abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Bosch Smart Home Controller II + 8 neue Thermostate - Erst top, jetzt echte Probleme!

jive
Observer Homie

Hallo zusammen!

Ich habe bei Tink am Cyber Monday ein Set aus Controller II und 8 Thermostaten gekauft. Da das Ganze sehr lange gedauert hat, wollte ich erst alles zurücksenden - da ich aber eine Temperatursteuerung benötige und alles gut klang, habe ich mit der Installation begonnen.

Ich habe den Controller mit QR Code und Handy, direkt an der Fritz! Box 6660 Cable, nicht angemeldet / eingebunden bekommen. Erst als ich mir die IP Adresse herausgesucht hatte, ging es sofort.

Ok! Dann habe ich 4 der 8 Themrostate auch mehr oder weniger problemlos einbinden können. Wifi-Verbindung ist im ganzen Haus gut uns ausreichend vorhanden. Es ging, wie gesagt, alles super. So lange, bis isch plötzlich bei der Installation den 5. Thermostats die Infos bekam, dass der Controller nicht erreichbar sei. Also habe ich im 1. Stockwerk die Position gewechselt und gewartet, für den Fall, dass das Wifi kurz ausgefallen ist. Doch es passiert über 10-15 Minuten nix. Ich also wieder ins Büro und fand einen Controller vor, der nun blau/grün blinkte.

Ich habe dann gewartet, noch länger. Dann habe ich den Strom / das Netzwerk entfernt und gewartet. Kurz und auch länger. Nichts. Auch ein System-Reset per Knopf bringt nichts. Das Ding geht wieder online und blinkt sofort drauf los.

Super! Was kann ich tun? Gibt es schon Erfahrungen? Muss ich echt jetzt den Controller tauschen? Wen spreche ich dann an Tink oder Bosch direkt, die das Paket direkt für Tink an mich geschickt haben? Das würde mir sehr helfen.

Außerdem: Kann ich die Thermostate auch ohne Controller steuern? 3-4 sind noch gar nicht angemeldet, aber schon am Heizkörper, da ich ja dachte, dass es nur ein kurzer ein Netzausfall ist, habe ich weitergemacht und die Thermostate alle bereits installiert. Darum müsste ich sie nun manuell benutzen können. Denn zurück wechseln zu den alten Teilen will ich auch nicht. 

Was muss man da tun? Ich bin ziemlich enttäuscht, da ich eigentlich krank bin und dachte, dass ich das recht gut alleine hinbekomme und naja.. jetzt geht nix mehr. Der Controller blinkt schön grün/blau und ich egal, was ich mache ... es tut sich nix.

Würde mir bitte jemand helfen oder Tipps geben oder Erfahrungen mitteilen? Danke sehr!

Schönes Wochenende weiterhin.

14 ANTWORTEN 14

Maurice
CEO of the Homies

Weder die Thermostate noch der SHC verwenden WLAN. Falls Du nur Heizkörperthermostate II einsetzt, dann muss jedes einzelne eine direkte ZigBee-Verbindung zum SHC herstellen können. Je nach Größe von Wohnung / Haus kann es da Reichweitenprobleme geben.

 

Für die Erstinbetriebnahme benötigst Du Geduld, da zunächst der SHC und dann alle Thermostate ein Update bekommen. Bis das vollständig abgeschlossen ist, ist mitunter mit Auffälligkeiten zu rechnen.

 

Sowohl die Signalstärke als auch den Update-Status siehst Du in der App in den Geräteeinstellungen der Thermostate.

 

Die Temperatur kannst Du auch direkt an den Thermostaten einstellen.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Steffen_M
Vice President of the Homies

Was für einen Reset hast du denn am Controller gemacht? Auf Werkseinstellungen? Dann musst du die App löschen und neu installieren und die bereits angelernten Thermostate müssen auch wieder auf Werkseinstellungen gesetzt werden.

 

Für die RESETs der Geräte gibt es Video-Anleitungen von BOSCH und im Prinzip immer gleich simpel.

 

Ob dein WiFi im Haus gut oder schlecht ist, das interessiert hier sehr wenig, besser gesagt gar nicht. Der Controller nutzt das LAN-Kabel und zwischen Controller und den Thermostaten II wird das Protokoll Zigbee verwendet. Wenn du an einigen Stellen keinen Empfang hast, dann brauchst du Repeater. Die Repeatrfunktion ist in Geräten mit 230V implementiert, z.B. im "Zwischenstecker kompakt" oder in der Lichtsteuerung II.

Tja, dann habe ich wohl ein Problem. Nach dem Reset blinkt das Gerät direkt wieder grün/blau. Außerdem dauert das "Update", ewig und scheint nie zu enden. Ich weiss leider nicht weiter. Traurig, dass am Anfang alles geklappt hat un dich 4 Geräte hinzufügen und sogar steuern konnte - und dann das. 

