abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wichtiger Hinweis zum Heizkörper-Thermostat II (Teil 1)

Sabrina
Moderatorin
Moderatorin

Neuigkeiten vom 14.11.2022

 

Liebe Community,

 

wir beginnen schon heute das neue System Update 10.11.2 auf alle Smart Home Controller zu verteilen. Am Dienstag, den 15.11. steht es allen zur Verfügung.

 

Viele Grüße

Euer Bosch Smart Home Community-Team

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Neuigkeiten vom 11.11.2022

 

Liebe Community,

 

Vielen Dank an dieser Stelle für eure wertvollen Hinweise und Daten zum Heizverhalten unseres Heizkörper-Thermostats II. Diese haben wir wie versprochen sorgfältig analysiert und sie bestätigen uns, dass:

  • mit der System-Aktualisierung 10.11.0 bereits die am häufigsten zurückgemeldeten Themen behoben sind.
  • es noch einige Ausnahmefälle gibt bei denen das System nicht optimal funktioniert, für die wir aber bereits erste notwendige Verbesserungen umgesetzt haben. Diese werden mit einem Software-Update voraussichtlich bis zum 16.11.2022 ausgerollt. Wie immer halten wir euch hier in der Community auf dem Laufenden.

 

Auf folgende Anpassungen dürft ihr euch in diesem Schritt freuen:

  • Bessere Temperaturregelung und Nachvollziehbarkeit der Ventilposition.
  • Deutliche Reduzierung der Temperaturabweichung zum eingestellten Sollwert.
  • Proaktive Regelung auf die kleinstmögliche Ventilposition – z.B. konsequentes Schließen auf 0%, wenn kein Wärmebedarf mehr besteht.

 

Zum Schluss noch ein allgemeiner Hinweis:

Die angezeigte gemessene Temperatur ist bei aktivem Heizbetrieb normalerweise höher als die Temperatur im Raum, da diese am Heizkörper gemessen wird.

Falls die gewünschte Raumtemperatur dauerhaft nicht erreicht wird, kann dafür die Funktion zur Temperaturangleichung genutzt werden.

Insbesondere bei größeren/ offenen Räumen empfiehlt sich die zusätzliche Verwendung unseres Raumthermostats.

 

Vielen Dank für eure Mithilfe und Geduld!

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Neuigkeiten vom 04.11.2022

 

Liebe Community,

 

wir bedauern sehr, dass das Heizverhalten unseres Heizkörper-Thermostats II auch nach dem System Update 10.11.0 nicht euren Erwartungen entspricht. Wir haben all eure Rückmeldungen weitergeleitet und können euch versichern, dass die Daten bereits mit Hochdruck von unserer Entwicklung analysiert und anschließend erneute Anpassungen erprobt werden.

 

Da unser Community-Beitrag mit der aktuellen Anzahl an Kommentaren immer unübersichtlicher wird, möchten wir euch bitten, euch zukünftig bei Bedarf über das Kontaktformular mit dem Service in Verbindung zu setzen: https://www.bosch-smarthome.com/de/de/service/

 

Für den Kontakt mit  unserem Service-Team werden dann folgende Informationen benötigt:

 

  • MAC-Adresse des Bosch Smart Home Controllers
  • Aktuelles Systemprotokoll über die Bosch Smart Home App hochladen
  • Eure Beobachtungen bei der Einstellung der SOLL-Temperatur und der gemessenen Temperatur am Heizkörper-Thermostat II
  • Angaben zu den räumlichen Gegebenheiten (Größe des Raumes, Deckenhöhe, Isolierung der Wände, Radiatorgröße, Anzahl der Radiatoren)
  • Messung der IST-Temperatur an einem beliebigen Punkt im Raum in Relation zur IST-Temperatur am Heizkörper-Thermostat II
  • IST-Temperatur lt. Smart Home App unter Berücksichtigung einer Temperaturangleichung am Heizkörper-Thermostat II. Hinweis: Liegt die im Raum gemessene Temperatur unter der IST-Temperatur am Heizkörper-Thermostat II, muss eine negative Temperaturangleichung vorgenommen werden (Menü der Smart Home App -> Geräte -> Heizkörper-Thermostate -> „Gerät“ -> Temperaturangleichung -> Angleichung einstellen)

 

Sobald wir unsere Analysen abgeschlossen haben, werden wir euch wie gewohnt in diesem Beitrag sowie durch unseren Service über den aktuellen Stand informieren.

 

Vielen Dank für eure Mithilfe!

 

Liebe Grüße

Euer Bosch Smart Home Community-Team

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Neuigkeiten vom 27.10.2022

 

Liebe Community,

 

wie angekündigt möchte ich euch informieren, dass wir heute Mittag beginnen werden, ein neues Software Update auf eure Bosch Smart Home Controller zu verteilen. Bitte beachtet, dass es bis Freitag, den 28.10. dauern kann, dass eure Smart Home Controller das Update erhalten.

