abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Rolladensteuerung II passt nicht Unterputzdose- zu viele Leitungen bereits vorhanden

Sibbeldie
Apprentice Homie

Ich habe versucht die Licht- und Rolladensteuerung II als Rolladensteuerung einzubauen, aufgrund der vorhanden Dosen ist aber egal wie nicht genügend Platz vorhanden. Laut der Homepage soll demnächst platzsparendes Zubehör für Version 2 kommen. Sind diese dann wie in Version 1 Austauschschalter? Bzw. wann soll dieses Zubehör kommen.

Habe alle 230V Wandthermostate ausgetauscht und funktionieren tadellos, wäre echt schade wenn ich jetzt für die Rolladensteuerungen auf einen anderen Hersteller zurückgreifen müsste.

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

TimL
Experienced Homie

Damit hier keiner ewig bei Instagram suchen muss, anbei mein Foto vom dem Objekt der Begierde, frisch von der IFA in Berlin (bitte beachten, die Aussagen sind zwar von einem offiziellen BOSCH Smart Home Mitarbeiter vom Messestand, jedoch nur das gesprochene Wort und keine offizielle schriftliche Bestätigung!!!).

 

PXL_20230904_103807123.jpg

 

nun die Infos: 

 

- der Mitarbeiter vom Messestand erklärte mir, dass es eine entsprechende Schaltplatte für die üblichen Dosen geben wird, die wie die Bedienelemente von div. Herstellern oben drauf geschraubt werden soll und eine Fassung für die Licht/Rolladensteuerung II bietet. Leider blieb es beim Schalttest durch mich (fühlt sich wie die GEN I an, halt wie ein Taster) und dem einen Foto (warum, Erklärung siehe unten) 

- was ihr seht ist nur ein beispielhaftes Bedienelement. Laut Aussage des Mitarbeiters wird es wieder mit den üblichen Schalterprogrammen von bspw. JUNG, Busch-Jäger, GIRA etc. kombinierbar sein.

 

 

Warum nur dieses Foto? Ich zitiere:

Ich: "Können wir die Kappe mal abnehmen damit ich diese Schaltplatte mal fotografieren kann?"

Mitarbeiter (rupft kurz ergebnislos an der Abdeckung rum): "Scheint nicht abzugehen, will jetzt auch nicht den Messeaufbau zerstören."

Ich: "Haben Sie kein Zweitgerät zur Ansicht?"

Mitarbeiter: "Ich glaube nicht."

 

Leider machte er auch keine Anstalten mal nachzufragen oder dies zu prüfen. Ich vermute auch hier, dass es ihm noch nicht erlaubt ist, das Produkt irgendwie fotografierbar zu präsentieren, da es ja noch nicht offiziell vorgestellt wurde.

 

 

Weitere Infos die ich aus ihm herauskitzeln konnte:

- das Produkt wird vermutlich im November 2023 kommen (warum nur so spät...)

- Einzelpreis wird sich um die 12,00 - 15,00 EUR drehen

 

Ob Entwicklung oder nicht und auch trotz in der Zukunft liegenden Verkaufsstart würde ich mir hier jedoch auch hier mehr Transparenz seitens BOSCH Smart Home wünschen. @Sabrina @Selina @Philip 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

63 ANTWORTEN 63

Hallo, ich weiß zwar dass hier vielleicht nicht die richtige Stelle für meine Frage ist, aber da hier viele kompetente Leute schreiben probiere ich es trotzdem: ich wollte meine Rolladensteuerung 2 jetzt installieren. Bei der ersten Montage muss ich feststellen, dass mein Controller 1 nicht erreichbar ist, weil offensichtlich zu weit weg. Also bin ich mit dem Controller zur Raffstoredtelle und habe das Ding installiert und es funktioniert. Dann den Controller zurück an die vorherige Stelle und wieder keine Verbindung. Komischerweise funktioniert ein Zwischenstecker der ersten Generation aber in diesem Raum. Aber der Zwischenstecker hilft auch für die Reichweitenverlängerung. Einfache Frage: kann mein Zwischenstecker der ersten Generation nicht für einen Controller 2 fungieren? Und wenn nein, was gibt es für alternativen dieses Problem zu lösen? Danke für eure Antworten 

Einfache Frage: kann mein Zwischenstecker der ersten Generation nicht für einen Controller 2 fungieren? Und wenn nein, was gibt es für alternativen dieses Problem zu lösen?

