abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Raumthermostat II als Fernbedienung für Heizkörper-Thermostat I

Maurice
CEO of the Homies

Moin,

Laut Beschreibung auf der Website und Infos hier in der Community kann das RT II als Fernbedienung für das HT I verwendet werden:

Screenshot_2023-01-07-20-23-02-27_40deb401b9ffe8e1df2f1cc5ba480b12.jpg

Das funktioniert bei mir nicht. RT II und HT I sind dem selben Raum zugeordnet. Firmware aller Geräte ist aktuell. Drehe ich am RT II am Regler, so wird dort die Soll-Temperatur angepasst, der neue Wert wird aber nicht vom HT I übernommen. Auch in der App wird die neue Soll-Temperatur nicht übernommen. Genauso mit den Modi: Am RT II kann ich umschalten zwischen Automatik, Manuell und Heizpause, die Einstellung wird aber weder von HT I noch von der App übernommen. Außerdem erhalte ich eine nicht löschbare Fehlermeldung:

Screenshot_2023-01-07-20-31-43-46_7f751aa56d5c712a13c500336088867e.jpg

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.
10 ANTWORTEN 10

STdesign
CEO of the Homies

Kann ich nach meinen heutigen Tests bestätigen. Die Aussage auf der Produktseite trifft leider nicht zu.

 

Korrektur: Funktioniert doch, siehe weiter unten. Darstellung ist aber leider missverständlich.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Geomo
CEO of the Homies

@Maurice @STdesign @SmartNoob 

Ich habe es eben getestet. 1 HT I und 1 RT II in einem Raum. Ich kriege zwar auch die Fehlermeldung:

Geomo_0-1673250379695.png

Aber die Solltemperatur wird an den HT I übertragen und in der App angezeigt:

F982789E-92ED-411B-9432-A7697433E437.jpeg

7F688F53-B774-4BC7-A7CF-634E3C0EA488.jpeg

8E52F088-BE59-4534-8390-1ADAA8712C7E.jpeg

 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

STdesign
CEO of the Homies

Nochmal probiert. Nach paar Minuten längerer Wartezeit hat's bei mir auch funktioniert 👍

 

Die Umsetzung und die doch hart formulierte Fehlermeldung finde ich aber sehr missverständlich. Vor allem, weil nach Kenntnisnahme der Meldung immernoch angezeigt wird, dass kein steuerbaren Gerät im Raum sei. Das stimmt nicht, das HKT I ist steuerbar (nur eben nicht regelbar - für manche vllt unbedeutend, für mich ein signifikanter Unterschied.)

Screenshot_20230109-092919.png

Sei es drum, war eh nur ein Test. Nutzen wollte ich diese Konfiguration eh nicht. Trotzdem bestimmt für andere interessant.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Maurice
CEO of the Homies

Danke euch für die Tests. Habe es dann auch nochmal probiert, erfolglos. In verschiedenen Räumen versucht. App zeigt korrekt die vom RT II gemessenen Werte an, übernimmt aber die dort eingestellte Soll-Temperatur nicht. Auch nach 10 Minuten warten nicht.

 

Dann mal eine Batterie aus dem RT II genommen, wieder eingesetzt, ging sofort. 🤪 Scheint bei den Geräten der neuen Generation ja öfter mal notwendig zu sein...

 

Bleibt die störende, falsche Fehlermeldung. Wie @STdesign schon sagte: steuern != regeln

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Maurice
CEO of the Homies

Nachdem ich das RT II nun einem anderen Raum zugeordnet habe funktioniert die Fernsteuerung wieder nicht. Auch nach längerer Wartezeit und mehrmals Batterie raus / rein. Alter und neuer Raum haben jeweils ein HT I. Scheint noch ziemlich buggy zu sein.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Geomo
CEO of the Homies

Hier ist sehr schön zu sehen, dass der RT II in Kombination mit dem HT I nicht die Raumtemperatur regelt, sondern nur die Solltemperatur am HT I steuert (also vorgibt):

Geomo_0-1673339633142.jpeg

 

A0E6284A-4FDE-4E7C-92D1-296879A0A550.png

0CEDC971-8C95-47B2-87E4-8B85658E0849.png

Am HT I ist die Solltemperatur erreicht, aber in der Raummitte (ca. 35 qm) nicht.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

STdesign
CEO of the Homies

Ist halt nur eine teure Fernbedienung und Temperaturdisplay. Einen wirklichen Mehrwert bringt diese Konfiguration nicht, da der Heizkörper vorher zu macht, wenn dort die Temperatur erreicht ist. Obendrein bleibt eine dauerhafte Meldung zur Inkompatibilität in der App stehen.

 

Warum ist das eigentlich so? Die umgekehrte Anordnung mit Raumthermostat und Heizkörper-Thermostat II funktioniert vollständig. Direkt miteinander reden können die Geräte auch nicht, wegen dem unterschiedlichen Funkprotokoll. Es wird also über den Controller laufen. Warum wird das nicht auch mit Raumthermostat II und Heizkörper-Thermostat gemacht?

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Weil sie ihre neuen Thermostate verkaufen wollen.

Wenn das das Geschäftsgebahren von Bosch Smarthome ist, sehe ich mich nach einer anderen Lösung um, statt meine Wohnung noch weiter mit Bosch Produkten auszubauen.

gwagl
New Homie

Also wenns nicht funktioniert wenn das RT eingerichtet ist an TM die Batterien entfernen und nach kurzer Zeit wieder einlegen. Nach den Kalibrieren von TM müssten das TM über den RT regelbar sein und alle Anzeigen müssten auch funktionieren. Auf alle Fälle Funktioniert das RT II mit den Thermostat gen.I. Auch wenn in der App ein Fehler angezeigt wird. 

Maurice
CEO of the Homies

Das Heizkörper-Thermostat ist über das Raumthermostat II nur steuerbar, nicht regelbar. Der einzige Nutzen des RT II in dieser Kombination: Fernbedienung (naja), genauere Ist-Temperatur-Anzeige und Luftfeuchtigkeitsanzeige (informativ und evtl. nett für Automationen).

Mittlerweile funktioniert es bei mir auch wieder, ein Kauf lohnt sich meiner Meinung nach in dieser Kombination aber nicht.

Und ja, die Fehlermeldung nervt.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.