abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Sabrina
Moderatorin
Moderatorin

Die smarte Steuerung deiner Beleuchtung oder elektrischen Beschattung – flexibel und komfortabel.

 

Heute dürfen wir dir unsere neue Licht-/Rollladensteuerung II (Licht-/Rollladensteuerung II - Rollladensteuerung und Licht-/Rollladensteuerung II - Lichtsteuerung) vorstellen:

 

  • Mit ihr kannst du deine Rollläden, Jalousien und deine Markisen zukünftig ganz einfach in Wunsch-Position (Höhe und Neigung) bringen.
  • Du kannst sie flexibel hinter bestehenden Schaltern, in Verteilerdosen oder sogar im Außenbereich installieren, wenn du geeignete Installationsdosen verwendest.
  • Die smarte Licht-/Rollladensteuerung II verlängert das Funksignal bestimmter Bosch Smart Home Geräte und ist flexibel steuerbar – direkt am Schalter, via App, per Sprache und ganz automatisiert.
  • Für weitere Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Herstellern kannst du die neue Licht-/Rollladensteuerung II in Apple HomeKit integrieren.

 

Hinweis: Die Reichweite der Lichtsteuerung und der Rollladensteuerung konnte bisher mit dem Zwischenstecker verlängert werden. Bei der neuen Licht-/Rollladensteuerung II ist eine Reichweitenverlängerung mit dem Zwischenstecker kompakt möglich. (Eine Übersicht zur allgemeinen Reichweitenverlängerung per Zwischenstecker / Zwischenstecker kompakt findest du hier.)

 

Du möchtest mehr über unsere neue Licht-/Rollladensteuerung II erfahren oder sie gleich in unserem Onlineshop bestellen? Dann schaue gerne auf unserer Webseit vorbei. Dort erhältst du weitere Informationen zur Verwendung unserer neuen Licht-/Rollladensteuerung II als Lichtsteuerung und Rollladensteuerung.

 

Viele Grüße

Dein Bosch Smart Home Community-Team

103 Kommentare
Yoodaa
Junior Homie

Hallo liebes Forum, ich habe zwei Anwendungsgebiete die ich mit der alten Lichtsteuerung nicht abdecken konnte.

1. ich habe ein Eltako (Stromstoß Relais). Dieses steuert ein paar Lampen und wird von drei Tastern bedient. Es liegen immer 230V an und wenn man den Taster drückt geht das Licht an bzw. Nach nochmaligem Drücken wieder aus. Alle drei Taster verhalten sich gleich und das Relais (von eltako) ist im sicherungskasten verbaut.

— Frage: kann ich mit der neuen Lichtsteuerung dieses szenario Smart machen. Ich würde gerne eine neue Steuerung nehmen, die hinter einen der Schalter anbringen und somit per App oder den drei Tastern das Licht steuern.

2. Ich habe eine Garagentor Steuerung die ebenfalls mit einem Taster funktioniert. Ich denke jedoch nicht das hier 230V Anliegen. Die Drähte haben nicht den richtigen Durchmesser. Ich denke das nur ein paar Volt an den Motor geschickt wird wenn der Taster betätigt wird.

— Feage: kann ich dieses Szenario mit dem neuen Lichtschalter ebenfalls bedienen.

 

ich finde es super das Bosch immer neue Produkte und Innovationen auf den Markt bringt. Immer mehr davon und bitte bitte bitte! Mehr Interaktion/Integration mit der weißen Ware und der Buderus Heizung. Des Weiteren bitte alle Geräte mit Siri steuern lassen. 

Frank
Senior Homie

Treppenhausschaltung Stromstoßschaltung

 

Frage

Muss ich hinter jedem Taster dann ein solches Relais verbauen?

 

Oder reicht es nur ein Relais hinter einem Taster einzubauen?

 

Oder reicht es wenn man nur das  Stromstoßrelais mit dem neuen Bosch Schalter 2 im Verteilerschrank austauscht?