 

Du meinst für die Rollladensteuerung II, oder?

Falls ja: Richtig, der Zwischenstecker funktioniert nicht als Repeater für die neueren Zigbee-Geräte.

Du brauchst z.B. den Zwischenstecker Kompakt oder ein anderes 230 V Gerät der Gen. II.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Danke für deine schnelle Antwort. Hab’s mir fast gedacht dass es an dem liegen muss. Komisch ist nur dass mein vorhandener Stecker das alte Signal von meinem Controller 1 sogar noch ein Zimmer weiter entfernt funktioniert. Ich gehe aber richtig in der Annahme dass mein Controller 1 dass zigbee Signal aussendet, jedoch offensichtlich schwächer als das von der Generation 1 …

Zigbee hat erfahrungsgemäß eine geringere Reichweite, kann aber einfacher erweitert werden. Wenn man erst mal ein paar Geräte hat  stellt das kein Problem mehr da.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

👍danke

psdl
Homie

So ! Wann kommt denn endlich der Schalteraufsatz für kleine UP-Dosen? Es ist Anfang 2024 und noch immer nichts…

Source23
Explorer Homie

Mich würde auch interessieren wann der Wandschalter kommt. Da ich demnächst alle Rolladen auf elektrisch umstelle und ungern noch andere UP Taster kaufen möchte.

Philip
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @all, vielen Dank für eure Nachfrage zum Wandschalter für smarte Aktoren. Wir können derzeit keine weiteren Angaben zum Marktstart machen. Dieser wird zeitnah auf unserer Homepage sowie unseren Social Media Kanälen bekanntgegeben. Danke für euer Verständnis. Gruß, Philip 

Hi Philip, wie schaut es mit dem Wandschalter aus? Der Februar ist bald rum. Würde mich über ein Update freuen. Die Homepage verrät weiterhin nicht mehr als Anfang 2024. 

 

VG

Tatsächlich hänge ich mich da mit meinem ersten Post ever hier direkt mit dran... Ich bin leider auch einer der Leidgeprüften: Zwar haben meine Dosen fast 7cm Tiefe, trotzdem ist es so gut wie unmöglich da alles unterzubringen... 

Lämmi
Apprentice Homie

Ich hänge mich hier auch mal dran, um zu erfahren wann bei Bosch Anfang 2024 rum ist 😉

psdl
Homie

🙄

Ulrike
Moderatorin
Moderatorin

Hallo in die Runde,

 

den Markstart des Wandschalters mussten wir auf das 2. Halbjahr 2024 verschieben. Im Laufe des Projekts haben sich technische Herausforderungen ergeben, die wir bestmöglich lösen möchten. Wir arbeiten aktuell intensiv daran, den Marktstart schnellstmöglich zu realisieren.

 

Viele smarte Grüße

 

Ulrike

Danke @Ulrike für das ehrliche Update, auch wenn das natürlich maximal schade ist. In meinem individuellen Falle ist das letztendlich auch der "Killer" fürs Bosch Smart Home insgesamt, weil die Rolladensteuerung ein integraler Teil ist. Und da 2. Halbjahr 2024 vermutlich dann auch eher Dezember als Juli ist, werde ich somit wohl die gerade erst gekauften Geräte (Rauchmelder, Fenstersensoren, Raumthermostate, Rolladensteuerung, Universalschalter usw.) zurückschicken und auf ein anderes System gehen.

