abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Alexa Thermostate

Guenther-
Junior Homie

Hallo,

Ich steuere seit 2 Jahren meine Thermostate mit Amazon Alexa hat wunderbar geklappt. Jetzt soll ich ewig den Skill neu aktivieren. Habe schon alles komplett gelöscht wieder neu installiert ging auch mal 1 Tag dann wieder nicht. Ich glaube ist nach dem letzten Update passiert von Bosch. 

5 ANTWORTEN 5

Rainerle
CEO of the Homies

Warte doch mal die Wartungsarbeiten am Mittwoch ab. Vielleicht tut sich da etwas. Und dann könnte auch vielleicht zeitnah ein Update kommen. Das Problem ist seit Freitag bekannt, man arbeitet mit Hochdruck daran. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Hallo,

 

nur zur Info seid gestern Abend nachdem ich den Skill erst deaktiviert habe dann wieder aktiviert und Alexa hört wieder auf meine Befehle.

PeteBo
Apprentice Homie

Ich habe am Samstag das Starterset mit Heizkörperthermostaten II installiert und seit dem ergibt sich fast jeden Tag ein neues "Lagebild".

 

Mit der App im heimischen WiFi hat von Anfang an alles prima funktioniert. Der Controller hat eine gute halbe Stunde für die erste Initialisierung benötigt während ich auf die in der App angekündigten zwei dauerhaft leuchtenden LEDs gewartet habe. Danach ließen sich alle Thermostate wunderbar anlernen und wurden auch sogleich alle nacheinander mit aktueller Firmware versorgt. Die Regelung scheint sehr gut zu funktionieren. Die von anderen vielfach beschriebenen Probleme mit überheizten oder unterkühlten Räumen hatte ich von Beginn an nicht. Auch unterwegs mit mobiler Datenverbindung oder in fremden W-LANs konnte ich immer via BSH-Cloud auf den Controller zugreifen, den Status prüfen und auch Einstellungen vornehmen. Der Verbindungsaufbau hat manchmal einige Sekunden gedauert, aber immer funktioniert.

 

Am Sonntag habe ich dann versucht, das System mit Alexa zu verbinden. Was für ein K(r)ampf das war! Nach der ersten Kopplung, die von beiden Apps "erfolgreich" gemeldet wurde, konnte ich nur eins von vier Thermostaten in Alexa sehen und dieses auch nicht steuern. Es folgten die bereits bekannten Probleme und Meldungen, man müsse die Kopplung erneuern u.s.w.. Ich habe das mehrfach versucht und immer wieder schlug es auf die gleiche Art fehl. Kopplung erfolgreich auf beiden Seiten, Versuch etwas zu steuern klappt nicht, in Alexa beim BSH-Skill nachgesehen, Aha: muss neu verknüpft werden. Ich hab das am Sonntag abend frustriert aufgegeben und weiterhin auf die BSH-App zurückgegriffen die prima funktionierte.

 

Gestern habe ich dann einen neuen Versuch mit Alexa gestartet. Und siehe da, plötzlich funktioniert das bei mir tadellos. Ich musste noch einmal koppeln, die Thermostate benennen und zuordnen, seither verrät Alexa mir zuhause und auch unterwegs die Raumtemperatur und ich kann auch die Thermostate einstellen. Perfekt, dachte ich...

 

Heute muss ich auf einmal feststellen, dass zwar Alexa noch von überall Zugriff auf die Thermostate hat, die BSH-App aber von unterwegs den Controller nicht mehr findet. Starte ich eine VPN-Verbindung zu meiner heimischen Fritz!Box kann ich mit der Bosch-App auf alles zugreifen. Zugriff mit der App von unterwegs via Bosch-Cloud klappt aber nicht mehr.

 

Witzig ist, dass Alexa zur gleichen Zeit problemlos weiter Zugriff hat und auf diesem Weg alles funktioniert.

 

Heißt: Amazon darf meine Heizung über die Bosch-Cloud steuern, ich selbst aber nur noch, wenn ich zuhause bin.

 

Was ist hier der nächste Schritt? Sage ich morgen zu Alexa "Stelle die Heizung zwei Grad wärmer." Und die Stimme vom Habeck antwortet mir und sagt "Nein, du sollst Gas sparen!" ?

 

Ich freue mich schon auf morgen und darauf, welche Überraschung Bosch dann für mich parat hat. Smart Home kann so aufregend sein!

Rainerle
CEO of the Homies

Du nimmst es mit Humor - Dank dafür! Leider kann ich Dir nicht direkt helfen. Im Moment ist irgendwo im System der „Wurm“ drin, man arbeitet mit Hochdruck, aber wann, wie, was gelöst wird, ist einfach noch nicht klar. Vielleicht einfach mal paar Tage warten und dann wird es (wieder) laufen. Also etwas Geduld, ist gerade eine unschöne Situation …

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Rainerle
CEO of the Homies

Prima Guenther! Das freut mich. 👍

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.