 

Wenn ja, gibt es dafür eine Hutschiene / Montageadapter für den Boschschalter 2, so dass ich ihn in den Verteilerschrank bauen kann?

 

Danke

Frank

 

 

Frank
Senior Homie

Frage 2

Wenn ich den Licht/Rolladensteuerung 2 im Wohnzimmer verwende, kann ich da auch ein CD 500 Jungtaster verwenden, so dass wenn ich einmal drauf drücke das Licht an geht und wenn ich noch mal drauf drücke das Licht ausgeht, oder muss es ein Ein/Ausschalter sein?

 

Den Taster habe ich noch Schalter müsste ich mir kaufen. 

 

Danke 

Frank

 

 

 

 

Rainerle
Head of the Homies

@Yoodaa 

 

Zu1. Das geht nicht bzw. Nur an dem Taster, an dem die Lichtsteuerung eingebaut ist. Müsstest also an jedem Taster eine Lichtsteuerung montieren. 

Zu 2. Die Lichtsteuerung geht nur auf 230 Volt, nicht mit 12 oder 24 Volt. 

Maurice
Vice President of the Homies

@Yoodaa 1.) geht, indem Du das Stromstoßrelais durch die neue Lichtsteuerung ersetzt. Diese also nicht hinter einem der Taster anbringen, sondern im Sicherungskasten. 2.) geht nicht, da die Lichtsteuerung nur für 230V ausgelegt ist (wie Rainerle schon sagte). Ein Relais ist vorangekündigt, damit sollte es dann möglich sein.

 

@Frank 1.) Stromstoßrelais entfernen und durch neue Lichtsteuerung ersetzen. Lampen und Taster direkt an dieser anschließen. 2.) Schalter oder Taster ist egal, geht beides.

Frank
Senior Homie

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gibt es eine Art Hutschine, oder wie kann ich die Lichtsteuerung im Verteilerschrank befestigen?
Danke

Frank

Rainerle
Head of the Homies

Würde die Lichtsteuerung nicht im Sicherungskasten einbauen - das ist eher nicht erlaubt. Leitung herausziehen, Lichtsteuerung in eine Abzweigdose setzen und dort verkabeln. Muss allerdings wie alles andere ein zugelassener Elektriker machen. Diesen einfach machen lassen. 

Frank
Senior Homie

Danke für den Tipp.

Wusste nicht, dass man das nicht in den Verteilerschrank setzen darf.

 

Hatte vor über 33 Jahren mal den Elektrotechniker fachrichtung energietechnik gemacht. Aber nur drei Jahre auf dem Beruf gearbeitet. Da hat sich viel verändert. An LAN Kabel, EDV hat noch keiner gedacht. Das höchste der Gefühle war mal eine Türsprechanlage oder Telefonanlage zu programmieren.

 

Die Leitungen rausziehen ist auch nicht so einfach, da in dem Altbau hier keine Leerrohre liegen und niemand weiß wie die Leitungen verlaufen.

 

Von daher werde ich es im Flur nicht betreiben.

 

 

Lang lang ist's her.

B74L
Apprentice Homie

Es wurde ja auch eine Relaissteuerung angekündigt. Ich hoffe daß hier eine Hutschienenvariante kommt. Alles andere wäre ja nur was für Altbauten wo das Relais irgendwo in einer UP-Dose sitzt.

Jo123
Homie

Habe das erst jetzt bemerkt, und ...  😡

 

Die letzte Steuerung ist noch nicht eingebaut und schon "EOL"???

Da bekommt man den Tipp einen Repeater zu beschaffen, den es kaum gibt (noch). Jetzt weiß man warum. Und preisgünstige Sets? Da hätte man doch schon misstrauisch sein müssen.

 

Ich kann da der Anmerkung von @Rainerle und vielen anderen nur zustimmen.

