abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Anbindung LEDvance SMART+ ZB COMPACT OUTDOOR PLUG Anbindung an SHC Gen 1

schwefl
Junior Homie

Für die Steuerung von Licht und einer kleinen Pumpe möchte ich gerne den LEDvance SMART+ ZB COMPACT OUTDOOR PLUG (neueste Version) an den Controller der ersten Generation anbinden. Der Standard Zigbee 3.0 sollte ja grundsätzlich passen. Amazon bewirbt den Stecker auch explizit mit BSH Kompatibilität (https://www.amazon.de/gp/product/B0BFKRD272/ref=ox_sc_rp_title_rp_1?smid=&pf_rd_p=26d0e181-4186-4099...) siehe Schaubild im unteren Teil. Jedoch...

 

Ich habe also den Stecker mit dem entsprechenden QR Code a das System als Hue Lampe versucht anzumelden und bekomme folgenden Fehler: 'The Lamp you have selected is not currently compatible with our System. We are working on supporting all ZigBee 3.0 lamps from Ledvance following a successful approval process. Please try again after the next Smart Home controller update'.

 

Wenn ich versuche als Stecker anzumelden, bekomme ich sofort den Fehler, dieser QR code ist nicht kompatibel.

 

Kommt also dieses Update bald, der den Stecker kompatibel macht oder bin ich hier auf dem Holzweg? von der Verwendung der HUE Bridge möchte ich absehen - es wäre ja HW die ohnehin durch den Controller zur Verfügung stehen würde... Sonst noch Ideen das zum Laufen zu bekommen, ohne das Update? Danke für jede Hilfe...

5 ANTWORTEN 5

Geomo
CEO of the Homies

@schwefl es sind nur LEDvance Leuchten mit dem BSH System kompatibel. LEDvance oder Hue Stecker oder Schalter lassen sich nicht einbinden.

Siehe Kompatibilitätsliste (unten auf der Seite).

 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rainerle
CEO of the Homies

Ich habe von diesem Stecker 3 Stück, den großen zwei und den Indoor 5 oder 6. Die habe ich über die Hue-Bridge am laufen. Absolut stabile Steuerung und auch in BSH nutzbar. Die Bridge kostet nicht viel, aber ein Mehrwert. Und man hat dann viele Lampen und Leuchtmittel zur Auswahl. Habe mittlerweile fast alles mit Hue ausgestattet. 

Alternativ nimm die Version ohne Zigbee. Da brauchst Du zwar die Ledvance App, die per Wifi steuert, aber wenn Du nur Zeitautomationen steuern möchtest, klappt das gut - aber eben ohne Einbindung in Bosch SmartHome. Was vielleicht nicht wirklich nachteilig ist. Ich schalte damit z.B. zwei Weihnachtsbäumchen auf der Terrasse. An/Aus zu bestimmten Zeiten. Mehr müssen die Stecker nicht tun. Waren aber mal super günstig direkt im Ledvance-Shop (unter 10 Euro). 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Maurice
CEO of the Homies

We are working on supporting all ZigBee 3.0 lamps from Ledvance [...]

 

Ein Zwischenstecker ist keine Lampe. Meiner Einschätzung nach wird Bosch keine Ledvance-Produkte freigeben, die in Konkurrenz zu den eigenen stehen (Zwischenstecker, Lichtsteuerung, smartes Relais).

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

schwefl
Junior Homie

@Rainerle @Maurice @Geomo  - danke für die Rückmeldungen.

 

Wie gewohnt hätte einem ein Blick in die Kompabilitätsliste geholfen, aber wollte ich wohl nicht wahrhaben... 

 

Danke für die Rückmeldungen - mich stört einfach eine weitere Zigbee Bridge zu haben, obwohl das SHC das auch schon ist. Bei den Lampen funktioniert es ja auch wunderbar mit Plug&Play. Außerdem ist ein Außenstecker m.E. bei Bosch nicht im Programm.

 

Die WiFi Lampen wären tatsächlich auch eine Überlegung, aber die sind ja wieder nicht nativ Apple HomeKit fähig. Also irgendwie auch wieder eine Insel, aber dafür Billiger und mit weniger HW.

 

Sonst noch jemand mit einer klugen Idee? Ansonsten switche ich tatsächlich auf die WiFi Version und sitze in der Insel...

Maurice
CEO of the Homies

Eine Hue-Bridge wäre schon die nahenliegendste Lösung. Die zusätzliche Hardware nervt natürlich etwas, aber Du kannst die ja wirklich als reine Bridge zu Bosch betreiben, ohne im Hue-System irgendwelche Szenarien / Automationen etc. anzulegen. Eine gebrauchte Gen I für einen Fünfer reicht völlig aus, die offizielle Hue-App oder einen Hue-Account brauchst du nicht.

 

Alternativ ein Smartes Relais in ein Outdoor-Gehäuse packen.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.