 

Viele Grüße

Sabrina

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Neuigkeiten vom 20.10.2022

 

Liebe Community,

 

ich habe gute Neuigkeiten für euch: Wir werden im Laufe der kommenden Woche ein neues System Update verteilen. Ich darf euch schon vorab mitteilen, dass dieses Update eine Optimierung des Heizungs-Algorithmus für energiesparendere Aufheizphasen mit euren Heizkörper-Thermostaten II enthält.

 

Wir informieren euch hier in der Community, sobald das Update verteilt wird.

 

Danke für eure Geduld und liebe Grüße,

Euer Bosch Smart Home Community-Team

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Community,

 

derzeit kommt es vereinzelt zu Problemen mit der Ventilöffnung bei unserem Heizkörper-Thermostat II. Dabei wird das Ventil in einigen wenigen Fällen weiter geöffnet als notwendig.

 

Wir konnten den Fehler bereits identifizieren und arbeiten mit Hochdruck daran, euch schnellstmöglich ein Software Update zur Lösung des Problems bereitzustellen. Derzeit gehen wir davon aus, im Laufe der kommenden Woche ein entsprechendes Software Update verteilen zu können. Wir werden euch informieren, sobald es hierzu Neuigkeiten gibt.

 

Es tut uns aufrichtig leid, dass durch diesen Fehler Unannehmlichkeiten für euch entstanden sind und immer noch entstehen. Wir versichern euch, dass wir dieses Thema derzeit mit höchster Priorität bearbeiten.

 

Wir bedanken uns schon jetzt für Euer Verständnis.

 

Viele Grüße

Euer Bosch Smart Home Community-Team

815 ANTWORTEN 815

Geomo
CEO of the Homies

@Sabrina Danke für diese Info und das 📣 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

jstuker
Apprentice Homie

Danke (und mein Problem). Gut wäre besser zu sehen, wieviel (und weshalb) das Ventil offen ist. Wieviel sehe ich nur 'tief unten' bei Device und weshalb weiss ich heute nicht. Merci, Jürg 

Geomo
CEO of the Homies

@jstuker Ich verstehe nicht wirklich was Du meinst.
Nach dem kommenden Update sollten sich auch die Thermostate II erwartungsgemäss verhalten, wie die HT I seit Jahren. Dann ist das ständige Kontrollieren der Ventilöffnung nicht mehr nötig.

Grundsätzlich öffnet ein Thermostat das Ventil, wenn die eingestellte Temperatur unterschritten wird und schließt, wenn sie erreicht wird. So haben schon die guten alten Drehdinger funktioniert.

Für die, die mehr Infos haben wollen, gibt es z.B. Rest-API zum Auslesen weiterer Daten. Siehe z.B. hier (Seite 4 bei thegreatfinch)

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

jstuker
Apprentice Homie

Vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich ist "mein Interesse" dem aktuellen Verhalten geschuldet. Dennoch fände ich es gut, wenn ich auf der Übersicht (bei Rooms und bei Favorites) sichtbare wäre, ob geheizt wird oder nicht. Evt. mit einer sehr dezenten Farbmarkierung, Ich vergleiche nun immer Ziel- und Ist-Temperatur -- die kognitive Überlastung 😉 könnte mit das UI abnehmen. Merci, Jürg

SmartHomie1
Homie

Bereits bei zwei Stück aufgetreten:
- ein Ventil bleibt dauerhaft bei 100% offen

- ein Ventil bleibt dauerhaft bei 75% offen

 

Hotline meldet sich nicht!

 

Man bekommt das Ventil einfach nicht mehr aus, und das bei aktuellen Energiepreisen. -> DANKE Bosch!

Schade, hatte ich von Bosch nicht erwartet 😞

** Gelöschtes Profil **
Nicht anwendbar

Schnelle Lösung:

unter "Dienste">"Klimamanager">"Heizpause & Kühlen" für den jeweils betroffenen Raum/Stellantrieb eine Heizpause einstellen. (Nicht vergessen, entsprechend der Menutiefe die "Fertig"-Buttons zu drücken).

Ventile fahren dann zuverlässig auf 0%.

 

Wenn's zu kalt wird, Heizpause wieder abschalten. Sollte die Raumtemperatur über der eingestellten Temperatur liegen, bleiben die Stellantriebe am Heizkörper sogar geschlossen... bis tatsächlich geheizt werden muss.

Sabrina
Moderatorin
Moderatorin

Liebe Community,

 

bis wir euch das Software Update bereitstellen können, haben wir zwei Tipps für euch, mithilfe derer ihr die Zeit bis zur offiziellen Lösung überbrücken könnt.