Was Zigbee angeht: Das hat ja nix mit der initialen Installation des Controllers zu tun, oder? Ich meine, den kann bzw. muss ich ja erst einmal ordentlich einrichten. Ob ich dann genug Reichweite habe, sehe ich ja beim Einrichten der Thermostate. Die ersten vier ließen sich zumindest problemlos steuern.

Aber bei mir komme ich ja nicht einmal mehr dorthin, wo ich eine Chance hätte, das "Blinken" zu beenden und den Controller wieder einzurichten und noch einmal von Neuem zu starten. Sehr schade. Egal, was ich mache ... vom Strom trennen,.. Reset,.. vom Strom / Netz trennen ... egal, ob Minuten oder Stunden,... nichts. Immer blinkt es weiter.

Hallo @jive,

 

tut mir leid, dass du so einen schwierigen Start mit unseren Geräten hast. Bitte lass uns über das Kontaktformular wichtige Informationen wie das Systemprotokoll, die MAC-Adresse deines Controlles sowie die Zigbee EUI-Codes der Geräte zukommen.

Bitte informiere mich über die Ticketnummer per persönlicher Nachricht.

 

Danke für deine Geduld.

 

Viele smarte Grüße

 

Ulrike

jive
Observer Homie

Also,.. ich habe eine Fritz! Box 6660 Cable - da hängt der Controller dran. Das WLAN sendet nicht die Fritz! Box aus, sondern ein Mix aus eero Pro 6 und eero 6 Devices, die ich im Haus verteilt habe. Super Internet - und wenn ich mich recht erinnere, auch mit Zigbee drin. 

Aber im Grunde lief ja alles. An allen Ecken im Haus konnte ich ja 4 der 8 Thermostate anmelden, einrichten und bedienen. Plötzlich war der Controller nicht mehr erreichbar - laut App - und dann blinkte es hier lustig grün/blau.

 

Update


Jetzt habe ich mit dem Service telefoniert, habe mein Setup erklärt, es könnte das eero sein - sagte man mir, ich solle mal alle neu machen, auch den Controller mal ins eero stecken und nicht in die Fritz! Box. 

Jetzt habe ich erst einmal - auf euren Rat hin - den Reset gemacht, die App neu installiert, aktuell läuft jetzt das "bis zu 20 Minuten" Update ... und ich hoffe, dass es es danach wieder geht oder ich eine Veränderung erfahre. Keine Ahnung. 

Es blinkt zwar noch, aber laut App läuft auch das Update. Hoffen wir, dass das auch stimmt. Mindestenss schon seit 10-15 Minuten. 

Maurice
CEO of the Homies

Wie gesagt, Geduld. Das SHC-Update geht relativ schnell, die Thermostate werden aber sicherlich mindestens bis morgen brauchen.

 

Auch eero hat nichts mit dem Bosch-Funknetz zu tun. Der SHC macht sein eigenes, geschlossenes Zigbee-Netz auf, mit dem sich ausschließlich Bosch Smart Home-Geräte verbinden.

 

Nur die Verbindung zwischen Smartphone-App und SHC läuft über das (W)LAN. Du musst dafür sorgen, dass sich beide im selben Netz befinden und nicht irgendwelche Zugriffsbeschränkungen konfiguriert sind.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

jive
Observer Homie

Ja, aber ich hatte alles eingerichtet. Es funktionierte auch alles. Doch dann war der Controller irgendwann nicht mehr erreichbar, siehe oben. Die Power LED blinkte grün/blau - und dieser Zustand ist bis jetzt so geblieben. Ich habe die App gelöscht, neu installiert und habe alles gemacht, wie es die Anleitung oder die App vorgeben - nichts! Es blinkt hier lustig weiter. Die Thermostate sind gerade mein kleinstes Problem. Die sind alle verbaut und ich habe versucht, sie manuell zu nutzen, damit mein Haus nicht mit 32 Grad vor sich hin leben muss ... 😉

Steffen_M
Vice President of the Homies

Das Update des Controllers dauert nicht länger als 5 Minuten, wenn es ein SHC II ist. Danach leuchten die LEDs grün. Das Update der Thermostate kannst du an den Farbcodes der LEDs am Controller nicht erkennen. Auch in der App sind die Mitteilungen dazu dürftig. Wieviel % des Updates zu jedem Thermostat bereits übertragen sind, sieht man leider nicht. Erst wenn es am Thermostat (oder zukünftigen anderen Geräten) bereit steht, dann kommt in der Gerätekachel ein Pfeil, das ein Update bereit steht. Das muss man für jedes Gerät einmal abwinken. Beim Thermostat musst du danach immer neu kalibrieren.

