abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.

Thermostat II immer offen

M0sk1t0
Homie

Hallo zusammen,

 

Ich habe seit ein paar Tagen die Heizkörper Thermostste II im Betrieb. Leider versagen immer wieder die Ventile. Der Raum darf 17 Grad haben und die tatsächliche Temperatur am Thermostat beträgt 21 Grad. Trotzdem wird das ventil zu 80% geöffnet. Das hat nichts mehr mit anlernen zu tun. Das Problem tritt bei allen Thermostaten auf. Wir haben 11 im Haus installiert.

 

Gibt es hierfür ein Vorgehen oder eine Lösung? Neustart des Controllers und eine Neukalibierung helfen leider nicht...

 

Liebe Grüße

23 ANTWORTEN 23

claymore84
Homie

Ich habe leider genau das selbe Problem. 9 Heizkörper, alle Brandneu. Thermostate natürlich auch ganz neu. In allen Räumen wird deutlich mehr als die eingestellte Temperatur gehalten. Ich habe im Esszimmer als Maximaltemperatur 22 Grad eingestellt bei 2 Heizkörpern. Der eine misst 24,3 Grad und ist zu 20% geöffnet und der andere misst 22,7 und ist zu 0% geöffnet. Das macht doch keinen Sinn. Ich habe dann, um das ganze zu testen, im Badezimmer 19 Grad eingestellt obwohl es schon 24,3 Grad waren. Trotzdem bleibt das Thermostat 80% geöffnet. Ich kann ja verstehen wenn das Thermostat den Heizkörper noch ein wenig laufen lässt wenn die Temperatur im Raum erreicht ist, aber bei 5-6 Grad über soll, hat das Ventil doch längst zu schließen. Ich bin wirklich am überlegen die Geräte binnen der 14 Tages Umtauschfrist zurück zu geben. Hoffe jemand von Bosch kann das erklären, scheint ja kein Einzelfall zu sein. Danke und viele Grüße

Geomo
CEO of the Homies

@claymore84 Wenn ich es richtig verstehe, hast Du im Esszimmer 2 Heizkörper. Hast Du bei denen Raummodus aktiviert. Das sollte man machen, da sonst die Thermostate gegeneinander regeln können.

Bitte eine Supportanfrage stellen und das Systemprotokoll teilen.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Moin, ja genau. Ich habe 2 Heizkörper und beide zum Raum Esszimmer zusammengefasst.

Geomo
CEO of the Homies

@M0sk1t0 @claymore84 Bitte die Batterien aus dem HT entnehmen und nach 1 Minute wieder einsetzen. Dann versucht der HT die Ventilposition neu zu lernen. Das hat hier schon geholfen.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Mein Geomo, das habe ich bereits mehrfach getan. Das Verhalten hat sich leider nicht geändert...

Bei mir auch. Habe mehrfach Batterien raus und neu Kalibriert. Die App weiß ja auch, dass die Ventile noch offen sind. Es nicht nicht so, dass weiter geheizt wird obwohl Ventile in der App auf 0% stehen.

SmartHomeGuru
Experte von Bosch Smart Home

Hi @M0sk1t0 @claymore84 @mvalero könnt ihr euch bitte beim Service melden und dazu gleich die MAC-Adresse nennen und ein Systemprotokoll hochladen. Wir möchten das bei euch auftretende Problem gerne näher analysieren. Gerne könnt ihr uns hier im Thread oder per PM eure Ticketnummer nennen. 

 

https://boschcx.qualtrics.com/jfe/form/SV_1ZyreSYlTZ2HCFU


Grüße

SmartHomeGuru

Geomo
CEO of the Homies

@claymore84 Wenn weiter geheizt wird, obwohl der Thermostat auf 0% steht, hat das Eckventil noch Durchfluss. Kannst Du noch Strömungsgeräusche am Eckventil hören?

Wenn Du den Thermostat demontierst, lässt sich der Stift leicht und über den ganzen Weg harmonisch bewegen?

Wenn Du den Stift manuell ganz rein drückst, schließt das Eckventil dann ganz?

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Nein nein, es wird ja nicht weiter geheizt wenn das Thermostat auf 0% steht. In der App steht, dass das Ventil noch auf 18 oder 20% steht obwohl die Temperatur längst erreicht ist.

 

Wenn in der App 0% steht, dann heizt der Heizkörper auch nicht mehr.

mvalero
Experienced Homie

@Geomo@SmartHomeGuru Ich könnte Gersten leider genau ein sehr ähnliches Problem beobachten. 

