4/2022 in der Bosch Smart Camera App

2,99€ / Monat oder 29,99€ / Jahr

 

Hier geht es zur Pressemeldung mit allen Neuerungen: Neuheiten von Bosch Smart Home auf der IFA 2022

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Produkten findest du in diesen Pressemeldungen:

70 Kommentare
Geomo
CEO of the Homies

@Sabrina Was sollen Audio+ und Cloud+ sein?

Schade, dass die technisch ziemlich veraltete Eyes Außenkamera (schwache WLAN Performance, kein Mesh) kein Update erhält.

Christopher
Vice President of the Homies

Der Fensterkontakt plus als Erschütterungssensor ist schonmal super.

Christopher
Vice President of the Homies

Können die neuen Raumthermostate 230V für Fußbodenheizung auch das Zigbee Signal verstärken, wie bei den neuen Lichtsteuerungen? Gelesen habe ich nichts.

Sabrina
Moderatorin
Moderatorin

Hallo @Geomo ,

 

in der Pressemeldung zur Eyes Innenkamera II findest du die Beschreibung von Audio+ und Cloud+

 

Sabrina_0-1661946883522.png

 

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

 

Liebe Grüße

Sabrina

 

 

Sinan
Homie

Sind die neuen Produkte ab 01.Oktober 2022 verfügbar?

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

@Sinan, die geplanten Daten stehen in der Tabelle im Beitrag in der 2. Spalte.

Maurice
Head of the Homies

Schon wieder neuer Cloud-Quatsch statt dringend benötigter Grundfunktionen. Seit Jahren warten wir auf eine absolut essentielle Backup-Funktion. Das ist angeblich wahnsinnig kompliziert umzusetzen, aber für die Entwicklung von "Protect+", "Audio+" und "Cloud+" sind genügend Ressourcen vorhanden? Dafür fehlt mir jedes Verständnis. Das muss mal so deutlich gesagt werden.

Smarty1
Junior Homie

Ist das Raumthermostat II 230V irgendwie in einem Schalterprogramm verbaubar (wie der Vorgänger mit Zwischenrahmen)? Auf den Photos sieht es so aus, als sei er nur stand alone installierbar und das Aussenmass scheint mir jede Integration in die bestehende Schalterinfrastruktur unmöglich zu machen.

 

Damit wäre es für Neubauten nutzbar, zum Upgrade nicht-smarter, bestehender Installationen aber nicht.

Svensson
Homie

Die Fragen zum Raumthermostat II 230V würden mich auch interessieren, also a) ob integrierbar in bestehende Schalterprogramme wie z.B. Gira und b) ob das Zigbee Signal zu anderen Komponenten verstärkt wird.

 

Ich plane zwar einen Neubau, möchte dennoch keineswegs plötzlich glänzende, abgerundet silbrige Schalterelemente neben das eckige, weiß matte Gira Schalterprogramm verbauen. Da gibt es genügend spacig anmutende Fernost Produkte wenn man sowas mag. Bitte da Purismus wo es geht!

BenS21
Apprentice Homie

... genau das müsste ich bitte auch kurzfristig wissen.

 

Die Unterputzdosen sind nämlich bereits gesetzt. Wenn das neue Raumthermostat II 230V nicht mehr in die Gira Schalterserie passt, muss ich dringend versuchen noch die "alten" Raumthermostate 230V irgendwo zu erstehen...

 

Freue mich auf Rückmeldung eines *BoschExperten... Danke!

 

 

m00se
Homie

Leider sehr schade, dass das Raumthermostat II anscheinend nicht abwärtskompatibel ist - d.h. zum Heizkörperthermostat I 😩 .

 

 
Mein Plan war eigentlich das neue zu kaufen und irgendwann die HK-Thermostate I auf II umzustellen. 

Leider mal wieder eine Chance auf verspielt. 
Ich überlege, ob ich überhaupt in das System weiter investieren soll. 

Geomo
CEO of the Homies

@Maurice Ein komplettes Backup halte ich auch für schwer möglich und hoch komplex.
Jedes Gerät wird ja einzeln über individuellen QR Code eingebunden. Dabei werden die IDs von Controller und Gerät gegenseitig gesichert. Diese individuelle und sichere Verbindung auf einen neuen Controller mit neuer ID zu übertragen halte ich für kaum praktikabel.

Eine Backupfunktion für Szenarien und Automationen wäre aber absolut wünschenswert.

