abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Kippschalter / Taster

AndreasZ22
Junior Homie

Sind manuelle Kippschalter oder Taster grundsätzlich noch notwendig? 

4 ANTWORTEN 4

Maurice
CEO of the Homies

Kannst Du die Frage präzisieren?

 

Die klassische Rollladensteuerung hat einen integrierten Taster. Du musst da aber nicht zwingend eine Wippe draufsetzen. Externe Taster oder Schalter sind nicht anschließbar.

 

An die Licht-/Rollladensteuerung II - Rollladensteuerung kann man Taster oder Schalter anschließen, muss man aber nicht.

 

Bei beiden ist die Bedienung auch mittels App, Automationen, Twist etc. möglich.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Hallo Maurice. 
Wow schnelle Reaktion ! 👌 

 

Also ich habe ein Haus saniert ….. neue Fenster samt Rollläden sind rein gekommen. Natürlich elektrisch , war es vorher nicht. Die gesamte Elektrik im Haus ist neu gemacht worden und ich wollte gänzlich auf Taster oder Kippschalter verzichten. 
In der App kann ich aber nur das Eine oder das Andere anwählen….. 

gibt es dann eventuell Probleme mit dem anlernen der Endanschlaege oder so ? 

 

In der App kannst du dann irgendwas auswählen. Wenn nichts angeschlossen ist, ist es egal.

Das anlernen der endlage wird über die App gemacht. Auch hier wird kein Taster benötigt.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Du solltest dazu wissen und beachten, dass bei einem Ausfall des Systems oder der Kommunikation mit dem/den Handy(s) deine Rollläden nicht mehr gesteuert werden können. Mit einem klassischen Schalter / Taster geht das solange Strom vorhanden ist.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13