abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wie richte ich die Anwesenheitssimulation richtig ein?

Reginhart
Homie

Hallo,

ich möchte Lampen Abends so einschalten, daß sie z.B. um 20 Uhr +/- 30 Minuten eingeschaltet werden. Irgendwie bekomme ich das über die Anwesenheitssimulation nicht hin.

Wie muß ich da korrekt vorgehen?

 

Reginhart

13 ANTWORTEN 13

Maurice
Head of the Homies

Das ist so nicht vorgesehen. Du kannst die Anwesenheitssimulation zwar per Automation zu einer bestimmten Uhrzeit aktivieren, wann welche Lampe geschaltet wird ist dann aber mehr oder weniger zufällig.

 

Oder Du schaltest die Lampen direkt per Automation zu einer bestimmten Uhrzeit, ein "+/- 30 Minuten" ist aber nicht möglich.

 

Falls Du Hue-Lampen hast: Dort gibt es eine solche Randomisierungs-Funktion für zeitgesteuerte Automationen.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Hallo Maurice,

danke erst einmal.

Und wie aktiviere ich die Lampen zu einer bestimmten Uhrzeit mit zufälliger Einschaltung? Denn das ist ja letztendlich, was ich will: eine Lampe zufällig einschalten und den Rest per Automation nacheinander auch einschalten.

Maurice
Head of the Homies

@Reginhart Bin mir nicht ganz sicher wie Du das haben möchtest. Falls einfach ab 20 Uhr die Anwesenheitssimulation aktiv sein soll: Eine Automation anlegen mit Auslöser "Uhrzeit 20:00 Uhr" und Aktion "Anwesenheitssimulation aktivieren". Ggfs. noch eine zweite, verzögerte Aktion, um die Anwesenheitssimulation wieder auszuschalten.

 

Falls alle Lampen gemeinsam, aber zufällig geschaltet werden sollen: In der Konfiguration der Anwesenheitssimulation nur eine Lampe auswählen. Dann zwei Automationen anlegen, die durch ein- / ausschalten dieser Lampe ausgelöst werden und als Aktion alle anderen Lampen ein- / ausschalten.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Rainerle
CEO of the Homies

Du könntest Dich am Sonnenuntergang orientieren. 

Auslöser Sonnenuntergang.

Dann: Lichtsteuerung an.

Zurück im Automationsmenü das „sofort“ korrigieren auf z.B. nach 4 Stunden. Jetzt geht das Licht um 20.40 Uhr an. (Heute ist Sonnenuntergang um 16.40 Uhr) 

Du könntest dann bei der Bedingung auch noch Wochentage auswählen wie Mo, Mi, Fr.

 

Dann das gleiche mit etwas veränderter Startzeit für Di, Do, Sa, So. 

Dadurch, dass der Sonnenuntergang täglich im Moment täglich etwas früher wird, kann man ohne längere Beobachtung als Außenstehender keine Einschaltlogik erkennen. 

Parallel kannst Du in den Automationen auch nach z.B. 6 Stunden nach Sonnenuntergang ausschalten lassen. Von Zeit zu Zeit müsstest Du die Zeiten etwas korrigieren, so dass es dann in etwa wieder passt. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Rainerle
CEO of the Homies

Noch eine Idee: 

 

Automation - Sonnenuntergang - Anwesenheitssimulation starten - nach 3 Stunden und diese aus nach 4 Stunden.

 

Dann paar Lampen einbinden und diese werden dann relativ sinnvoll an und ausgeschaltet. Schau mal die Vorschau an, ob das in dem Zeitfenster passen würde. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Ich habe den Eindruck, daß die Anwesenheitssimulation nicht wirklich funktioniert: Zeiteinstellung ist 21:45, das verschiedene Lampen ausgeschaltet werden sollen. Als erste Aktion ist die Anwesenheitssimulation eingerictet, danach soll die erste Lampe ausgeschaltet werden - sie wird Punkt 21:45 ausgeschaltet und nicht irgendwann zwischen 21:45 und 22:15...

An 3 Tagen überprüft...

 

Gruß

Reginhart

Maurice
Head of the Homies

"Schalte Lampen irgendwann zwischen 21:45 und 22:15 aus" ist wie gesagt mit Bosch Smart Home derzeit nicht umsetzbar. Entweder volles Zufallsprogramm (Anwesenheitssimulation) oder schalten zu festen Uhrzeiten bzw. relativ zu Sonnenaufgang / Sonnenuntergang.

 

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Hallo Maurice,

kann ich denn wenigstens erreichen, daß die Anwesenheitssimulation um 22 Uhr herum zufällig schaltet? Ansonsten ist sie vollkommen unbrauchbar für mich...

 

Gruß

Reginhart

Maurice
Head of the Homies

Du kannst die Anwesenheitssimulation um 22 Uhr automatisch aktivieren. Ab dann werden die ausgewählten Lampen mehr oder weniger zufällig ein- und ausgeschaltet. Mehr Kontrolle über das Verhalten der Anwesenheitssimulation gibt es nicht.

 

Für das, was Du wahrscheinlich möchtest (zeitgesteuertes schalten mit einstellbarer Zufallskomponente) ist das System nicht geeignet. Bei Hue geht das wie gesagt, da kann man z. B. so etwas einstellen:

 

Screenshot_2022-11-22-14-43-52-64_dc1cca5675bd21d066b788fd6ce032a3.jpg

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Schade - da erwarte ich wohl einfach zuviel bei einem smarten System...

Maurice
Head of the Homies

Du kannst das gerne als Feature-Wunsch an Bosch richten (auch hier in der Community). Fänden andere sicherlich auch nützlich.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Hallo Maurice,

Hue kenne ich nur vom Namen her - kann ich mit deren Steckerteil auch nicht Hue-Leuchten mittels Boschanbindung steuern?

 

Gruß

Reginhart

Maurice
Head of the Homies

Die Hue-Bridge kann eigentlich nur Geräte steuern, die über Zigbee an dieser angemeldet sind. Also Lampen, Leuchten und Zwischenstecker von Hue, aber auch von vielen anderen Herstellern.

Bosch-Geräte wie Lichtsteuerung, Licht-/Rollladensteuerung II - Lichtsteuerung oder Zwischenstecker Kompakt lassen sich damit nur über einen Umweg steuern: Die Hue-Bridge schaltet eine direkt an diese angebundene Lampe. Automationen im Bosch-System nutzen dann diese Lampe als Auslöser, um Bosch-Geräte zu schalten.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.