Geomo
CEO of the Homies

@Smarty1 @Svensson @BenS21 ich kann es verschmerzen, dass sich der Raumthermostat II nicht mit Schalterserien kombinieren lässt, sondern als Standalone Lösung kommt. Üblicherweise hängen die Schalter sowieso nicht auf der optimalen Höhe für einen Raumthermostaten.

Für mich ist außerdem die deutlich größere Anzeige ein entscheidender Vorteil. Das Display des RT I ist schon ziemlich fitzelig.

Christopher
Vice President of the Homies

Bei mir sind sie in der Schalterseire verbaut. Daher finde ich es natürlich schade, wenn es nicht passen sollte. Und hoffe das die verbauten erst mal noch mehrere Jahre halten. 

Smarty1
Junior Homie

@Geomo : ich finde die neue Optik der 230V-Thermostate durchaus schick, aber die Kabel unserer bestehenden (erst 2 Jahre alten) Installation sind halt, wo sie sind - nämlich innerhalb der Schalterleisten. Die kann ich ja nicht sinnvoll ändern. Daher die Frage nach dem Verbau in Schalterserien.

Ich wäre daher für eine eindeutige Info seitens eines *BoschExperten dankbar, da ich vor der konkreten Entscheidung stehe und ansonsten ein begeisterter Fan unseres Bosch Smart Home Systems bin.

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

@m00se,
bzgl. der Kompatibilität zwischen Raumthermostaten (im folgenden: RT) und Heizkörper-Thermostaten (im folgenden: HKT) der zwei Generationen, folgende Erläuterung:

1) Kombination aus RT II mit HKT II funktioniert ohne Einschränkungen
2) Kombination aus RT I mit HKT II funktioniert ohne Einschränkungen
3) Kombination aus RT II mit HKT I funktioniert, aber mit Einschränkung: die Temperaturregulierung  im Raum wird durch den Einsatz des RT nicht verbessert
4) Kombination aus RT II mit HKT I und HKT II funktioniert, wird aber nicht empfohlen, weil die Temperaturregulierung an den verschiedenen Heizkörpern unterschiedlich erfolgt

Solange du also noch die alten Heizkörper-Thermostate im Einsatz hast, müsstest du dich mit einer suboptimalen Temperaturregulierung in diesen Räumen zufrieden geben.

m00se
Homie

@SebastianHarder 

Vielen Dank für die Infos.

 

Kannst du auf 3) etwas genauer eingehen? 
Was bedeutet in diesem Fall „Einschränkung“ und „Temperaturregelung… nicht verbessert“?


1) Heißt das, dass RT2 ein HT1 nicht regeln kann und nur als reines Thermostat taugt? 

2) Oder bedeutet dies, dass RT2 ein HT1 analog zu RT1 steuern kann - aber ein paar Optimierungen im Vergleich zu einer Kombi RT2/HT2 bleiben außen vor?

3)…?

 

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

@m00se,
das bedeutet, dass das RT II zwar die Zieltemperatur auf den HKT I setzen kann, diese sich jedoch selbst über ihren Temperatursensor regulieren statt über die gemessene Temperatur am RT II.
Die Temperaturregulierung ist also in der Kombination schlechter als RT I mit HKT I.

m00se
Homie

@SebastianHarder 

 

Dies ist natürlich eine große Einschränkung und bringt irgendwie keinen Mehrwert bei der Kombi. Schade. 

 

Danke für die Klarstellung. 

BenS21
Apprentice Homie

@SebastianHarder 

 

Hast du noch die passende Info für @Smarty1 @Svensson und mich? 

 

Die Raumthermostate II für 230V Fußbodenheizung sind nicht mehr mit Schalterserien kompatibel? 

oder wird es auch eine Variante zur Integration in Schalterserien geben?

 

Besten Dank!

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @BenS21 @Smarty1 @Svensson, die Raumthermostat II und Raumthermostat II 230V werden nicht wie das Raumthermostat I und Raumthermostat I 230V mit Schalterserien im Format 55x55 kompatibel sein.

@Christopher Das Raumthermostat II 230V wird die Zigbee-Reichweitenverlängerung unterstützen.

 

Grüße

SmartHomeGuru

Christopher
Vice President of the Homies

Schön das die Reichweitenverlängerung dabei ist. Aber schade das es nicht passt. Das war vor 3 Jahren tatsächlich einer der Gründe warum ich mich für Bosch entschieden habe. Hoffentlich gehen die bestehenden nicht so schnell kaputt.

