abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Zweiter Controller in App einbinden

FS
Junior Homie

Hallo Zusammen,

 

das Thema kam ja bereits schon gefühlt 100 mal in der bisherigen Facebookgruppe auf. Immer mehr zufriedene Bosch Smart Home Nutzer, statten auch ihre Firmen, Zweitwohnsitze, separate Gebäude, etc. mit einem Smart Home Controller aus. Leider kann man je mobilem Endgerät nur einen Controller einbinden, so dass man immer ein zweites Smartphone mitführen muss, um beide Systeme abzubilden. Hier weichen viele inzwischen auf andere Anbieter aus. Das wäre vermeidbar, wenn man in der App zwischen zwei (besser noch mehreren) Controllern wechseln könnte. So wären die Nutzer zufrieden udn können bei einem System bleiben und auch für Bosch wäre es sicher lukrativ. Ich nutze bisher zwei Smartphones um die Controller vom Büro und von zu Hause einzubinden. Künftig möchte ich noch unser Ferienhaus versorgen, habe hier aber definitiv keine Lust auf ein drittes Smartphone in der Tasche. 

Wann kann hier mit einer Lös8ung gerechnet werden? Die Frage hierzu wird ja schon sehr lange gestellt.

Es wäre schön wenn sich auch andere User mit dem gleichen "Problem" dazu melden würden.

 

Schon vorab Danke an Bosch für ein Feedback.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Daniel-Maas
Homie

Hallo @FS,

 

das ist bei uns angekommen, auch schon durch die vielen Anfragen danach in der Facebookgruppe. Ich kann dir jedoch aktuell keinen Termin versprechen.  

Experte für die technische Infrastruktur bei Bosch Smart Home.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

180 ANTWORTEN 180

Daniel-Maas
Homie

Hallo @FS,

 

das ist bei uns angekommen, auch schon durch die vielen Anfragen danach in der Facebookgruppe. Ich kann dir jedoch aktuell keinen Termin versprechen.  

Experte für die technische Infrastruktur bei Bosch Smart Home.

Hallo Herr Maas, nachdem ich nunmehr 2,5 K € für ein Bosch-System ausgegeben habe, um Erst- und Zweitwohnsitz auszustatten, hat mir die freundliche Dame beim Support gesagt, ich müsste mir ein zweites Mobiltelefon zulegen um den Controller am Zweitwohnsitz zu bedienen?! Dann kann doch nicht im Ernst die Antwort eines Weltkonzerns sein? Wenn man soviel Geld ausgibt, muss es doch für so eine gängige Anforderung ein Lösung geben? Ich bin von Bosch wirklich enttäuscht! Hoffe sehr, Sie arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.

Außerdem wäre es hilfreich, wenn alle Produkte mit dem Apple-Homekit kompatibel wären. Auch beim Kompakt-Zwischenstecker wurde ich bereits enttäuscht und musste auf ein anderes Fabrikat ausweichen - trotz Ihrer diesbezüglichen Werbung auf der Homepage!

VG GBiron

K3W
Apprentice Homie

Die gesamte deutsche Industrie sitzt auf einem ziemlich hohen Roß!
Ich gebe nichts mehr auf Made in Germany.

Lieber Herr Maas, sehe ich das richtig dass man bis heute keinen zweiten Controller in die App einbinden kann? Ich würde gerne 5 Standorte einbinden und verstehe nicht warum die Firma Bosch sich da nicht bewegt! Die Nutzer fragen schon lange nach einer solchen Funktion und es wird nicht reagiert. 
Wirklich schade das man hier auf andere Hersteller umschwenken muss. 

Hallo hier kommt die Lösung eigentlich einfach: 

Bosch Geräte der verschiedenen Häuser oder Controller bei Alexa anmelden und unter Favoriten abspeichern . Mit Alexa App aufrufen und steuern - unterschiedliche Namen vergeben ! Geht dann auch mit Stimme ! Auch der CT200 geht mit einzubinden ! VG Midro 

Hallo zusammen,
ich stehe gerade vor dem gleichen Problem einen zweiten Controller einbinden zu müssen.
Gibt es da inzwischen eine offizielle Möglichkeit durch Bosch?
Danke
Horst S

K3W
Apprentice Homie

Nein.

