abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Smart Home Controller CGN?

Iwwazwersch
Apprentice Homie

Hallo,

 

ich bin von einem Telekom Anschluss zu einem Anschluss mit CGN (Carrier Grade NAT) gewechselt.

 

Ich habe keinen Fernzugriff mehr auf den Smart Home Controller aus dem Mobilfunknetz.

 

An Mobilgerät und Internetanschluss habe ich IPv6 Adressen.

Kommuniziert der Smart Home Controller nur über IPv4, sodass ich keinen Fernzugriff über CGN mehr habe?

 

Muss ich eine IPv4 Adresse dazubuchen?

 

Grüße Christian

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

App Neuinstalliert, funktioniert nun …

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6

Maurice
Vice President of the Homies

Der SHC unterstützt leider tatsächlich nur IPv4. Beim Fernzugriff kommuniziert die App allerdings nicht direkt mit dem Controller. Sowohl der Controller als auch die App verbinden sich dabei mit einem Server von Bosch. Das funktioniert auch mit CGN.

Dass es bei dir nicht funktioniert könnte an den aktuellen Störungen der Bosch-Cloud liegen. Wann war denn die Umstellung auf den neuen Anschluss?

Hallo Maurice,

 

die Umstellung war heute. Ich werde es morgen mal wieder testen.

 

Danke für den Hinweis.

Liegt anscheinend an dem verwendeten Galaxy S7. Mit einem iPhone gehts im WLAN und Mobil (fraenk T-Mobile).

 

Beim Galaxy S7 findet er im Mobilfunknetz (klarmobil T-Mobile) den Smarthome Controller nicht

Liegt anscheinend an dem verwendeten Galaxy S7. Mit einem iPhone gehts im WLAN und Mobil (fraenk T-Mobile).

 

Beim Galaxy S7 findet er im Mobilfunknetz (klarmobil T-Mobile) den Smarthome Controller nicht

Maurice
Vice President of the Homies

Und als Du noch den Telekom-Anschluss hattest funktionierte der Fernzugriff mit dem Galaxy S7? Das wäre schon ein sehr merkwürdiges Problem, denn die Verbindung der App zum Bosch-Cloudserver sollte eigentlich unabhängig sein von der Anbindung des Controllers.

App Neuinstalliert, funktioniert nun …