BenS21
Apprentice Homie

@SmartHomeGuru 

danke für deine Rückmeldung!

 

dann werde ich die alten mit den neuen kombinieren… das sollte ja problemlos möglich sein.

 

 

 

 

Svensson
Homie

@SmartHomeGuru Ebenso danke für die Antwort. Wie bei @Christopher war für mich die bestehende Integration bei der Auswahl auch ein entscheidender Faktor für die Planung meines Neubaus. In einem Smart Home sollte die Steuerung bestenfalls ja über andere Mittel (Sprache, Handy, Tablet, Automation, ...) passieren, sodass ich möglichst wenige und unauffällige Schalter verbauen wollte. Da passt der neue Raumthermostat II irgendwie nicht mehr ins Bild. Leider...

Stefan112
Junior Homie

Schön wäre es gewesen wenn die neuen Fenstersensoren auch gekippte Fenster erkennen könnten ! Ansonsten schöne Optik.

Geomo
CEO of the Homies

@Stefan112 Natürlich erkennen die Fensterkontakte auch gekippte Fenster, man muss sie nur weit genug oben am Fenster installieren.

Stefan112
Junior Homie

Ist vielleicht falsch rüber gekommen ich meinte das in der App erkennbar ist offen oder gekippt bei den Gigaset Sensoren ist das möglich.

Martin60
Experienced Homie

Zum Thema nach unten kompatibel schließe ich mich @m00se

an (bisher viel Geld in das System investiert…….)

@Sabrina danke für Übersicht, ich sehe nur aktualisierte Generationen von vorhandenen Geräten aber leider keine neuen Geräte (Innovationen?)

 

Z.B ist eine Frage für  uns Anwendern immer noch nicht beantwortet, wann  können wir mit Temperaturfühlern (Messern) für den Innen  - und Außenbereich rechnen. 

Smarty1
Junior Homie

@SmartHomeGuru  Danke für die Antwort bzgl. der Schalterserien. Ich werde wie @BenS21  zähneknirschend die alten Raumthermostate 230V (RT I) verbauen und hoffen, dass Ihr die nicht zeitnah abkoppelt.

Anregung für Bosch:
Für mich persönlich ist die Grundsatzentscheidung, die Raumthermostate II nicht in Schalterserien zu integrieren zwar ärgerlich, im Prinzip verstehe ich sie aus Bosch-Sicht aber: Die Produkte sind Globale Produkte für einen Weltmarkt und auf der Welt gibt es vermutlich einfach nicht so viele Gira-, Jung- & Co-Fans wie mich die anderen hier ( @Christopher@BenS21 @Svensson  etc.). Die Amis z.B. installieren eh alles kreuz und quer an die Wand. Da ist es vermutlich rational, sich selbst als Userinterface „in den Vordergrund zu drängeln“, statt sich dezent in nur in Mitteleuropa bekannte Schalterserien zu integrieren.

Trotzdem gibt es sicher viele Hausinstallationen wie unsere, die Smart werden sollen. Vielleicht wäre es möglich, mit geringem Aufwand eine Produktvariante zu erzeugen, welche dieses Segment erschließt: (1) Display weglassen (ist für echte Smart-Steuerung eigentlich irrelevant), (2) damit Reduktion auf die innere Elektronik und Sensoren der RT II und (3) das Ganze mit einer Art Blindkappe verschließen, plan abschließend mit dem Rahmen. Im Ergebnis hätte man etwas, das ggf. fertigungsseitig nicht zu komplex wäre, spart das teure Display und gibt dieses Marktsegment nicht aus der Hand. Nur so eine Idee.

Smarty1
Junior Homie

@Geomo, @Maurice , @Martin60 : Ich verstehe Eure kritischen Anmerkungen, aber im großen Ganzen finde ich diese Welle von Launches eigentlich ziemlich spektakulär: Mir scheint, die eigentliche Innovation dieser Produkt- und Updatewelle liegt „unter der Haube“ und in der Verbindung mit dem zeitgleichen Systemupdate (siehe separater Thread): Die Kopplung mit dem Energiemanager erzeugt - solange man sich der Bosch-Welt aufhält - Durchgängigkeit vom Wechselrichter der Photovoltaik-Anlage über die Wärmepumpe – sprich die Heizung - bis hin zur Steuerung der großen Verbraucher im Haus (Waschmaschine etc.). Die Updates der „Kleingeräte“ sind da glaube ich fast ein Nebenkriegsschauplatz und entwickeln diese Produkte halt „unter der Haube“ weiter, spricht bei Funkstandards, Kompatibilität etc. Die Cloud-Dienste bringen Intelligenz und Kontinuierliche Upgrademöglichkeiten jenseits der kleinen Devices bei uns im Haus an den Tisch.  

