abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Türöffner mit Smart Home Relay

ppebb
Junior Homie

Hallo zusammen,

 

wir haben in unserer Haustür einen elektrischen Türöffner.

bekomme ich den mit einem Smart Home Relais dirket geöffnet?

 

viele Grüsse

10 ANTWORTEN 10

Christopher
CEO of the Homies

Hallo, schaue dir mal diesen Beitrag dazu an.

https://community.bosch-smarthome.com/t5/projekte-rest-api-und-co/t%C3%BCr%C3%B6ffner-mit-smartem-re... 

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Maurice
CEO of the Homies

Ich musste es wie von Christopher verlinkt lösen, da wir eine Bus-basierte Türsprech- / Türöffneranlage haben und ich nichts außerhalb der Wohnung modifizieren kann. Kann aber auch einfacher gehen. Wie ist die Ausgangssituation bei dir?

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

ppebb
Junior Homie

Danke für die schnelle Antwort. Bei mir geht es vielleicht einfacher, da es mein Haus ist und ich an alles dran kommen sollte. 
Die Tür öffnet mit 12V AC. Wenn ich das richtig sehe, könnte ich es parallel schalten, bräuchte nur eine stelle wo ich 230V und 12V abgreifen kann.

 

Maurice
CEO of the Homies

Richtig, der potentialfreie Kontakt kann dann einfach die 12V AC zum Türöffner schalten, parallel zum existierenden Taster oder Relais. Leider benötigt das smarte Relais zur Versorgung der eigenen Elektronik in der Tat 230V. Falls das bei dir schwierig ist und Du es dir zutraust, dann könntest Du es öffnen und schauen, ob man irgendwo direkt eine Kleinspannung einspeisen kann. Sollte grundsätzlich möglich sein.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Tabsi
Apprentice Homie

Hey mal eine Frage Runde könnte ich den Smart Relais an der Türsprechanlage Anlage vom Siedel HTA 811-0 anschließen damit er mir den elek. Haustür öffnen tut?

 

230v habe ich als Steckdose unter der Türsprechanlage will nur nicht die Anlage killen aktuell habe ich Homematic PCBS über Netzteil 5v und das geht. Mach mir nur sorgen wenn ich am Relais 230v ind die Sprechanlage schiesse das da alles kaputt ist oder regelt er das runter ? Viel Infos habe ich leider nicht gefunden.

Rainerle
CEO of the Homies

Du schleifst die 5 Volt durch und schaltest diese über das Relais. Dieses braucht um die Schaltung vorzunehmen die 230 Volt. Wenn es korrekt angeschlossen ist, passiert nichts schlimmes. Eben exakt nach Schaltplan vorgehen. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Tabsi
Apprentice Homie

Danke das heißt, 230V kommen an Relais dran und 2 Adern an den Summer der siedle  Anlage. Wie bei der PCBS Homematic Platine ? 

STdesign
CEO of the Homies

Schonmal in die Anleitung geschaut?

Screenshot_20231228-193447.png

Pos. 3 mit L, N, ggf. S1 bildet die Versorgung des Relais. Hier braucht es 230 V.

 

Pos. 4 ist der potentialfreie Kontakt. An den Kontakt mit eingehendem Pfeil legst du deine 5 V. Die kommen am Kontakt mit herausgehendem Pfeil wieder raus, sobald das Relais "eingeschaltet" ist.

 

Screenshot_20231228-195054.png

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Tabsi
Apprentice Homie

Super Danke Teste ich gleich morgen da morgen das Relais endlich kommt 

Tabsi
Apprentice Homie

Super hat alles geklappt 👌👏