abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Anwendungshinweis: Szenario Heizpause beenden mit den neuen Möglichkeiten der Zeitpläne

STdesign
CEO of the Homies

Bisher mussten zum beenden der Heizpause eines Raumes alle Schalter für die Einstellungen der Raumtemperatur deaktiviert werden (Raumtemperatur, Zeitschaltuhr, Schnelles Aufheizen). Der Raum startete dann im Zeitschaltuhr-Modus.

 

Das gilt für diese Schalter auch weiterhin. Seit dem letzten Update ist in der Übersicht nun noch ein weiterer Schalter zur Auswahl des gewünschten Zeitplans vorhanden. Dieser muss nicht zwingend deaktiviert sein, um die Heizpause zu beenden. 

Screenshot_20231031-183807.png

Meine Beobachtungen:

 

  • Ist der Schalter deaktiviert, wird der zuvor aktive Zeitplan gesetzt.
  • Ist der Schalter aktiv, wird der ausgewählte Zeitplan gesetzt.

 

Danke für diese Art der Implementierung 👍. Das erspart u.U. zusätzlichen Aufwand beim setzen des gewünschten Zeitplans. So kann z.B. bei der Integration des Szenarios in Automationen abhängig von Nebenbedingung sofort der richtige Zeitplan gesetzt werden.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13
2 ANTWORTEN 2

Maurice
CEO of the Homies

Danke fürs dokumentieren!

 

Ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits wie Du beschreibst praktisch. Andererseits inkonsequent.

 

Dass zum Beenden der Heizpause im Szenario weder Raumtemperatur noch Zeitschaltuhr oder Schnelles Aufheizen ausgewählt sein dürfen hat einen Grund. Das war nämlich lange Zeit nicht so, Szenarien haben die Heizpause früher immer übersteuert. Ein Szenario, das z. B. das Licht anmacht und die Heizung hochdreht musste man daher zu Beginn und Ende der Heizpause umbauen. Aus diesem Grund wurde dieses "Spezialszenario" zum Beenden der Heizpause eingeführt, soweit ich mich erinnere erst letztes Jahr aufgrund von User-Feedback hier in der Community.

 

Das wird nun wieder aufgeweicht. Ändert man nun den Zeitplan per Szenario oder Automation, so muss man Gegenmaßnahmen treffen, um nicht versehentlich die Heizpause zu beenden.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

STdesign
CEO of the Homies

Da hast du natürlich recht. Das braucht etwas Aufmerksamkeit.

 

Mir selbst war das gar nicht so bewusst, da ich immer in Temperatur-Szenarien/Automationen den Schalter für "Schnelles Aufheizen" aktiviere und die Funktion in aller Regel abschalte. Eigentlich gar nicht notwendig, aber mit Blick auf deinen berechtigten Einwand nun tatsächlich sinnvoll.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13