Hallo zusammen,
ich stehe aktuell vor dem gleichen Problem 2 Controller mit der APP steuern zu müssen.
Gibt es hier etwas neues von Bosch?
Danke
Horst S

Glaubst Du an den Weihnachtsmann? Doch nicht bei Bosch. Dieser Konzern ist doch über die Wünsche der dummen Kunden erhaben. Auf gut Deutsch: Es geht denen am A.... vorbei. )-:

Auch ich habe das gleiche Problem!

Eine Anlage von Livisi auf Bosch umgestellt. Nun möchte ich eine zweites Bosch smarthome einrichten. Aber nicht mit 2 Handys.

Ich möchte auch nicht zu Aqara Home wechseln.

Hallo Herr Maas, dieser Thread steht auf gelöst und die Lösung ist: Sie haben am 13.12.2021 eine Lösung angekündigt ohne Termin 😄 Wie sieht es denn nun aus mit der Lösung? Ich habe mich gerade mit Bosch Smart Home für die Ferienwohnungen eingedeckt und stehe jetzt vor einem riesen Problem von dem mir vorher keiner etwas gesagt hat. Ich kann mir doch keine 10 Handys zulegen die ich immer mit mir rum Trage. Wo ist denn jetzt bitte die Lösung an der schon so ewig gearbeitet wird? Das ist sehr ärgerlich...

Guten Tag, gibt es schon eine Lösung für einen 2.Home-Controler, sonst müsste ich leider in meier Fewo ein anderes System kaufen. Kann ja eigentlich nicht in Ihrem Interesse sein.

Vielen Dank

Sabrina
Moderation (ausgeschieden)

Hallo @wolle100 ,

 

vielen Dank für deine Rückfrage. Leider habe ich hierzu keine Neuigkeiten für dich. Wir werden aber umgehend berichten, sobald wir neue Informationen haben.

 

Viele Grüße

Sabrina

Echt traurig!

Sowas von einem Weltkonzern…

Bla bla..kein Mensch bei Ihnen arbeitet an einer dualen Lösung. Es wäre eigentlich ein Klacks und kurzfristig erledigt. Eine Frechheit, die User hier auch noch so anzulügen. 

Alles nur blabla. Glauben Sie eigentlich selber, was Sie da zum Besten geben??? Danke für NIXXX..

in einem Haus habe ich Bosch Smarthome und bin zufrieden damit.  In meinem zweiten Haus habe ich ein System von MAX!.  Dieses wird Mitte 2023 eingestellt.  Bei MAX! kostet die Installation der neuen Generation an Geräten (etwa 25 Module) um 50% weniger um bei MAX! zu bleiben.  Trotzdem würde ich Bosch bevorzugen, sodaß ich mit einer App beide Häuser steuern kann.  Solange das nicht der Fall ist, werde ich halt bei MAX! bleiben (müssen).

Hallo, das ist nicht euer Ernst oder? Die Lösung soll Apple Home oder ein zweites Smartphone oder ein drittes oder vielleicht ein viertes sein?! Das ist keine Lösung und das wissen Sie. Wie soll ich auf mein Smartphone Benachrichtigung und Alarme erhalten? Soll ich im Ernst 3 Handys mitschleppen wenn ich 3 Häuser oder Wohnungen mit diesem System ausgerüstet habe? Hier muss bis spätestens Ende des Jahres eine Lösung her. Ansonsten müsste ich zum anderen Anbieter wechseln.

und dass Sie das nicht unterstützen, müsste ganz Fett auf der Verpackung oder in der App stehen weil das nämlich jede Smart Home App kann und Menschen mit gesundem Menschenverstand schon davon ausgehen, dass man mehrere Wohnungen damit ausrüsten kann und diese zentral verwalten kann und zwar mit einem Geräte.

 

Echt schade.

carsten14
Apprentice Homie

Ich bin absolut bei Ihnen und habe weiterhin dieses Problem. Eine Zumutung wie lange das jetzt schon dauert mit der Lösung.