abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Endstellung Rollladensteuerung II Homekit

alfaspider
Junior Homie

Liebe Community,

in den letzten Wochen haben mir eure Beiträge bei der Installation meines Smathkne viel geholfen und dafür möchte ich mich herzlich bedanken! Nun muss ich mich für eine Frage aber selbst anmelden, da ich mein Problem einfach nicht lösen kann bzw. keine Lösung finde. 

 

Zum System:

- SHC II (in Verwendung mit Apple Homekit)

- 7x Licht- und Rollladensteuerung II

- Schlotterer Retrolux Lichtlenklamelle

 

Fahre ich meine Raffstore mit dem Schalter hoch und runter ist die Funktion immer einwandfrei: Ein kurzer Druck auf den Taster fährt die Lamellen entweder ganz hoch oder ganz nach unten und schließt diese komplett. Halte ich die Taster gedrückt, kann ich die Position präzise steuern - alles perfekt. 

 

Fahre ich die Raffstore mit dem Bosch App oder über die Apple Home App von ganz oben oder einer beliebigen Position ganz nach unten (= Lamellen sollen geschlossen sein), geschieht dies zunächst auch: Die Lamellen fahren nach unten, sind geschlossen, bleiben das für ca. eine halbe Sekunde und kippen dann auf

 

Natürlich habe ich bereits alle möglichen Einstellungen durchprobiert, von einer automatischen Neukalibrierung bis zur manuellen Eingabe von Werten für die Fahrtzeit. Auch das Erkennen der Endposition habe ich aktiviert und deaktiviert. Nach einer Neukalibrierung klappt es für eine Fahrt, danach bin ich wieder beim gleichen Problem, dass die Lamellen immer aufklappen.

 

Habt oder hattet ihr ein ähnliches Problem und wie konntet ihr das lösen?

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

LG 

4 ANTWORTEN 4

AxlRose
Vice President of the Homies

Hallo @alfaspider 

 

das Problem (und noch einige andere) habe ich auch. Wenn ich den Raffstore schliessen möchte und die Lamellen eigentlich bei 180 Grad geschlossen bleiben sollen wendet der Raffstore nach Erreichen der Behanghöhe nochmal in die Gegenrichtung.

 

Wie Du schon beobachtet hast, funktioniert es über den ext. Schalter zuverlässig, über die BSH-App und Apple Homekit aber nicht.

 

Hier habe ich einiges dazu geschrieben.

Privater Endanwender. Homekit Automatisierer. Aktueller Fokus liegt auf einer zuverlässigen Raffstore und Rolladensteuerung über Homekit

SebastianGS
Experte von Bosch Smart Home

Hi @alfaspider, hi @AxlRose,

ich konnte das hier beschriebene Verhalten mit einer älteren Firmware nachvollziehen. Mit der aktuellen Firmware, die im Release am 08.11.2023 verteilt wurde, kann ich dieses verhalten nicht mehr nachstellen.

 

Könnt ihr bitte prüfen, ob die Firmware bei euch aktiviert ist und das Verhalten noch einmal nachtesten? Sofern es behoben ist, würde ich mich freuen, wenn ihr den Beitrag als gelöst markiert.

 

Beste Grüße Sebastian GS

AxlRose
Vice President of the Homies

Hallo @SebastianGS ,

 

prima, dass Du Dich hier jetzt um unsere Probleme mit Rollladensteuerung II kümmerst!


Das Problem besteht mit der aktuellen Firmware bei mir noch. Ich hatte vorgestern den Raffstore auf 60 % geschlossen. Abends wollte ich ihn zu 80% schließen. Ich habe dann den Slider in der Bosch App auf 80 % gestellt.


Die Behanghöhe wurde korrekt angefahren, aber danach blieben die Lamellen nicht auf 180 Grad geschlossen, sondern die Steuerung hat den Raffstore nochmal kurz in die Gegenrichtung gefahren, so dass die Lamellen einen Winkel in der Realität von ca 30 % hatten. Der Winkel in der App war nach der Aktion weder 100 % noch 30 %, sondern irgendwo dazwischen. 

 

Privater Endanwender. Homekit Automatisierer. Aktueller Fokus liegt auf einer zuverlässigen Raffstore und Rolladensteuerung über Homekit

SebastianGS
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @AxlRose,

 

die Fehlerbeschreibung mit der du sagst, dass der Fehler noch auftritt, passt nicht zur ursprünglichen Fehlerbeschreibung dieses Posts.

 

Der hier beschriebene Fehler besagt folgendes:

 

"Fahre ich die Raffstore mit dem Bosch App oder über die Apple Home App von ganz oben oder einer beliebigen Position ganz nach unten (= Lamellen sollen geschlossen sein), geschieht dies zunächst auch: Die Lamellen fahren nach unten, sind geschlossen, bleiben das für ca. eine halbe Sekunde und kippen dann auf."

 

Auf diesen Fehler beziehe ich mich mit der Aussage, dass er in der aktuellen Firmware behoben sein sollte. Den Fehler, den du beschreibst werden wir in dem anderen von dir angelegten Post besprechen.

 

Also noch einmal die bitte, den hier beschriebenen Fehler zu testen und entsprechend den Post als gelöst zu markieren, sofern er weg ist.

 

Vielen Dank für dein Verständnis!

 

Gruß SebastianGS