abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

TwinGuard Luftgüte Parameter

RejoicingWarrio
Apprentice Homie

 Hallo zusammen,

mir ist leider noch nicht klar geworden anhand welcher Parameter der Twinguard die Luftgüte bemisst und evaluiert. Ich habe nur folgendes in den FAQs gefunden (s. Bild). Werden die flüchtigen organischen Verbindungen gemessen und als CO2-Äquivalent summiert?

Hintergrund meiner Frage: Ich bin in ein Haus mit Ofen umgezogen, den ich mit Holz befeuere. Dies hat einen negativen Einfluss auf die Luftqualität. Darum möchte ich ein geeignetes Luftgütemessgerät installieren, um frühzeitig über eine Verschlechterung der Luftqualität informiert zu werden. Da ich gerade mit Bosch Smart Home Produkten aufrüste bin ich auf den TwinGuard gestoßen und frage mich ob dieser für mich das geeignete Instrument ist. 


Vielen Dank und beste Grüße 

 

B6E117FA-D358-4F7B-B7CE-5545FB7745D7.jpeg

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

ronnyreindeer
Experte (ausgeschieden)

Hi @RejoicingWarrio ,

Die Luftgüte setzt sich zusammen aus der Luftfeuchtigkeit, der Lufttemperatur und der Luftreinheit (also dem Anteil der flüchtigen organischen Verbindungen aka volatile organic components (VOCs) in der Luft). Der Twinguard misst weder Kohlenstoffmonooxid noch Kohlenstoffdioxid. 

Neben der Luftgüte selbst ist vielleicht der Dienst "Lüftungsmelder" das was du suchst. Dort legst du die Schwellwerte an VOC (0-1000 ppm (= particles per million) = grün/gut, 1000-1500ppm=gelb/mittel und alles über 1500ppm = schlecht) fest erhälst entweder eine entsprechende Pushnachricht auf dein Telefon oder deine eingebunden LEDs von Philips oder Ledvance blinken entsprechend der oben genannten Farben.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2

Rainerle
CEO of the Homies

Ich kann die Frage nicht direkt beantworten - was genau gemessen wird. 

Ich habe zwei Twinguards in verschiedenen Stockwerken. In einem haben wir einen Kaminofen. Wenn wir die Türe öffnen um z.B. Holz nachzulegen und es qualmt etwas heraus (kaum wahrnehmbar, also keine Wolken), dann springt der TwinGuard nach kurzer Zeit an. Das passiert auch beim Brennen und Verlöschen von Kerzen, die Feinstaub/feinsten Ruß produzieren. 


Die Luftbelastung durch feinste Stäube, Pollen etc. Wird sehr zuverlässig gemessen. Ob CO2 gemessen wird, weiß ich nicht. 

 

Featurewunsch fürs SmartHome: Anwesenheitssimulation für das HomeOffice.

ronnyreindeer
Experte (ausgeschieden)

Hi @RejoicingWarrio ,

Die Luftgüte setzt sich zusammen aus der Luftfeuchtigkeit, der Lufttemperatur und der Luftreinheit (also dem Anteil der flüchtigen organischen Verbindungen aka volatile organic components (VOCs) in der Luft). Der Twinguard misst weder Kohlenstoffmonooxid noch Kohlenstoffdioxid. 

Neben der Luftgüte selbst ist vielleicht der Dienst "Lüftungsmelder" das was du suchst. Dort legst du die Schwellwerte an VOC (0-1000 ppm (= particles per million) = grün/gut, 1000-1500ppm=gelb/mittel und alles über 1500ppm = schlecht) fest erhälst entweder eine entsprechende Pushnachricht auf dein Telefon oder deine eingebunden LEDs von Philips oder Ledvance blinken entsprechend der oben genannten Farben.