abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Salzhaltige Luft

Gianluca
New Homie

Hallo zusammen,

 

 ich brauche mal euren Rat. 
Und zwar wollen wir an unserem Haus direkt an der Nordsee einige Alarmanlagen Komponenten installieren. 
Nun habe ich bedenken da das Haus ca 200 Meter vom Wasser entfernt ist, das die Geräte einer höheren Belastung ausgesetzt sind. Oder haltet ist das für unbedenklich?

Es würde um die Sirene und die Außenkamera gehen. 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Gianluca

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Grüß dich

Klar rostet alles etwas schneller. Aber sonst stell ich nichts fest. 

Danke für deine Einschätzung!

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3

STdesign
CEO of the Homies

Wie ist denn sonst der Nordsee-Einfluss? Gibt es vermehrt und nach kürzerer Zeit rostige/angelaufene Schrauben, Salzablagerungen nach Regen usw? Hast du eine Außenleuchte und kannst dort besonderen Verschleiß feststellen?

 

Könnte schon sein, dass die Lebensdauer etwas gemindert ist, besondere Probleme würde ich aber nicht erwarten, solange das Haus nicht im Salzwasser "baden" geht.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Grüß dich

Klar rostet alles etwas schneller. Aber sonst stell ich nichts fest. 

Danke für deine Einschätzung!

 

 

WHasse1
Senior Homie

Hallo, ich hätte Bedenken wegen der Aluminium-Teile im Gehäuse. Wir haben direkt an der Ostsee eine Ferienwohnung an einer Promenade, 30m vom Strand. Auf dem Balkon und in der Einfahrt habe ich alle Außenleuchten gegen "seewasserfeste" Exemplare ausgetauscht. Nach wenigen Jahren waren die Alu-Leuchten vollkommen zerfressen. Dachrinnen sind aus Kupfer, Geländer und Türbeschläge aus Edelstahl. Der Einfluss von dem feinen Sprühnebel bei Wind von der See ist nicht zu unterschätzen! Gehe mal aufmerksam durch eine Marina und schaue dir die Boote an......