abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Favoriten-Temperatur, Benachrichtigung, generell aktivieren/deaktivieren

Niki_1905
Homie

Guten Tag!

Hab seit Sonntag 3 HK-Thermostat II (HK-T) und 1 Raum-Thermostat (R-TH)und finde hier keine Antwort (bzw. Tipps) auf folgende Fragen:

1. Welche Temperatur stellt man bei Favoriten-Kachel ein? Die, wenn man kein Szenario/Automation verwendet? Ist die der Automation vorrangig?

2. Wie kann man 1 HK-T nachts deaktivieren? Ist neben Schiebetür zum SZ, die nachts (noch) offen ist. Automation R-TH unter 15 dann heizen. HK-T heizt schon bei 17,5 (Favorit ist für dieses HK-T 18)

3. Wie schon hier gelesen und auch bei mir: nach Erstinstallation alles getrennt, alle HK-T voll geheizt. Da ich daheim war, konnte ich reagieren (alles neu installiert, seitdem alles gut). Wie kann man die HK-T komplett von unterwegs abdrehen?

4. Wie auch schon hier gelesen: Benachrichtigung funktioniert nicht - Tipp APP-Cache bzw. Daten löschen: Cache ok, wenn Daten gelöscht werden muss man das alles wieder "anlernen"?

5. Wie kann man (von unterwegs) generell heizen? Z.B. Wochenende weg, Temperatursturz, Heizen dass bei Ankunft warm ist. Geht das nur mit Szenario/Automation?

Danke im Voraus für Tipps. Schönen Tag

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Vielen Dank für die ausführliche Antwort / Tipps. Schönen Tag noch

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7

Maurice
CEO of the Homies

1. Man setzt so manuell die aktuelle Soll-Temperatur. Ist ein Thermostat im Automatik-Modus, dann wird die Temperatur beim nächsten Schaltpunkt wieder auf den Wert im aktiven Zeitplan gesetzt. Wird eine Automation oder ein Szenario getriggert, so wird die ggfs. dort vorgegebene Temperatur übernommen.

2. "Abschalten" kann man ein Thermostat gar nicht, nur die Solltemperatur senken. Stell es einfach auf 8 Grad oder so, das ist de facto aus.

3. Leider gar nicht. Ich bin auch schonmal 100 km nach Hause gefahren, weil ich in der App beobachten konnte, wie mein Badezimmer zur Sauna wurde...

4. Beim Löschen der App gehen außer den Favoriten und Widgets keine Daten verloren. Du benötigst aber das Systempasswort, um die App anschließend wieder mit dem SHC zu verbinden.

5. Fernzugriff aktivieren, dann kannst Du das System von unterwegs genau so bedienen wie zu Hause.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort / Tipps. Schönen Tag noch

STdesign
CEO of the Homies

Eine generelle Empfehlung vorab: Nimm dir einen Nachmittag Zeit und "spiele" einfach etwas mit der App und dem System. Die meisten Fragen klären sich dann schon bzw. lassen sich präziser stellen.

 

Zu deinen Fragen.

 

  1. Über die Favoriten-Kachel verstellst du sofort die Soll-Temperatur, es ist nur ein Schnellzugriff. Der Wert wird direkt für den Raum übernommen und es ändert sich auch die Anzeige im Favoriten. Dabei ist es egal, ob gerade 🕒 oder aktiv ist. Der Wert wird einfach überschrieben, bis zur nächsten planmäßigen Änderung (Schaltpunkt Zeitschaltuhr oder Auslösen einer Automation, oder erneute Änderung am (Raum-)Thermostat oder über die App)
    Eine Automation ist also nicht vorrangig.
  2. Einfach die Soll-Temperatur niedriger stellen. Entweder händisch am Gerät, händisch per App, oder smart via Zeitplan oder Automation mit geeignetem Auslöser (z.B. Uhrzeit, Öffnen der Badtür mit Türsensor, ...)
    Der Favoriten-Kachel ist das egal. Dort stehen dann statt 18°C nur noch 15°C (siehe 1.)
  3. Genau wie bei 2. nur dass die händische Verstellung am Gerät entfällt. zusätzlich könntest du die Heizpause (Dienste - Klimamanager - Heizpause & Kühlen) aktivieren, was aber nur im Sommer wirklich Sinn macht und nicht bei kurzen Abwesenheiten
  4. Hast wahrscheinlich Apple, da scheinen die Benachrichtigungen ein Thema zu sein.
    Beim löschen des App-Cache gehen keine Systemdaten verloren, die sind im Controller gespeichert. Es muss deshalb auch nichts neu angelernt werden. Es könnte sein, dass deine Favoritenseite danach leer ist und due die Favoriten neu platzieren musst. Bin nicht sicher, hab noch nie bewußt den Cache gelöscht.
  5. siehe 2. und 3. nur eben mit höherer Temperatur. Wenn du mehrere Räume gleichzeitig bedienen willst oder weitere Aktionen ausführen möchtest (Alarmsystem abschalten, Coming Home Beleuchtung einschalten mit Lichtsteuerung, ...) am besten ein Szenario erstellen. Damit reicht ein Klick für alles.
Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Auch hier vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Zu 4. - hab Android

Schönen Tag

@STdesign Guten Tag! Nach längerem (teilweise nicht erfolgreichen Probelauf) hab ich folgendes Problem:

- In Favoriten sind 17 Grad eingestellt, da nachts die Heizung immer wieder unnötig angesprungen ist. Springt seither nicht an, was sein soll

- über Automation tagsüber zwischen 8-20 Uhr wenn unter 19,5 Grad, dann auf 20 heizen. Die springt bzw. überschreibt jetzt aber nicht in Favoriten eingestellte Temperatur.

Eigentlich hatte ich das Problem schon oben unter 2. beschrieben.

Gibt es dafür eine Lösung? Danke und schönen Tag

Versuchst Du über Automationen eine eigene Regelung zu bauen? Dafür sind doch die Thermostate da. Gib einfach die gewünschte Soll-Temperatur vor, die Thermostate kümmern sich um den Rest. (Okay, beim Heizkörperthermostat II gibt es da wohl deutliche Unterschiede zwischen Theorie und Praxis.)

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Ich empfehle dir ebenfalls, einfach einen Zeitplan anzulegen und zu aktivieren. Der hält dann konstant 19,5 °C oder welchen Wert du auch möchtest.

 

Zum Problem Automation überschreibt Wert aus dem Szenario. Das klingt erstmal nach dem wofür das üblicherweise da ist. Allerdings möchtest du scheinbar anderes erreichen. So ganz hab ich's leider noch nicht verstanden, was dein Wunsch bzw. Automationsziel ist. Mach mal bitte Screenshots der Szenarien und Automationen. Dann wird's bestimmt besser verständlich.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13