abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Rolladensteuerung Trennrelais funktioniert nicht

Joyce-2015
Junior Homie

Hallo! Ich hab ein Haus gekauft und alles neu umgebaut. Habe auf Bosch Smart Home umgestellt. Die einzelnen Rollladen funktionieren super. Ich habe jedoch in 2 Räumen je 1 rolladen. Hier wurde jeweils ein Kabel zum Schalter und eins in die Verteilung gezogen. In der Verteilung wurde ein Trennrelais verbaut. Die Jalousien fahren leider nur ein paar Zentimeter hoch und auch runter. Sie schließen allerdings nicht mal bis zur Hälfte und gehen auch nicht ganz komplett nach oben. Was kann ich tun? Hab auch manuell schon unter „Position“ die Sekunden für auf- und abwärtsfahren geändert aber auch ohne erfolg. Danke 

16 ANTWORTEN 16

M_Rapske
Community Experte

Hallo @Joyce-2015 .

Hast du die automatische Endlagenerkennung ausgeschaltet?

Bei Trennrelais müsste diese aus sein.

 

Grüße

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Hallo! Ja hab ich ausgeschaltet, funktioniert dennoch nicht. Beide Jalousien stehen auch unterschiedlich hoch bzw. fahren unterschiedlich weit runter. 

Hörst denn auch das Relais der Rollladensteuerung klacken, wenn die Rollläden stehen bleiben? Wenn müssten beide Rollläden auch gleichzeitig los fahren oder stehen bleibe. Ist das der Fall? 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Ja das höre ich. Beide bleiben gleichzeitig stehen und fahren gleichzeitig los. Das klacken höre ich auch wie bei den einzelnen nur dass die doppelten eben nur zu einem Drittel runter fahren.

In einem Zimmer hab ich es mal manuell am Schalter probiert durch Schalter gedrückt halten da gingen beide bis runter. Aber in dem anderen Zimmer tut sich auch über den Schalter nix die stehen wie sie stehen nicht mal halb zu bzw. Auf und gerade im Schlafzimmer :((

Dann würde mir nur einfallen dass die Endlagen der Motoren nicht stimmen. 

Hast du die kontrolliert? 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Ich bin ne Frau. Nein hab ich nicht. Wie mache ich das? Ist doch aber komisch dass alle anderen einzelnen Rollladen problemlos funktionieren nur die doppelten nicht. Aber an irgendwas muss es ja liegen.

Ja es ist schon komisch, dass es nicht funktioniert. Aus der Ferne ist es auch immer schwer was zu diagnostizieren 😀. Die Einstellung der Endlagen sollte immer in der Betriebsanleitung der Motoren stehen. Das wäre das letzte was mit noch einfällt. Ich selber habe auch kein Trennrelais. Ist sonst eventuell ein Elektriker im Bekanntenkreis der helfen kann?

Der sollte das Problem finden können.

 

Grüße 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Rainerle
CEO of the Homies

Schreib uns doch mal was für Motoren sind. Erkennst Du das irgendwo bzw. hast Du Unterlagen? Wenn ja, können wir googeln wie man die automatische Endlagensteuerung ausschalten kann und wie man das manuell machen soll. 

Am Schalter bzw. dem Trennrelais sollte es nicht liegen, denn da liegt nach Schalten Dauerstrom am Motor. Zumindest für längere Zeit, so dass der Rolladen genug Zeit hat, den Lauf zum Anschluss zu bringen. 

Es gibt eigentlich nur zwei Varianten: Manuelle Einstellung per Schalter am Motor - hier kann man Schalter drücken - einen für Auf, einen für Ab. Man lässt los, wenn der Endpunkt erreicht ist und diese Position wird gespeichert - und die andere Variante über Stromkabel - man gibt im Anlernmodus an die jeweiligen Kabel für Auf und Ab Strom (bei abgeklemmtem Schalter!) bis zur Endlage und die Position wird dann gespeichert. Dazu gibt es auch spezielle Kabel mit Schalter als Zubehör für etwa 30 Euro. Das macht aber besser ein Elektriker. 

