abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Thermostate dauerhaft 100% öffnen lassen

AWorath
Apprentice Homie

Hallo,

ich benutze seit über 2 Jahren sehr zufrieden Das Bosch Smarthome system mit Heizkörperthermostaten, Fenstersensoren und für die Heizungssteuerung der alten Ölheizung. Nun hab ich eine neue Buderus-Gasheizung vorallem weil Buderus damit wirbt smarthomekompatibel zu sein mit genau meinem Setup.

Leider ist aber nicht möglich die Innenraumtemperatur wenigstens eines Raumes der Buderussteuerung direkt zu übergeben (RC310). Die wird nämlich erst freigeschalten wenn ein Busteilnehmer z.B. ein Buderus Innenraumthermometer (RC200) diese Temperatur misst und dem System sagt. Warum das nicht geht und besser integriert ist bleibt ein Rätsel.

Nun hab ich mir beholfen und dieses RC200 in mein Raum verlegt und will nun dass die Thermostate dauerhaft 100% geöffnet bleiben. Einfach abschrauben will ich nicht, die sollten schon schließen wenn ein Fenster geöffnet wird. Wie stell ich das ein?

Liebe Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Ja genau, ich hatte nur auf 29.5 Grad gestellt und nicht auf 30 Grad. 88% Öffnung gegenüber 100%. Und ich hab Handbetrieb gewählt in diesem Raum, sodass das Zeitprogramm nicht mehr läuft. 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7

Matthias73
Homie

Hallo ,

nimm die Thermostate einfach in Habd und stell sie auf die höchste Temperatur ein….sollten dann eigentlich zu 100% offen bleiben….und nur schließen wenn der Fensterkontakt erkennt das ein Fenster offen ist.

Ja genau, ich hatte nur auf 29.5 Grad gestellt und nicht auf 30 Grad. 88% Öffnung gegenüber 100%. Und ich hab Handbetrieb gewählt in diesem Raum, sodass das Zeitprogramm nicht mehr läuft. 

Emitter-II
Experienced Homie

Damit die Ventile nicht fest gammeln, falls die Fenster mal längere Zeit nicht geöffnet werden während des Heizens, würde ich über eine Automation einmal pro Woche für 2 Minuten die Temperatur auf MIN stellen und dann wieder zurück auf MAX. (Da ich diese Thermostate nicht brauche und daher nicht habe, weiß ich nicht, ob die nicht ohnehin eine solche Funktion ab Werk haben - bei anderen SH Heizkörperthermostaten gibt es sowas)

No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced

Ich glaube nicht das dies notwendig ist, die Funktion gibt es doch auch im BSH seit einiger Zeit und nennt sich Verkalkungsschutz.

 

• Frostschutz: Der Frostschutz gewährleistet, dass auch bei einem offenen Fenster oder schlecht isolierten Raum kein Schaden am Heizkörper entsteht.

• Verkalkungsschutz: Damit Ihre Smart Home Heizungsthermostate nicht verkalken, öffnet sich das Ventil einmal pro Woche über das ganze Jahr hinweg.

• Ausfallschutz: Zum Ende der Batterie-Lebensdauer erhalten Sie zudem eine Nachricht via App, um Ausfälle zu vermeiden.


aus https://www.bosch-smarthome.com/de/de/produkte/geraete/heizkoerper-thermostat/ 

Oder meinst Du der wirkt nicht weil das Ventil immer offen ist, i.d.R. funktioniert der Verkalkungsschutz meist anders rum.

Das meinte ich ja: Da ich keinen eigenen Heizkörperthermostaten habe, weiß ich nicht, ob es diese Funktion bereits ab Werk integriert gibt (siehe mein Beitrag oben) - und falls nicht, hätte man es auf die geschilderte Weise lösen können ----> ist ja offensichtlich nicht erforderlich

 

No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced

Danke für den Hinweis. 

Emitter-II
Experienced Homie

Editieren des eigenen Beitrages ist einmal wieder nicht möglich (tut einfach nichts - selbst nach einem Dutzend Mal klicken auf "Beitrag bearbeiten"...

 

Ja das war mir eben nicht klar, ob dieser Schutz auch funktioniert wenn der Regler immer auf voll offen steht.

Daher mein Vorschlag zum Workaround - für den Fall, dass es nur für den klassischen Anwendungsfall geht (immer zu und einmal pro Woche automatisch auf).

No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced