abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.


Feedback Raumthermostat II

COLT
Experienced Homie

Hier nur mal "meine 2 Pfennig" als Feedback zum neuen Raumthermostat II.

 

Kurz Vorweg, die Vorfreude auf eine LED Basierte Anzeige war groß!

Daher war die Enttäuschung nach der Inbetriebnahme um so größer!

 

1) Das Dimmen von 30-100% Ist nicht ausreichend..... Von 1 bis 100% in 1er Schritten wäre auf jeden Fall gewünscht gewesen

2) Warum muss ich **Schimpfwort** noch mal den Knopf erst drücken um die Werte ablesen zu können. Beim LCD Display konnte man es wenigstens direkt ablesen, das ist ein Rückschritt

Auch zum verstellen muss ich erst drücken und dann drehen. Das macht doch echt kein Mensch und ist alles andere als intuitiv.......

3) Das rote blinken beim einstellen der Temperatur suggeriert mir einen Fehler..... Habt ihr mal die UX vorher befragt

4) Alter Hut zum Thema Kompatibilität, aber trotzdem könnte ich im Strahl ko.... RT2 ist nicht kompatibel mit HT1. Wofür zum Henk_r habe ich nen Controller....

 

Ich würde mir wünschen, wenn ihr den Anwendern mehr Freiheiten lasst bei der Nutzung bzw Einstellungsmöglichkeiten. Ich möchte auf jeden Fall, dass die LED dauerhaft bei einem geringen Prozentwert die aktuellen Daten anzeigt. Das war der Hauptgrund warum ich mir das Gerät gekauft habe.

Das die Geräte nicht mit den alten kompatibel sind ist ne alte Diskussion. Es zerstört trotzdem das Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit der Bosch Smart Home Produkte.

6 ANTWORTEN 6

Sabrina
Moderation (ausgeschieden)

Hallo @COLT,

 

herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback zu unserem Raumthermostat II. Ich bedauere es sehr zu lesen, dass du mit einigen Aspekten unzufrieden bist. Gerne werde ich die von dir genannten Punkte an die entsprechende Fachabteilung weiterleiten.

 

Viele Grüße

Sabrina

Maurice
CEO of the Homies

Das Display ist ein Stromfresser, dauerhaft eingeschaltet wären nach kurzer Zeit die Batterien leer. Das wurde hier schon diskutiert.

 

Dass es unsinnig ist, überhaupt so ein Display zu verbauen sehe ich genauso. Große, helle Ziffern, die man aus zehn Meter Entfernung ablesen kann? Eigentlich eine gute Idee. Um es abzulesen, muss man aber jedes Mal draufdrücken. Und das gelingt zumindest mir nur, wenn ich maximal auf Armlänge davor stehe. Dann brauche ich aber keine Riesenanzeige. Wer denkt sich sowas aus? Dass es besser geht hat Bosch beim Twist gezeigt. Wieso dieser Rückschritt?

 

Die minimale Helligkeit ist bei meinem 10%. Bist Du dir sicher, dass es bei dir 30% sind?

 

In Verbindung mit dem HKT I ist es tatsächlich weitgehend nutzlos. Ich habe so ein Teil im Rahmen des letzten Automationen-Wettbewerbs erhalten, seitdem steht es auf dem Schreibtisch herum um staubt ein.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Für genau so etwas nutzt man normalerweise einen Annäherungssensor in Batteriebetriebenen Geräten mit Display. Schade dass das hier nicht umgesetzt wurde. 

Das mit der Größe verstehe wirklich wer will und damit erkauft man sich dann auch die Inkompatibilität mit Schalterserien. Nicht verständlich wie so vieles im Bosch System zur Zeit. 



COLT
Experienced Homie

Ok... wenn das Display ein Stromfresser ist (trotz der 4 Batterien), sollte es doch bitte erlaubt sein die Helligkeit auch geringer als (ich korrigiere mich) 10% zu stellen. Ich denke das 1% schon fast zu hell ist und etwa 0.3% für die Daueranzeige ausreichend wäre.

 

Und vor allem kann ich am Regler drehen wie ich will, man muss erst drücken und dann drehen..... Auch das verstehe wer will. Beim alten war es ja auch möglich, also ein tiefer Sinn steckt wohl erst mal nicht dahinter.

 

Meine Güte, man kann echt Dinge verbocken.... Schlimm genug, dass noch nicht alle Funktionen von Anfang an verfügbar sind. Aber mit der Inkompatibilität und der fehlenden Daueranzeige habe ich erst mal die Nase voll von BoschSmartHome..... Gut das ich mit HomeAssistant mittlerweile alle Funktionalitäten ausgelagert habe.

COLT
Experienced Homie

Kleines Update.......


Habe "Notgedrungen" ein paar HKT2 nachgerüstet um wieder eine Vernünftige Regelung hinzubekommen. Bin dabei auch auf der Bosch Webseite über folgende Werbeaussage gestolpert

 

Stets Temperatur und Heizstatus ablesen

Das Bosch Smart Home Raumthermostat II zeigt digital die aktuelle Raumtemperatur an und signalisiert ausgeführte Aktionen intuitiv über das stylische LED-Farbband.

 

Ich frag mich, wie Bosch ohne die dauerhafte Anzeige dieses Werbeversprechen halten will...... Unglaublich.

 

Jetzt habe auch ich das gleiche Problem wie schon bei anderen beschrieben. Ich kann pro Thermostat nur einen Heizungsregler hinzufügen. Der zweite Regler wird nicht hinzugefügt. Entferne ich den einen taucht der andere zwar auf. Aber dann kann ich wieder keinen zweiten Regler hinzufügen......

 

Es war ein Fehler auf die neue Serie zu wechseln! Jetzt rüste ich wohl erst mal alles wieder zurück und hab ne Menge smarten Schrott daheim liegen!

 

P.S.

@Maurice Ein Link zu deinem Kommentar wäre hilfreich, habe da nichts gefunden >> Das Display ist ein Stromfresser, dauerhaft eingeschaltet wären nach kurzer Zeit die Batterien leer. Das wurde hier schon diskutiert.

Maurice
CEO of the Homies

@COLT Hier der Beitrag mit den Messergebnissen zur Stromaufnahme.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.