Frag dazu am besten den Elektriker, der das Trennrelais verbaut hat.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

hallo! Leider steht am Motor nix dran. Anbei ein Foto. In den Unterlagen zum Haus habe ich gefunden, dass die Rollläden wohl alle 1996 eingebaut wurden, sofern das weiter hilft. Anbei ein Foto. 

945F81F2-F3E2-4F98-BC9A-73442576C470.jpeg

Hallo @Joyce-2015 .

Dort auf dem Bild sieht man gut die Stellschrauben für die Endlagen. Dort ist jeweils ein + und ein - . Eine der Schrauben ist für die Obere, eine für die Untere Endlage. Ist nur die Frage welche ist welche. Je nadem wie rum der Motor eingebaut ist, weis man nicht gleich welche wozu gehört. Aber es gibt für die Schrauben einen speziellen 6kant Schlüssel. Leicht verdrehen und schauen ob sich was verändert. 1/6 Umdrehungen genügt um Veränderung zu sehen.

 

Grüße 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Und dann Dreh ich quasi manuell beide Rollläden auf ganz hoch damit und dann speichert es automatisch dass das dann oben ist? Und dasselbe mit unten? Sorry ich hab wirklich absolut keine Ahnung von sowas.

Nein. Man verändet die Position wo es stehen bleibt. Also man makiert wo der Rolladen jetzt stehen bleibt. Oben und unten. Kleiner klebestrifen oder so etwas. Dann nimmt man eine Schraube und dreht in richtung Minus. Nur ganz leicht. Dann fährt man die Endpositionen wieder an und schaut ob soch was verändert hat. Man muss jedesmal wieder neu in die endposition fahren. Idealerweise sollte sich was ändern. So kann man rausbekommen welche Schraube wofür ist.

 

Hier ist eine Anleitung von Schellenberg, vielleicht hilft das noch weiter.

Anleitung 

 

Wenn an den Schrauben drehen keine Änderungen bringt, hilft nur noch ein Fachmann, der sich das anschaut.

 

Grüße 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Hallo! Nachdem ich mir das Werkzeug bestellt habe, habe ich einen Rollladen gestern getestet. Ja damit tut sich was, allerdings ist der jetzt fast ganz nach unten gefahren und fährt nun weder vor noch zurück, sondern steht wie er ist 😥

Hallo @Joyce-2015 ,

das ist aus der ferne jetzt schwer zu diagnostizieren. 

Dann war es mit den Endpunkten des Motors schon die richtige Richtung.

Was nun was Problem ist, kann ich leider nicht mehr sagen.

Stand jetzt am besten wirklich jemanden rüber schauen lassen.

Wenn die Endpunkte korrekt eingestellt sind, sollte es funktionieren.

 

Grüße

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Ist der Rolladen flott durchgefahren oder eher ruckelnd. Könnte es sein, dass du den oberen Endpunkt jetzt nach unten bis zum unteren Endanschlag verlegt hast? 

Was hast Du denn für ein Werkzeug gekauft? Einen Zwischenstecker mit Kabel oder so eine Art Schraubendreher um manuell einzustellen? 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Rainerle
CEO of the Homies

In der Regel

liegt Dauerstrom am Motor an. Dreh einfach mal eine Schraube in Richtung plus. Wenn sich nichts tut, nimm die andere. Dann sollte bei Drehen immer so 2 bis 3 cm Bewegung passieren. Das so lange, bis die Endposition erreicht ist. Dann die andere Richtung anfahren lassen und dann die andere Schraube drehen. Musst Du ausprobieren, ob in Richtung Plus oder Minus. Da wird nichts gespeichert, sondern im Motor durch die Schrauben ein Getriebe richtig eingestellt. 

Es kommt vor, dass die Mechanik mit den Jahren kaputt geht. Ein neuer Motor kostet zwischen 30 und 130 Euro. Die Motoren sind 26 Jahre alt, da könnte man auch mal neue einbauen. Das geht recht einfach. Ich habe aktuell 8 Rademacher M-Line bestellt mit Hinderniserkennung und automatischer Endabschaltung. Preis um die 90 Euro. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.