Tja, wie schon geschrieben. Controller hängt direkt an der Fritz! Box. Alles habe ich so gemacht wie gesagt. Bei der ersten Installation habe ich die IP-Adresse genutzt, um ihn einzubinden - ok. Aber sonst lief es für 1 Stunde. Danach, wie gesagt, nicht mehr erreichbar und das große Blinken begann. Rest, Strom/Netz weg.. .nix! App gelöscht, angeblich das Update gestartet, trotz blinken ... was aber nach 35 Minuten immer noch nichts gebracht oder eine Veränderung herbeigeführt hat.

jive
Observer Homie

Update: Habe nun das WLAN derFritz! Box selber aktiviert, unter einer anderen SSID, mein iPhone habe ich dort eingeloggt und versucht, den Controller so anzumelden - aber er blinkt und blinkt und blinkt. Und ich bezweifle, dass irgendwas funktionieren wird, wenn das nicht erst einmal aufhört.

Hier in der Community finden sich ja auch mehrere Posts dazu, dass es blinkt und nix mehr geht - und dass Bosch dann ausgetauscht hat. Ziemlich **Schimpfwort**e, ehrlich gesagt, wenn man mehrere hundert Euro ausgibt und nicht weiterkommt.

STdesign
CEO of the Homies

Ich kann mich auch nur den anderen anschließen:

 

  • Ruhe bewahren
  • Das System einfach erstmal in Ruhe die Updates ziehen lassen. Wenn es zuvor nur eine Stunde lief, passt das sehr gut zum anschließenden Update-Bedarf.
  • Das erste Update der HKT II war wohl wirklich nicht so robust, das kam später aber wohl nicht mehr vor. Wenn's jetzt zu warm wird, schraub' erstmal wieder die alten Thermostate dran und lass die Bosch Thermostat daneben liegend ihre Updates machen. Erst für die Kalibrierung wieder anschrauben.
  • Weshalb du jetzt dein Handy in ein anderes WLAN verbindest, erschließt sich mir nicht. Dass damit kein Zugriff auf den Controller und möglich ist, ist logisch.
Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Hi! Danke, dass Du schreibst ...

1. Ja, versuche ich ... 😉
2. Woher weiss ich denn, dass es überhaupt arbeitet. Hier wird gesagt, dass das Update (das lt. BOSCH bis zu 20 Minuten dauern kann) nur 5 Minuten dauert... ich habe es fast eine Stunde orgeln lassen - nix! Auch blinkt es immer weiter. Die Power. LED blinkt, unaufhörlich, ... ziemlich ätzend.
3. Die Thermostate kann man wohl auch ohne alles laufen lassen. Habe alle, weil manche auch mit Holz umbaut sind auf 17-18 Grad gestellt und es ist nicht super warm geworden. Scheint also ok zu sein, für den Übergang. Aber die Thermostate ziehen doch nur ein Update, wenn mit dem Controller verbunden - oder? Naja, das hat ja nur 1 Stunde geklappt, danach ging das Blinken los. Keine Verbindung mehr, App lief ins Leere,..  neu installiert.. Reset des Controller, mehrmals, ... ich denke, die Themerostate tun gerade gar nix und ziehen auch nix.
4. Wieso ich hier mit einem 2. WLAN rum hantiere? Weil der Service von BOSCH gestern Nachmittag meinte, dass es wohl an meinem WLAN liegen würde, dem eero von Amazon, welches für die Fritz! Box das WLAN organisiert, dass ich per Handy nicht auf die Box komme, dass dies und das nicht funktioniert - als würde man nur einen Grund suchen, dafür, dass die Box nicht funktioniert. Ich probiere halt alles aus, weil ich 1. hier hocke und nicht weiterkomme und 2. nicht aufgeben will. Obwohl der Herr mehrmals meinte, dass der Controller sehr anfällig und problematisch wäre, was Verbindungen angeht. Was denn jetzt?

Ich denke, ich müsste mal wieder den Urzustand herstellen - also so, wie ich es aus dem Paket genommen habe. Aber das klappt ja nicht mehr, denn er fängt, egal, ob Strom / Netz weg oder Werksreset, immer sofort wieder zu Blinken kann. Und das ist keine Voraussetzung für die Möglichkeit, das Ganze ordentlich zu installieren.


Steffen_M
Vice President of the Homies

Und welche LEDs blinken oder leuchten jetzt alle? Nur die Power LED, sonst alles dunkel? Da die Power LED nicht rot blinkt, scheint der Controller zumindest zu starten.

STdesign
CEO of the Homies

Gilt das, was du weiter oben geschrieben hattest, noch immer?

 

Die Power LED blinkte grün/blau - und dieser Zustand ist bis jetzt so geblieben.

 

Hast du diesen Beitrag inkl. Lösung schon gelesen?

 

Falls du in nächster Zeit mit dem System keine Fortschritte machst, würde ich empfehlen das Gerät zu reklamieren.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13