abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Smart Home Android

palais79
Homie

Hallo, nachdem ich die Hardware nun zu. Laufen bekommen habe, werde ich mit der etwas kontraintuitiv zu bedienenden Software herum. 

 

Ich habe Szenarien erstellt und in die Automatisierung übernommen. Um 3:30 Uhr soll die FB-Heizung im Bad einschalten (hab mal illusorische 30°C angegeben, damit er auf jeden Fall einschaltet) so dass ich um 5:30 nen warmen Fußboden habe. Alles super. Wenn ich dann aber auf den Raum tippe, steht da als Warmphase 21°C, und als Startuhrzeit 5 Uhr. Stimmt ja ned, soll 3:30 Uhr sein, und Warmphase 30°C.

 

Wieso kann eine so gute Firma wie Bosch kein einfach und intuitiv zu bedienendes System herstellen? Bin frustriert. 

 

VG, Mortimer

6 ANTWORTEN 6

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Hallo @palais79,

 

wenn du eine zeitbasierte Heizungssteuerung verwenden möchtest, bist du mit der Zeitschaltuhr im Normalfall gut bedient.

 

Die Automationen bieten viel, viel mehr Optionen und richten sich an Nutzer, die ihr Smart Home fein-tunen wollen.

 

Du hast die Wahl.

 

Viele Grüße

Sebastian

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Guten Morgen und vielen Dank für die Antwort.

Wenn ich den Thermostaten in eine Automation eingebunden habe, 'sticht' diese dann die Zeitschaltuhr? Anders gesagt, wie deaktiviere ich die Zeitschaltuhr?

 

Viele Grüße, Mortimer 

STdesign
CEO of the Homies

Mit ein wenig Übung ist das Bosch System und die App sehr intuitiv. Etwas Übung und Routine braucht's halt, wie immer.

 

Eine Automation sticht nicht zwingend den Zeitschaltbetrieb. Abschalten kannst du die Zeitschaltuhr über den "Handbetrieb"

Screenshot_20221031-094725.png

 

In deiner Automation ist dann noch wichtig, dass die Zeitschaltuhr nicht wieder aktiviert wird, bzw. wenn gewünscht zur richtigen Zeit.

Screenshot_20221031-095344.png

 

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

palais79
Homie

Hallo und vielen dank für die ausführlche Antwort. "Manueller Betrieb" bedeutet aber trotzdem, dass die Automation/Szenen, die ich in der App programmiert habe, übernommen werden, oder?

 

Wie gesagt, habe ich verschiedene Szenen und die entsprechenden, uhrzeitetriggerten Automatisierungen programmiert. Ich war davon ausgegangen, dass das kleine Uhrsymbol im Display bedeutete, dass der Thermostat über diese Automation gesteuert wird. Ist dem nicht so? Muss die HAND im Display sein, damit die Thermostate über die Smarthome-Automation gesteuert werden?

 

Vielen Dank und viele Grüße!

 

Mortimer

Ja, so ist es. Automationen sind aus Sicht der Thermostate Handbetrieb. Und die Handeingriffe hast du zuvor als Automation hinterlegt.

 

Edit: vllt eine Anregung für die Entwickler: sobald eine Automation aktiv ist, könnte ein anderes Symbol angezeigt werden, z.B. ein kleiner Roboter. Uhr = Zeitschaltuhr Betrieb, Hand = echter manueller Betrieb, Roboter = Automation aktiv.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

palais79
Homie

Now it makes sense, danke!! DAs sollte im Display wirklich anders hinterleg sein, das ist nicht intuitiv. Wenn die Entwickler schon dabei sind: es wäre gut, wenn die Software sagt, welche "Szene" gerade aktiv ist.

 

VG; Mortimer