abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Temperaturschwankung/keine konstante Temperatur

Dirk1823
Homie

Hallo zusammen !

 

Folgende Situation :

2 Heizkörper im Wohnzimmer (ca. 50m2)

2x Thermostat II geregelt durch Raumthermostat II

Software überall aktuell

Raumthermostat/Tatsächliche Temperatur stimmen exakt überein.

Konstante Heizwassertemperatur ca. 75-80 Grad (Fernwärme)

Zieltemperatur 20 Grad eingestellt

 

Seit 1.5 Wochen habe ich das Problem das die Raumtemperatur nicht konstant ist....die Temperatur fällt bis auf 19.7 Grad und die Ventile öffnen auf 15% (für längere Zeit) die Heizkörper bleiben kühl. Die nächsten "Stufen" sind dann 48%/64%/80%/100%

Bis 20.2 Grad bleibt das Ventil 100% offen

Ab 20.4 Grad bleibt das Ventil 80% offen

Ab 20.6 Grad bleibt es zu 64% offen

Bei 20.8 Grad noch 16%

-Mittlerweile ja jetzt schon 0.8 Grad über Ziel

Danach dann 0%

Der Raum wird also auf rund 21-21.2 Grad erwärmt und das wars-dann kühlt er wieder munter runter und das Spiel beginnt von vorne. Ein Lernverhalten der Thermostate kann ich nicht beobachten.Konstante Temperatur und sparsames Heizen sind meiner Meinung nach was anderes....da regelt ja jeder normale Thermostatkopf "feiner" .Der Herr von der Bosch Hotline meinte das wäre alles im Toleranzbereich und normal (er war auch nicht wirklich an meinem Problem interessiert hatte ich das Gefühl).

 

Ich habe im Schlafzimmer meiner Tochter ebenfalls ein Thermostat II (jedoch kein Raumthermostat) da funktioniert alles ohne Probleme-Temperaturabweichungen von max. 0.4 Grad und das Thermostat fährt sämliche % bereiche sauber durch-Temperaturen stimmen 1a (da liegt die Öffnung des Ventils auch  max. bei  55% es ist viel in Bewegung und die Temperatur sehr konstant).

Es kann doch nicht sein das dies eine smarte Heizungsregelung sein soll- der billige Kram aus China bekommt das genau gleich hin.

Warum habe ich im Schlafzimmer keine Probleme und mit der eigentlich besseren Regelungsart mit Raumthermostat ist es eine Katastrophe?

Vielleicht hat einer ne Lösung oder nen Tipp?Reset durchführen ? Brauche ich mehr Geduld?

Schonmal Danke für euer Feedback & einen schönen Abend !

 

Gruß Dirk 

 

3 ANTWORTEN 3

Ulrike
Moderatorin
Moderatorin

Hallo Dirk, 

 

sorry, für die verspätete Antwort. Danke für dein ausführliches Feedback. Wir möchten dir gerne helfen. Bitte nimm Kontakt zu unserem Service auf, damit unser Team das Problem untersuchen kann. Bitte füge die detaillierte Beschreibung aus der Community in deine Nachricht ein und ergänze folgende Informationen:

 

  • MAC-Adresse des Controllers sowie Zigbee EUI-Code der Geräte
  • Systemprotokoll

 

Danke und viele smarte Grüße

 

Ulrike

Hallo Ulrike,

 

danke für die Rückmeldung-ich habe soeben meine Mail weitergeleitet und alle verlangten Angaben gemacht-das Systemprotokoll hab ich ebenfalls gesendet. Ich hoffe das eine Lösung gefunden wird....das Raumthermostat II regelt einfach viel zu spät runter/reagiert zu träge!

 

Gruß Dirk 

COLT
Experienced Homie

Ist ein bekanntes Problem und auch schon aus dem Vorjahr bekannt.....
https://community.bosch-smarthome.com/t5/technische-probleme/heizk%C3%B6rper-thermostat-ii-15-offen-...

Interessant wäre es tatsächlich ob das Raumthermostat wirklich schuld an dem trägen Verhalten sein kann......