 

Der Wipptaster ist zwar nicht der Hit, aber gerade die Tatsache, dass man nichts hinter einen vorhandenen Schalter bauen muss (wenn man keine extra Dosen hat oder haben will), war für mich DER Vorteil. So eine "modernes" System wie II habe ich schon mal mühselig verbaut. Ach wenn die Dosen tief genug sind, ist fast immer irgendetwas im Weg um die Dinger hinten reinzufriemeln. Und wenn dann, so wie es mir passiert ist, so ein Teil nach kurzer Zeit nicht richtig funktioniert und man zum resetten oder ausbauen alles wieder rausholen muss? Dann kommt Freude auf.

 

So ähnliche Teile hätte ich an meine bestehende Hardware anschließen können und wäre ohne Bosch klargekommen.

 

Das Argument von @Geomo ist aber auch nicht ganz passend, weil man bei Apple oder Samsung schon Monate vorher weiß, dass da eine neue Generation kommt und sich dann entscheiden kann.

 

Ich will ja nicht die neuen Teile, aber eine Pflege wäre doch nun hilfreich.

 

Möchte noch nachtragen, dass es ähnliche Teile (ZigBee) m. W. bereits gibt, und durchaus günstiger. Von daher begibt man sich daher in eine neue Konkurrenz-Situation für diejenigen, die neu einsteigen.

Geomo
CEO of the Homies

@Jo123 Was willst Du eigentlich erreichen?

Wenn Du noch die alten Steuerungen haben willst, kriegst du sicher noch welche auf dem freien Markt, bloß halt nicht mehr im Bosch-Shop. Du kannst es gerne auch mal im lokalen Baumarkt probieren.

Es zwingt Dich doch keiner, das BSH System zu nutzen.

Wenn Dir die europäischen Datenschutzregeln und die Marke Bosch nicht wichtig sind, kannst Du Dir Doch gerne ein billiges System bei Lidx oder in der Bucht holen und Deine Videos und Daten nach China senden

Noah
Junior Homie

Hallo liebe Community,

 

ich habe eine generelle Frage zur Rollladensteuerung II. Ich finde einen Wipptaster (analog Rolladensterung I) attraktiver als einen klassischen Doppelwippschalter.

 

Ist es möglich einen Taster mit der Rollladensteuerung II zu verwenden für einen Rollladen?

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @Noah,

schau mal hier, da gibt es schon einen eigenen Thread dazu:

https://community.bosch-smarthome.com/t5/einstieg-und-erste-schritte/schalter-f%C3%BCr-rollladensteu...

Viele Grüße

Maurice
Vice President of the Homies

@Noah Es eignen sich sowohl Taster als auch Schalter. Siehe auch diese Diskussion.

Jo123
Homie

@Geomo 

 

Ich fürchte nur, in spätestens einem Jahr bei Problemen zu hören, dass das, was ich gekauft habe veraltet ist und nicht mehr supportet, geschweiger weiterentwickelt wird und finde es etwas ärgerlich, dass ein System zum Verbau hinter anderen Schaltern, was es bereits auf dem Markt gibt, jetzt als große Neuerung beworben wird. Und war nicht bisher die Sicherheit ein Argument für ein eigenes Funkprotokoll?

 

Und damit ist gut..

Sinan
Homie

Ist dieser neuer Bosch Schalter wenigstens matterfähig? Oder hardware-technisch so ausgestattet, dass die später Matter können?

 

 

Rainerle
Head of the Homies

Ja, der Controller wird matterfähig und damit geht - so wurde gesagt - alles bisherige und zukünftige in Matter. 

Sinan
Homie

@Rainerle beim Matter ist ja das gute, dass man kein Controller oder bridge braucht, wenn die Endgeräte Thread als Protokoll können. Das wäre dann bei den bosch Produkten fürs erste nicht möglich. 😕

Christopher
Vice President of the Homies

Da bin ich erst mal vorsichtig. Matter wird zwar beworben das es keine Bridges mehr braucht. Wie gut das dann aber im Endeffekt funktioniert und wie gut die einzelnen Geräte verschiedener Hersteller untereinander kommunizieren wird sich zeigen.

