abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Keine Benachrichtigungen ohne Internet?

Maurice
Vice President of the Homies

Moin,

 

Kürzlich hatte ich einen Internetausfall. Mit der Smart Home App (Android) konnte ich natürlich weiterhin auf den Smart Home Controller zugreifen, solange das Smartphone hier im WLAN war. Allerdings bekam ich keine Benachrichtigungen mehr. Insbesondere sind bei mir die Benachrichtigungen über offene Fenster / Türen aktiviert und die kamen nicht mehr.

 

Erfolgen Benachrichtigungen grundsätzlich immer über einen Cloud-Dienst, auch wenn das Smartphone lokalen Zugriff auf den Controller hat?

 

Grüße

Maurice

6 ANTWORTEN 6

Geomo
CEO of the Homies

Das ist halt der Nachteil an smarten Homeanlagen.

Unsere Alarmanlage im Büro von Bosch Security Systems alarmiert normalerweise auch über IP. Wenn die Netzverbindung ausfällt, gibt es noch eine Wählanlage mit SIM Karte als zweiten Alarmierungsweg. Und natürlich eine USV.

So eine Anlage kostet aber auch das x-fache einer Smarthomeanlage, muss regelmäßig gewartet werden und hat monatliche Gebühren > 100 €.

Maurice
Vice President of the Homies

@Geomo, darum ging es mir nicht. Dass ich keine Benachrichtigungen bekomme, wenn ich unterwegs bin und daheim das Internet ausfällt ist klar. Es liegt ja in meiner Hand, ggfs. eine redundante Internetverbindung einzurichten. USV habe ich.

 

Was ich nicht verstehe ist, dass ich auch dann keine Benachrichtigungen bekomme, wenn das Smartphone zu Hause im WLAN ist und es somit eine direkte, lokale Verbindung zwischen App und Controller gibt. Man kann in der App alles ganz normal bedienen. Warum bekommt man dann keine Benachrichtigungen? Für mich ist "Cloud optional" der wichtigste Aspekt des Bosch-Systems, daher wundert mich das schon.

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Die Push-Nachrichten laufen über die zentralen Apple- bzw. Google-Dienste. Daher muss sowohl der Controller als auch das Smartphone eine Verbindung ins Internet herstellen können, damit Push-Nachrichten ankommen. 

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Maurice
Vice President of the Homies

Danke für die Info, etwas in die Richtung hatte ich befürchtet. Dann wäre das mein Feature Request: Benachrichtigungen im lokalen Netz ohne Cloud-Abhängigkeit. Ist schon kurios, dass das über Google geht, während ich quasi neben dem Controller stehe, der sich im selben Netz wie die App befindet.

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Die allermeisten Push-Nachrichten laufen (bei Android) über Google und zwar aus Energiespargründen. Wenn jede App sich selbst darum kümmern würde, müsste ständig der Prozessor aufgeweckt, eine Internetverbindung hergestellt und auf Push-Nachrichten gehorcht werden – jede App separat. Da Google dies extrem energieeffizient gelöst und für alle Apps zur Verfügung gestellt hat, führt da kaum ein Weg dran vorbei. In absehbarer Zeit wird sich daran auch erstmal nichts ändern. Dafür gibt es zu viele wichtigere Themen.

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

Maurice
Vice President of the Homies

Danke für die Ausführungen. Mir geht es auch gar nicht darum zu verdammen, dass die meisten Push-Nachrichten unter Android über Google laufen. Wie Du schon sagst ist das ziemlich effizient und zuverlässig. Aber ein Fallback auf eine direkte Verbindung zum SHC bei fehlender Internetverbindung wäre schon sinnvoll. Verstehe aber, dass das nicht gerade oberste Priorität hat.