abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Entweder Dauerlicht oder Zeitintervall

plani
Explorer Homie

Hallo, ich möchte im Dachboden beim Einschalten des Lichtes ein Zeitintervall von 5 Minuten starten und danach soll das Licht wieder ausgehen. Aber es soll auch die Möglichkeit geben das Licht dauerhaft anzuschalten und wieder auszuschalten. Das Ganze an zwei Schaltstellen (und nicht per App). Geht das und welche Hardware brauche ich?

 

Danke,

plani

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

STdesign
CEO of the Homies

Einfach an beide Ausgänge Q1 und Q2 die Lampe anschließen. An S1 den einen Schalter der Doppelwippe, an S2 den anderen. Alles weitere wird der Elektriker in der Anleitung lesen und verstehen können.

 

In den Geräteeinstellungen dann einen der Känale (S1 oder S2) mit automatischer Abschaltung nach 5 Minuten konfigurieren. Und beim anderen "niemals" wählen.

Screenshot_20230718-213505.png

Screenshot_20230718-213548.png

Ggf. noch zwei Automationen, damit nicht beide Schalter gleichzeitig aktiv sein können. Also WENN S1 eingeschaltet wird, DANN S2 ausschalten. Und umgedreht.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8

Christopher
CEO of the Homies

Du benötigst auf jeden Fall die Lichtsteuerung II.

Und jetzt kommt es drauf an wie und wann du es mache  möchtest.

Sollte es zu bestimmten Uhrzeiten oder Tageszeiten nach 5 min ausgehen und an anderen Zeiten dauerhaft an bleiben. Lässt sich das leicht per Automation lösen.

Möglich wäre auch die schalterwippen durch doppelwippen zu ersetzen und Beispiels linke wippe gedrückt dauer an. Rechte wippe gedrückt nach 5 min aus.

Eine weiter Möglichkeit wäre die Lichtschalter durch Universalschalter II zu ersetzen. Dann kann das ganz individuell eingestellt werden.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Maurice
CEO of the Homies

Ergänzend: Bei Einsatz des Universalschalter II könntest Du auch auf die Lichtsteuerung II verzichten und stattdessen Ledvance-Leuchtmittel einsetzen. Ist ggfs. preiswerter und auf jeden Fall einfacher zu installieren, und zusätzlich noch dimmbar.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Danke für die schnelle Antwort. Also gibt es vermutlich keinen "Doppelklick" (z.B. wenn innerhlab 2 Sekunden 2x gedrückt wird das Dauerlicht)?

Dann würde mich die Verdrahtung für die doppelwippen interessieren (es macht dann ein Elektriker aber der hat auch noch nie was mit SmartHOME gemacht). Ledvance-Leuchtmittel kommen nicht in Frage weil die Lampen habe ich schon (sehr helle Strahler). Danke.

STdesign
CEO of the Homies

Einfach an beide Ausgänge Q1 und Q2 die Lampe anschließen. An S1 den einen Schalter der Doppelwippe, an S2 den anderen. Alles weitere wird der Elektriker in der Anleitung lesen und verstehen können.

 

In den Geräteeinstellungen dann einen der Känale (S1 oder S2) mit automatischer Abschaltung nach 5 Minuten konfigurieren. Und beim anderen "niemals" wählen.

Screenshot_20230718-213505.png

Screenshot_20230718-213548.png

Ggf. noch zwei Automationen, damit nicht beide Schalter gleichzeitig aktiv sein können. Also WENN S1 eingeschaltet wird, DANN S2 ausschalten. Und umgedreht.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Maurice
CEO of the Homies

Ein "Doppelklick" mit Einzeltaster an der Lichtsteuerung II ist auch machbar. Taster dazu an S1 anschließen, Lampe an Q2. Automationen:

 

WENN S1 eingeschaltet wird

UND Lampe ausgeschaltet ist

DANN nach 2 s Lampe einschalten

und nach 5 min S1 ausschalten

 

WENN S1 eingeschaltet wird

ODER S1 ausgeschaltet wird

UND Lampe eingeschaltet ist

DANN sofort Lampe ausschalten

und sofort S1 ausschalten

 

1x drücken = Abschaltung nach 5 Minuten, 2x drücken = Dauerlicht. Nachteil: Licht reagiert etwas verzögert auf Tastendrücke.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Guten Morgen @Maurice ,

Vielleicht ist es noch etwas zu früh. Aber ich verstehe deine automatin nicht. Hast du das bei dir so angeschlossen? Bzw. Getestet?

 

Selbst wenn ich jetzt doppelt drücke müsste doch deinen erste Automation anspringen und nach 5 min das Licht ausschalten.

Und was passiert wenn ich einmal drücke, das Licht nach 5 mit ausgeht, der Schalter somit auf "an" steht und ich dann wieder drücken möchte.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Guten Morgen @Christopher,

7 Uhr wäre mir definitiv auch zu früh! 😁 Ich habe das kurz getestet, ja. Nicht mit 5 Minuten, sondern mit 10 Sekunden, sollte aber keinen Unterschied machen.

 

Richtig, die erste Automation triggert immer beim ersten Tastendruck und schaltet nach 5 Minuten S1 aus (nicht das Licht, das ist ja an Q2 angeschlossen). Dieses Ausschalten von S1 triggert die zweite Automation, die dann das das Licht ausschaltet. Drückt man den Taster aber 2x innerhalb von 2 Sekunden, also bevor die erste Automation das Licht einschaltet, dann passiert folgendes: Der zweite Tastendruck schaltet S1 wieder aus. Die erste Automation kann daher nach 5 Minuten S1 nicht ausschalten, denn S1 ist ja schon aus. Die zweite Automation wird daher nicht getriggert.

 

Wenn Du einmal drückst, dann schaltet ja die erste Automation S1 nach 5 Minuten wieder aus, wodurch das ganze wieder in einem definierten Grundzustand und bereit für das nächste Einschalten ist.

 

Im Dauerlicht-Modus kann das Licht durch Einschalten von S1 manuell ausgeschaltet werden. Das triggert dann die zweite Automation, die das Licht und S1 ausschaltet. Damit ist auch der Grundzustand wiederhergestellt.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Christopher
CEO of the Homies

Doopelklick oder langes drückt halten bei tastern geht leider nicht.

Seit 2019 privater BSH Nutzer