 

Ich denke grad am Anfang kommt man trotzdem nicht drum herum.

Rainerle
Head of the Homies

Zur allgemeinen Matterdiskussuon sollte man vielleicht mal nen neuen Thread eröffnen.

 

Ich sehe an Bosch das geschlossene System als großen Vorteil und will auch nicht, dass irgendwelche Firmen alle meine Geräte, Automationen und Einstellungen kennen und abgreifen. Und das sollte auch so bleiben. 

 

Ich hoffe darauf, dass der Controller matterfähig wird, und dass dann aber nicht durch die Hintertüre einzelner Geräte doch jede App sich Daten holen, auslesen und verbreiten kann. Denn mein Haus ist Privatsphäre und dadurch besonders schützenswert. 

Jo123
Homie

@Geomo 

 

Muss mich doch nochmal äußern, obwohl ich es nicht wollte.

 

Nachdem heute ein Rolladen nicht hochgefahren ist, scheint vielleicht doch ein Repeater notwendig zu sein.

 

Aber, der Repeater für das gerade erworbende System wird von Bosch selber nur noch abgebildet aber nicht mehr angeboten und ist auch in der Bucht nicht zu bekommen.

Da wäre doch von einem seriösen deutschen Anbiter ein grundsätzlicher Hinweis auf "Auslaufendes Sytem, für das nicht mehr alle Komponenten erhältlich sind" angebracht gewesen, oder nicht?

 

Also jetzt die Bucht und Kleinanzeigen regelmäßig studieren.....

M_Rapske
Community Experte

Hallo @Jo123 ,

 

auf der Seite Bosch Smart Home Repeater ist er zu bestellen. Beide Varianten.

Wo hast du denn geschaut?

 

Grüße

Sabrina
Moderatorin
Moderatorin

Hallo @Jo123,

 

zur Verfügbarkeit des Zwischensteckers gibt es bereits einige Beiträge hier in der Community. Du kannst den Zwischenstecker nach wie vor in unserem Onlineshop kaufen. Schau' gerne einmal in diesen Beitrag. Dort findest du weitere Informationen.

 

Liebe Grüße

Sabrina

Jo123
Homie

@M_Rapske 

@Sabrina 

 

Muss mich entschuldigen!

Hat mich verwirt, dass man bei "Jetzt kaufen" wieder den kleinen Stecker sieht.

Ja man muss das Dropdown-Feld bedienen und interpretieren. 😬

 

Habe mich nämlich schon durch das Netz gegoogelt und nichts gefunden.

B374
Senior Homie

@Frank @B74L Hab 2x Halter für Hutschiene und Outdoor Gehäuse konstruiert:

https://www.thingiverse.com/thing:5443432

https://www.thingiverse.com/thing:5443437

 

B374_1-1659087950150.pngB374_2-1659087954123.png

 

B374_3-1659087961274.pngB374_4-1659087965768.png

B374_5-1659087975332.png

 

Frank
Senior Homie

Toll, gut gemacht.

Darf man dann dies auch im Unterverteiler / Schaltschrank verwenden?

 

Wo kommen die kaufen was kosten sie?

 

Danke

Frank

 

 

Christopher
Vice President of the Homies

@Frank 

Zum selbst ausdrucken aus dem 3D Drucker.

 

@B374 

Danke für die Arbeit. 

B374
Senior Homie

@FrankGenau, selbst ausdrucken oder bei einem Service drucken lassen. Wüsste nicht warum das nicht im Schaltschrank gehen sollte. Schau die mal die Videos von ProfWood auf Youtube an. Der Typ ist gelernter Elektriker und hat sich für Shellys auch sowas selbst ausgedruckt für den Schaltschrank.

Rainerle
Head of the Homies

Super! Finde die 3D-Druck-Teile sehr interessant und praktisch. Wie verhält sich der Kunststoff bei Schmor- oder Kabelbränden?