In meinen Augen ein Riesenschritt – durch die riesige Produktpalette von Bosch (inkl. Bosch/Siemens/Gaggenau Hausgeräte etc.) fände ich es eher logisch, wenn damit schrittweise die kleinen Anbieter, die nur kleine Smart-Home Komponenten machen (Eve etc.), an die Wand gedrückt würden.

gk
Junior Homie

Da der Raumthermostat II 230 V nicht in 55x55 Schalterserien integrierbar ist fällt er für mich leider aus, damit muss ich beim Vorgänger bleiben. By the way: wann kommt denn für den nun endlich die lange versprochene Apple HomeKit Unterstützung? Könnte da bitte ein Experte von Bosch Smart Home mal eine belastbare Aussage machen? Sorry, ist etwas off topic, aber dazu gibt es seit vielen Monaten immer nur vage Aussagen.

Marco34
Apprentice Homie

Ich plane derzeit gerade, alles mit BoschSmartHome auszustatten. Leider ist es auch bei mir so, dass ich die Raumthermostate in meine Schalterserie integrieren muss. Da dies nun nicht mehr möglich ist, muss ich mir nochmal überlegen, ob ich hier auf das richtige System setze. Eine Option wäre, die alten Thermostate zu kaufen. Aber was wenn es hier zu einem Defekt kommt? Muss ich dann wieder ein konventionelles Thermostat ohne SmartHome-Anbindung montieren? Außerdem sind die Thermostate (230V für Fußbodenheizung) derzeit im Shop ausverkauft. Werden diese bis zur Ablöse in Q4 noch mal verfügbar sein?

Nadine
Explorer Homie

Wird es neben dem Fußboden Raumthermostat II 230V auch eine 24V Version geben?

Geomo
CEO of the Homies

@Marco34 ich denke nicht, dass die RT wieder im Bosch Shop verfügbar sein werden. Sie wurden durch die Gen II abgelöst.

Du solltest probieren Restbestände über Dritte, z.B. den lokalen Baumarkt oder die üblichen online Anbieter zu kriegen. Z.B. auch bei Kleinanz..,

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @Nadine, das Raumthermostat II 230V wird auch 24V Geräte schalten können. 

 

Grüße
SmartHomeGuru

RaumFlo
Junior Homie

@Geomo 

Im neuen Like A Bosch Video mit Fanta4 ist bei genauem hinsehen bereits die Eyes Außenkamera 2 zu sehen.

 

Leider ist die in dieser Roadmap nicht aufgeführt. Wird dann wohl erst 2023 kommen. 

 

Hinterhaus
Senior Homie

Infos zur Eyes Außenkamera 2 wären wirklich interessant.
Optisch scheint jetzt erstmal nicht viel passiert zu sein. Das wichtigste (die Kamera) schein wohl ein Update zu bekommen.
Wäre natürlich eine Schöne Sache wenn die Trägerplatte an der Wand von der alten Eyes 1 weiterhin passen würde.

Da bin ich wirklich gespannt drauf...

Eyes2.JPG

BenS21
Apprentice Homie

@Christopher@Smarty1  @Svensson ich hätte da ja noch mal eine Idee wegen unserer Schalterserienproblematik...

 

WENN das Raumthermostat II das Raumthermostat 230V steuern könnte, könnte man das Raumthermostat230V direkt im Heizkreisverteiler anschließen und das Raumthermostat II an beliebiger Stelle im Raum. Unabhängig von der sonstigen Schalterserie. Das RaumthermostatII misst dann die Raumtemperatur und regelt das 230V Raumthermostat in der Verteilung.

 

Das ist natürlich eine extrem teure Variante da man jeweils das RaumthermostatII sowie Raumthermostat230V kaufen muss...

 

@Bosch: funktioniert das? Oder Steuert das RaumthermostatII ausschließlich die Heizkörperthermostate?

gk
Junior Homie

@BenS21 , interessanter Ansatz, aber was wäre denn der Vorteil gegenüber der "alten" Lösung (ohne Raumthermostat II)?