 

Ich beschreibe es hier um das Thema nicht als extra Post zu duplizieren.

 

Bei mir zuhause haben wir 4 Heizkörperthermostate II seit ein Paar Tage eingebaut. Alle habe ich erstmal testweiße in manuellen Modus auf 18 Grad eingestellt. Dazu habe ich überall Fensterkontakte eingebaut.

 

Gestern, als ich das Badezimmer gelüftet habe, blieb das Fenster etwas länger auf sodass das Zimmer auf 17.6 Grad runterkühlt ist. Als ich das Fenster wieder zu gemacht habe, ging das Thermostat an und hat das Zimmer aber interessanterweise bis 23.5 Grad geheizt (was aber wahrscheinlich einfach der geringe Zimmergröße geschuldet ist).

 

Nach halbe Stunde oder so, dachte ich dass das Thermostat das Ventil geschlossen hätte, weil der Heizkörper langsam etwas abkühlte. Laut App war aber das Ventil immer noch auf 10% Stellung. Ich habe das bis heute morgen in Ruhe gelassen um zu schauen ob er irgendwann eigenmächtig das Ventil schließt. Das ist leider nicht der Fall gewesen, heute morgen war der Heizkörper noch lauwarm, und das Zimmer weiterhin auf ~22 grad.

 

Nachdem ich dann das Fenster kurz aufgemacht habe, könnte ich beobachten (und hören) wie das Ventil komplett geschlossen worden ist (App zeigt jetzt auch 0%) Bisher ist der weiter noch zu geblieben.

 

Die Kalibrierung scheint meiner Meinung nach OK zu sein, wenn die App 0% Ventilöffnung zeigt sind die Heizkörper auch komplett kalt, bei 10% war der heute morgen aber noch Lauwarm.

 

Für mich sieht dieses Verhalten nicht so richtig nachvollziehbar aus, aber vielleicht ist irgendeine Logik dahinter was ich nicht verstehe. 

 

Es wäre sehr hilfreich wenn Bosch etwas mehr Details über die Logik hinter die Heizthermostate preisgibt, als die Anleitung wirklich sehr sparsam ist. Man sieht sehr viele Posts gerade in der Community mit ähnliche Probleme bei der Heizkörperthermostate II.

 

Liebe Grüße

 

claymore84
Homie

PSX_20220926_111643.jpgPSX_20220926_111721.jpg

 

Nur mal als aktuelles Beispiel was gerade in meinem Wohnzimmer los ist.

M0sk1t0
Homie

Moin zusammen,

 

mal eine Frage. Habt ihr die Kindersicherung aktiviert? Bei mir laufen alle Thermostate mit aktivierter Sicherung. Bei euch auch?

 

Grüße

Moin, Bei mir habe ich nur in 2 Räumen manuell gesperrt. Automatisch war da nichts aktiviert bei mir.

mvalero
Experienced Homie

Moin, die ist bei mir nicht aktiviert. Alle Thermostate sind bei mir momentan einfach Manuell auf 18 Grad eingestellt.

Okay Schade. Mit deaktivierter Kindersicherung ändert sich das Verhalten leider auch nicht.

Sabrina
Moderation (ausgeschieden)

Hallo an alle,

 

zu diesem Thema gibt es bereits einen ähnlichen Beitrag, in dem wir euch über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Schaut dort gerne immer mal wieder vorbei.

 

Liebe Grüße

Sabrina

SebastianHarder
Experte von Bosch Smart Home

Bitte nehmt diesen Beitrag zur Kenntnis!

 

 

 

Lead Android Developer @ Bosch Smart Home

nastyOne
Junior Homie

Kann die Probleme der Community absolut bestätigen, meine Thermostate verhalten sich teilweise sogar seltsamer als hier beschrieben.

Mein Bad Thermostat fällt gelegentlich einfach mal für ein paar Stunden aus und ändert die Position des Ventils gar nicht mehr, egal welche Einstellung vorgenommen wird. Unabhängig davon ob ich direkt am Thermostat, über die App oder über Google Assistant Einstellungen vornehme. Das Verhalten der Thermostate macht in den meisten Fällen absolut keinen Sinn und die Temperatur weicht fast permanent stark ab. 

Geomo
CEO of the Homies

@nastyOne was verstehst Du unter fällt für Stunden aus?
Am 16.11. soll es ein Update geben, welches das Problem mit den Heizkörperthermostat II endlich löst (siehe aktualisierte Informationen beim roten Megafon 📣).

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.