(Warum nicht in den Sicherungskasten? Weil man als Laie ohne das fundierte Fachwissen das eben nicht darf, wie bei allem was mit Strom zu tun hat. Es ist ein Eingriff in das Stromnetz des Stromanbieters und damit schon von seiner Seite aus untersagt. Und das endet erst im stromverbrauchenden Gerät. Ganz abgesehen von der Gefahr für sich selbst oder andere.)

 

 

Christopher
Vice President of the Homies

Wie soll sich Kunststoff bei Kabelbränden verhalten. 

Selbst wenn man die Teile ist ABS druckt, ist der Kunststoff nur etwa bis 90°C / 95°C Formstabil. Also wird sich das ganze schön einbacken. 

Rainerle
Head of the Homies

Ich habe keine Antwort erwartet. Aber es gibt hierzu bestimmt irgendeine Vorschrift. Das meinte ich damit. 

B374
Senior Homie

@Rainerledie oben dargestellten Gehäuse von Spelsberg haben alle erforderlichen Normen, Deklarationen etc für den elektrischen Betrieb inkl. Selbstverlöschungseigenschaften. Da spielt das Material des Halters keine Rolle.

 

Im Schaltschrank hätte ich persönlich auch keine Bedenken und besonders dann wenn man z.B. PETG mit Flammschutzmittel nach UL94 verwendet: https://www.dasfilament.de/filament-spulen/petg-1-75-mm/479/petg-filament-1-75-mm-flammschutz-schwar...

 

Muss aber jeder Wissen was er macht.

Rainerle
Head of the Homies

Ich mag das nicht diskutieren. Was man denkt ist eine Sache, ob etwas (k)eine Zulassung hat ist definitiv eine andere. 

Jo123
Homie

Hat den schon jemand Erfahrungen, ob die "neuen" Rolladensteuerungen die gleich gute oder schlechte Verbindung zum Controler haben?

Eine Mesh-Funktion ist doch auch da nicht drin.

Der Controler ist aber der alte, oder?

Bin kein Fachmann, aber, wenn der Controler beides kann (alt und neu), warum können die Zwischenstecker es nicht auch?

B374
Senior Homie

So gut wie die anderen Zigbee Geräte von Bosch Smart Home auch. Mesh ist integriert und aktiv da dauerhaft mit Strom verbunden.

Pat70
Junior Homie

Hallo , ist es auch möglich die Lichtsteuerung 2 hinter einen vorhandenen Dimmer zu schalten?

Geomo
CEO of the Homies

@Pat70 kann ich mir nicht vorstellen. Ein Dimmermodul und ein Relais sind angekündigt und werden demnächst vorgestellt.

Pat70
Junior Homie

Nur ein Dimmermodul hinter ein Dimmer wäre ja nicht so toll, müsste dann einen Schalter  und eine Wippe holen von Gira. So den Dimmer nutzen und nur das Licht schalten, die Licht ist fast immer gleich gedimmt. 

M_Rapske
Community Experte

Hallo @Pat70 .

Hinter einem Dimmer schaltet man normalerweise keine Lasten mehr.

Es gibt spezielle Dimmer die dies können. Das musst du aber beim Hersteller erfragen.

Meistens wird im Datenblatt darauf kein Bezug genommen.

 

Wenn man es unbedingt möchte, würde ich vor dem Dimmer schalten.

Die meisten Dimmer haben einen eigenen Schalter eingebaut. Der ist normalerweise auch dem Dimmer vorschaltet.

 

Grüße

Geomo
CEO of the Homies

@Pat70 Bei der Lichtsteuerung handelt es sich um reine Schalter.

Entweder tauchst Du alles aus oder setzt die Lichtsteuerung vor den vorhanden Dimmer.

Hallo zusammen,

 

werde nächstes Jahr eine Markise für meinen Wintergarten verbauen und definitiv die Licht/Rollladensteuerung II nutzen! Eine Frage habe ich aber vorab: wird es bis dahin einen Bosch Smart Home Sonnen/Regen/Windsensor geben? Bietet sich doch an, wenn Bosch die Licht/Rollladensteuerung II mit der Fähigkeit auch Markisen steuern zu können bewirbt. 