 

Streng genommen müsste das Raumthermostat II lediglich in der Lage sein, einfache "dumme" Schalter für die 230V Stellantriebe zu steuern. Solche Schalter gibt es zuhauf, aber soweit ich sehe nicht von Bosch. Es sei denn Bosch würde die Lichtsteuerung (II) für solche Anwendungen ertüchtigen.

BenS21
Apprentice Homie

@gk  … wäre zumindest auch ein Vorteil für Nutzer andersfarbiger schalterprogramme… 

 

denn das weiße raumthermostat in einem antrazithfarbenen 3er Rahmen sieht immer fies aus… 

Emitter-II
Advanced Homie

Was ist denn mit einem Tastschalter mit entsprechendem abgesetzten Relais/ Aktuator?

https://community.bosch-smarthome.com/t5/feedback-und-w%C3%BCnsche/suche-taster-mit-abgesetztem-aktu...

 

Da hieß es ja schon einmal sinngemäß "ist in Planung"

JHO
Homie

Danke für die Infos. Was macht denn der Universalschalter II anders als der Universalschalter I?

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Der Universalschalter II bekommt 4 Tasten, die sich vielseitig belegen lassen. Außerdem lassen sich die Tasten mithilfe von Stickern hinterlegen, so dass man leicht sehen kann, welche Funktionen zugewiesen wurden. Darüberhinaus gibt es noch einige Detailverbesserungen. Lass dich überraschen!

Emitter-II
Advanced Homie

@SebastianHarder wird es denn auch endlich dazu einen passenden Empfänger mit Schaltausgängen geben?

 

Schalter hier... Empfänger dort (und schaltet den Kontakt...)

Geomo
CEO of the Homies
Emitter-II
Advanced Homie

@Geomo äh - nicht verstanden?

Klar gibt es andere Geräte, die man über den Schalter dann steuern kann.

Was seit jeher fehlt ist ein Empfänger mit potentialfreiem Schaltausgang, den ich beliebig irgendwo anbringen kann und mir dann zum Beispiel einen gewünschten Kontakt schließt (Wie ein el. Garagentor, Gartentor usw. öffnen und schließen)

 

Edit:Die verlinkte Rolladensteuerung könnte man zweckentfremden. Leider ist dieser Schalter nur so speziell und beschränkt in der Anwendung vorgesehen. Man muss ihn als Rolladen- oder Lichtsteuerung konfigurieren.

Weshalb nicht frei definieren?

Man abgesehen vom viel zu hohen Preis für eine so einfache Funktion - weil zu viel rein gepackt wurde, was man für diese simple Anwendung nicht braucht?

 

 

Geomo
CEO of the Homies

@Emitter-II im neuen Jahr wird es ein Relais von BSH geben. Siehe hier, ziemlich weit unten unter „Weitere Aktoren“.

JHO
Homie

Ich muss meine eigene Frage nochmal konkretisieren und erweitern. Ich brauche einen Status, den ich von einem Universalschalter aus setzen kann. Im Moment behelfe ich mir mit dem Zwischenstecker kompakt, um den Status "Urlaub" zu signalisieren und damit alle Heizung-AN-Automatismen auszubremsen. Funktioniert, ist aber blöd, weil meine Frau schon gemeckert hat, dass jetzt Steckdosen besetzt sind - und wenn Sie den Staubsauger reinsteckt und zum Saugen den Taster drückt, am nächsten Tag eine kalte Bude hat. Jetzt habe ich die Schalter etwas besser versteckt, aber eigentlich wäre es prima, wenn ich sowas am Tisch sitzend oder an der Haustür setzen kann und der Automatismus das abfragen kann, ohne Mechanik. Bisher kann ich mit den Schaltern Geräte steuern und Szenarien auslösen. Ich kann von Automatismen nicht auf einen im Schalter gesetzten Status zugreifen.

 

Die Frage war also, ganz konkret, ob der neue Universalschalter II das vielleicht kann.

 

Wenn nicht bleibt es natürlich bei den Zwischensteckern kompakt.

Geomo
CEO of the Homies

@JHO Das Thema virtueller Schalter wurde hier schon ausgiebig diskutiert, schmeiß mal bitte die Suche an.

Steht wohl auch schon auf der Roadmap, aber einen Umsetzungstermin gibt es noch nicht.

JHO
Homie

Danke Dir für den Hinweis. Die Frage war nur, ob der neue Universalschalter II das kann. Aber Du hast die Antwort ja praktisch schon gegeben.