abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Twinguard hohe ppm Werte

mazeza
Advanced Homie

Ich muss das Thema noch mal anschneiden , ich beobachte ja nun schon eine ganze Weile den Twinguard im Schlafzimmer , ich dachte das legt sich mit der Zeit , aber Nachts diese sprunghaften Anstiege der ppm Werte sind doch mehr als verwunderlich .

Fenster ist die ganze Nacht offen ,Außenrollo leicht geöffnet so dass die Lüftungsschlitze offen sind .

Jede Nacht kommen dann innerhalb von Minuten solche Werte zu Stande (siehe screenshots)

 

Twinguard.jpgTwinguard 2.jpg

 

 

13 ANTWORTEN 13

Rainerle
CEO of the Homies

Das ist in der Tat eigenartig. Eine Erklärung habe ich auch nicht. Könnte die Heizung um diese Zeiten anschalten? So dass zu diesen Zeiten Luftbewegung entsteht? 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

mazeza
Advanced Homie

Die Heizung ist komplett abgedreht. Ich habe auch im Wohnzimmer einen Twinguard ,und finde auch dort die ppm Werte von 1500 -3000 ppm  als sehr hoch ,demnach müsste ich alle 30 min Lüften wenn zwei Personen im Zimmer sind. Ich ignoriere mittlerweile die Werte vom Twinguard , ein im selben Zimmer tätiger CO2 Melder pendelt immer so zwischen 500 bis max. 1000 ppm ,und das nach Stunden. Ich weiß CO2 Melder kann man nicht mit dem Twinguard vergleichen.

Rainerle
CEO of the Homies

Wir haben zwei Twinguards. Flur EG und Flur OG. Da dazwischen meist offen ist, haben wir oft identische Werte. Ist oben der Kaminofen an oder unten der Herd, gibt es Unterschiede. 

Erster Rat: Mach Dich nicht verrückt

Zweiter Rat: Mach den TwinGuard in den Flur und dann sind örtliche Quellen eher ausgeschlossen und er wird eine ausgeglichenere Kurve haben. 

Das klärt zwar nicht, warum diese plötzlichen Ausschläge bei Dir kommen, aber es entspannt ungemein, wenn man nicht ständig Lüftungserinnerungen bekommt. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Naja, dient ja auch als Rauchmelder , die Lüftungserinnerung habe ich sowieso nicht aktiviert .

Ich frage mich nur ob das ein Defekt ist und somit ein Garantiefall. 

Rainerle
CEO of the Homies

Tausch mal die beiden. Wenn der andere entsprechend anzeigt, wird es wohl stimmen. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Habe ich gerade gemacht , werde die Sache mal beobachten und dann berichten .

burhan-efe
Homie

Für mich sieht das ganz normal aus.

Als Allein lebende Person erreiche ich nachts an und ab mal auch die 3000ppm und manchmal sogar mehr.

Anzumerken dabei sind alle Türen in der Wohnung geöffnet.

Die starken peeks nach oben habe ich nur "falls ich es so ausdrücken darf": eine ablasse 😂.

 

Beobachte mal die Werte, wie sie sind, wenn du nicht zuhause bist. 

Bspw im Urlaub war es so, dass alle meine 4 twinguards bei 500ppm waren. Also stabil.

So kannst du zumindest einschränken ob es an dir als Person liegt, oder an Möbel usw.

Geomo
CEO of the Homies

@mazeza Der Twinguard ist kein CO2 Sensor, sondern bewertet die Luftqualität. Deshalb kannst Du die Werte nicht miteinander vergleichen.

Ich habe es auch manchmal, dass die Werte sich beim Lüften verschlechtern, insbesondere bei Inversionswetterlage und wenn die Nachbarn ihre alten Schuhe, gelben Säcke oder wer weis was in Ihre Öfen oder Kamine schmeißen.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

mazeza
Advanced Homie

Ich weiß, kann man nicht vergleichen . Das sich die Werte verschlechtern ist mir schon klar , mich macht nur dieser schlagartige Anstieg innerhalb von 5 min von 2000 auf 5000 ppm stutzig.

Wie gesagt ,ich habe jetzt mal beide zurückgesetzt und getauscht . letzte Nacht hatte ich schon mal nicht so hohe Werte ,die sich auch nicht so schlagartig erhöht haben.

Mal sehen wie es weitergeht.

Geomo
CEO of the Homies

@mazeza Richtig sinnvoll wäre es beide nebeneinander zu montieren. Due äußeren Bedingungen können ja jeden Tag etwas anders sein. Gerade auch wenn Du die Fenster geöffnet hast.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

mazeza
Advanced Homie

Stimmt ,aber erst mal abwarten wie sich das so entwickelt ,vielleicht hat ja das zurücksetzen was gebracht . Mit dem nebeneinander an der Decke anbringen ist ja auch nicht so prickelnd , da muss ich danach zu Spachtel und Pinsel greifen.

mazeza
Advanced Homie

Also , das Zurücksetzen und Tauschen der Geräte scheint was gebracht zu haben .Ich denke eher das Zurücksetzen. Diese schlagartigen Ausschläge der Werte sind nicht mehr ,auch sind die Werte nicht mehr so astronomisch hoch ,es ist jetzt eine gleichmäßig steigende und fallende Kennlinie.

 

burhan-efe
Homie

@mazeza freut mich, dass das Problem gelöst ist und danke dafür, dass du deine Erfahrung mit uns ausgetauscht hast. Falls mir das auch mal passieren sollte, erstmal zurücksetzen 😂