Christopher
Vice President of the Homies

Der Wunsch wurde bereits geäußert. Aber vorab werden wir nicht erfahren, ob es tatsächlich in Planung ist.

Rainerle
Head of the Homies

Die Funktion Helligkeitssensor im Bewegungsmelder wird kommen. Mit diesem könnte man dann die Helligkeit im Raum als Auslöser verwenden. Aber ist sicher nur eine Notlösung, da nur innen nutzbar. So erkennt das Gerät nicht, wenn Außen Wolken aufziehen. 

Hallo @Rainerle ich glaube dein Vorschlag wird nicht funktionieren. Angenommen bei "zu hell" soll der Bewegungsmelder die Licht/Rollladensteuerung II ansteuern, damit die Markise aus fährt. Dann ist die Markise draußen. Um die automatisch bei wenig Sonne einfahren zu lassen, müsst der Bewegungsmelder bei "zu dunkel" erneut ein Signal an die Licht/Rollladensteuerung II senden. Aber wenn die Markise aus fährt wird es perse dunkler im Raum, was bedeuten könnte, die Markise würde ständig aus und einfahren. Denke ich??

 

Ok man könnte zur Not den Bewegungsmelder in einen anderen Raum hängen. Aber ich denke dass ist in Summe keine gute Lösung. Aber danke für deine Gedanken!

Rainerle
Head of the Homies

Genau. Deshalb als Notlösung formuliert. Es gäbe natürlich Ansätze. Irgendwo im geschützten Außenbereich, in einem anderen Zimmer am Fenster, das von der Markise nicht beschattet wird … 

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

@Eagle-Whiskey@Rainerle, ich teste seit ca. 3 Wochen die automatisierte Steuerung meiner Markise im BETA-Programm. Dazu habe ich den Bewegungsmelder unter das Terrassendach gehängt und zwei Automationen angelegt:

1) WENN Helligkeit > 90 % DANN Markise zu
2) WENN Helligkeit < 70 % DANN Markise auf

Durch den Abstand zwischen 70 und 90 % stelle ich sicher, dass die Markise eben nicht ständig auf- und zufährt. Bislang funktioniert das bei mir ziemlich gut. Bin mal gespannt, wie es sich Richtung Herbst verhält. 

Ein Anfang 👍 bleibt das potenzielle Problem mit dem Wind.
Christopher
Vice President of the Homies

@SebastianHarder 

Ich habe letztens schon dein Bild gesehen. Sieht interessant aus. Ich habe auch schon überlegt einen Bewegungsmelder außerhalb an einen trockenen Ort zu montieren. Wie sieht es aber mit frost aus? Der Bewegungsmelder gibt jetzt auch nicht so viel Abwärme von sich.

Ob er den Winter überlebt?

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

@Christopher die Umgebungstemperatur sollte mind. 0°C betragen. Insofern kommt der Bewegungsmelder im Winter vorübergehend ab. Da bleibt die Markise aber sowieso immer eingefahren.

Rainerle
Head of the Homies

Danke Sebastian. Deshalb von mir auch den Gedanken, den Bewegungsmelder im Haus/der Wohnung anderswo zu positionieren. Vielleicht deckt die Markise nicht die gesamte Seite ab und es ist ein unbeschattetes Fenster übrig. Da genügt ein Fenster bei dem der Rolladen nicht komplett zu ist und der Bewegungsmelder auf der Fensterbank. 

Abgesehen davon suche ich auch nach Wind/Sonnen/Regensensoren auf Zigbee die man in Home Connect Plus einbinden könnte. Aber da braucht es auch wieder nen firmenspezifische Controller. Und 400 bis 500 Euro für etwas das dann doch nicht (zuverlässig) funktioniert … Also warte ich doch besser auf eine Bosch-Lösung. Nicht einfach …