 

Tipp 1:

Batterien des Heizkörper-Thermostats II entfernen und wieder einsetzen.

 

Tipp 2:

Über die Bosch Smart Home App:

  • Die Temperatur auf 30°C stellen, dass das Ventil 100% geöffnet wird.
  • Anschließend die Temperatur auf 5°C stellen, dass das Ventil schließt.

 

Dies lässt sich auch über eine Automation (einen "Überhitzungswächter") lösen:

  • WENN Raumtemperatur > 23°C
  • DANN Raumtemperatur = 30°C
  • und nach 30 Sekunden Raumtemperatur = 5°C
  • und nach 60 Sekunden Zeitschaltuhr = AN (Es wird die aktuelle Temperatur nach Zeitprogramm   eingestellt. Letztere muss unter der "WENN-Temperatur" (z.B. 23°C) liegen)

 

Überhitzungswächter.png

 

Viele Grüße

Euer Bosch Smart Home Community-Team

Hallo

Wo in der App finde ich diesen Überhitzung Wächter?

 

Das hab ich gerade getestet.
Einer der beiden HT bleibt bei 80% öffnung!
Eingestellte Temperatur: 5°, gemessene: 22,5°

Mal wieder Batterie-Drop notwendig.

Geomo
CEO of the Homies

@develth Ab heute wird das Update 10.10.1 für den Controller verteilt, welches das Problem behebt.

Für die App wird kein Update benötigt.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

** Gelöschtes Profil **
Nicht anwendbar

Nix ist behoben!

Die Raumtemperatur liegt bei 20.3°C, Vorgabe sind, da ich nicht anwesend war, 18.5°C.

Eine ganze Weile waren die Stellantriebe auch geschlossen (nach Notlösung 'Heizpause' abgeschaltet hatte). Plötzlich fahren sie auf 80% hoch... trotz Vorgabe weit niedriger als Raumtemperatur.

Buddy-b
Apprentice Homie

Hallo,

 

alle Updates der vergangenen Wochen sind Installiert denke ich zumindest (letztes Update gestern Abend)

BF26DEF7-6C0E-4782-97A3-7ED62987FD3B.jpeg
dennoch sind die Ventile bei 21,7 Grad C Raumtemperatur und eingestellten 19 Grad C Soll Temperatur zu 18 % geöffnet.

 

gibt es noch irgendwelche weiteren Updates die ich evtl erzwingen muss?

 

Heizkörperthermostat II, Ventile sind Leichtgängig, Kalibrierung hat problemlos funktioniert

** Gelöschtes Profil **
Nicht anwendbar

Du machst Dich mit Deinem Optimismus "welches das Problem behebt" hier nur lächerlich, falls Du das noch nicht gemerkt haben solltest.

Ich werde meinen ganzen BOSCH-**Schimpfwort** ganz einfach zurücksenden, nur das behebt das Problem.

Ihr könnt dann hier ruhig dilettantisch weiter rumraten, was wohl die Lösung zur Unfähigkeit von Bosch ist.

Ich weiß Besseres mit meiner Lebenszeit anzufangen.

Ich hin dann mal weg.

Geomo
CEO of the Homies

@Fireman Wie beschrieben, entsprechend dem obigen Beispiel, eine Automation mit dem Namen erstellen.

 

In der App auf Szenarien klicken, dann Automationen auswählen und  Automation hinzufügen auswählen:

Geomo_0-1664554663029.png

 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Gefunden, danke

Geomo
CEO of the Homies

@Fireman Viel Erfolg beim erstellen und berichte gerne mal, ob es funktioniert.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

M0sk1t0
Homie

Moin zusammen,

 

Bei mir hat es fast funktioniert. Zwar drehen die Ventile einmal auf und wieder zu, aber leider heizen die Heizungen noch nach. Dadurch das die Temperatur nicht gesunken ist wurde die automation alle paar Minuten ausgelöst... Daher musste ich sie abschalten. Ich schalte jetzt alle 4 Stunden manuell alles auf 30 Grad, dann wieder auf 5 Grad und aktiviere anschließend die Zeitprofile.Hoffentlich kommt bald die Lösung, bin schon ganz neurotisch jede Stunde in der App.

 

Danke für den Versuch zu helfen... ich warte seit 4 Tagen auf eine Antwort vom Support 😕

Ich habe nun einfach: Wenn Temperatur über 23Grad —> Dann Temperatur auf 5grad und nach einer Stunde wieder auf 20Grad.. vielleicht hilft das

Moin @Jana_fhm ,

 

Ich hatte drin das er nach 30 Minuten zum normalen Programm zurückkehren soll. Trotzdem wurde die Benachrichtigung alle 2 Minuten ausgelöst. Sag gern Bescheid ob es bei dir klappt 🙂