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @NickKnatterton,

das ist natürlich sehr schade.

 

Ein Bekannter von mir steht vor demselben Problem. Er wird sich erstmal mit Blindabdeckungen bzw. klassischen Schaltern und Universalschaltern behelfen bis die Wandtaster verfügbar sind.

Die Rollläden können ja größtenteils mit Automationen gesteuert werden, so dass die manuelle Betätigung sowieso auf ein Minimum reduziert wird.

Vielleicht ist das für dich auch eine Übergangslösung?

Viele Grüße

Sebastian

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Hallo @SebastianHarder! Danke für Deine Antwort. Verstehe Deinen Punkt und hatte auch erst überlegt, "Umwege" zu gehen. Allerdings brauche ich durch verschiedene Anwender*innen 😉 im Haushalt zwingend auch eine manuelle Option. Und wenn ich das richtig gesehen habe wäre dann ja ausschließlich Blindabdeckung + Universalschalter II diese Option, weil Universalschalter I mit dem SHC II gar nicht kompatibel ist, richtig? Und da finde ich sowohl die Optik als vor allem auch den Preis (10 Rolladensteuerungen, dazu dann 10x Universalschalter II für alleine schon ~550€) für eine Übergangslösung einfach nicht akzeptabel... Ich finde es ja selbst wirklich schade, weil ich aus Überzeugung >1.500€ in Bosch Smart Home investiert hätte, wovon aber die Rolladensteuerung halt schon ein Kernelement ist. 

Hallo zusammen in die Runde.

Dass kann jetzt wohl nicht der Ernst sein? Jetzt ist es wohl an die Zeit gekommen einen Brief an die Geschäftsführung zu schreiben. Leider hatte ich schon vor zwei Jahren mit dem Bosch System angefangen und desshalb bei dem zweiten Teil der Renovierung mit Bosch weiter gemacht. Ich habe 10 Stück schon mit der Blendenlösung und Steuerung per App montiert, da ja die ursprünglich sehr gute Schalter nicht mehr verfügbar waren. Den dritten Teil meiner Renovierung von 10 weitern Schaltern mit einer anderen Lösung weiter zu machen ist jetzt echt eine Überlegung. 

Warum wird alles immer "verschlimmbessert" .Ich kann es auch nicht verstehen warum die Schalter der 1. Generation eingestampft wurden, gab's Probleme mit Homematic ?

Ich hoffe meine halten noch lange durch. 

STdesign
CEO of the Homies

Um hier mal positiv zu antworten: ich bin sehr froh, dass es die Lichtsteuerung II gibt, so wie sie ist. Nur damit waren meine Projekte überhaupt möglich.

 

Das flache Schaltermodul wird es den Ankündigungen nach vollkommen machen und die alte Lichtsteuerung um Welten übertrumpfen. Und ich warte auch darauf, zwei Lichtsteuerungen II liegen schon bereit - ebenfalls wieder für Projekte, die mit der alten Lichtsteuerung nicht realisierbar wären (Doppelschalter).

 

Das es nun länger dauert ist nicht schön, es wird aber auch niemanden ernsthaft "aus der Bahn werfen". Wie immer, jeder hat seine persönlichen Ansichten.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

TimL
Experienced Homie

@Ulrike  besten Dank für das ehrliche Update. Jetzt Frage ich mich jedoch folgendes: Wie kann es sein, dass ein technisch gesehen einfaches Produkt, welches bereits im Frühjahr/Sommer 2023 für Herbst 2023 angekündigt wurde und noch dazu Anfang September 2023 stolz auf der IFA Messe beworben sowie präsentiert wurde nun auf einmal Probleme macht, dass es nochmals länger dauert? vor allem deutlich länger.

 

Erwarten uns solche negativen Überraschungen nun auch bei der Außenkamera II?!




Rechtswidrigen Inhalt melden