abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Heizkörper-Thermostat 1 | Abweichungen zwischen Soll- und Istwert

Flo7688
Junior Homie

Hallo Community,

 

ist mein erster Beitrag, habe die Suchfunktion benutzt, aber leider nicht die passende Antwort gefunden.

 

Ich benutze schon längere Zeit das Bosch-Smart-Home-System und viele Produkte davon und bin sehr zufrieden damit.

 

Nun habe ich ein Anliegen, bei dem ich selbst noch nicht wirklich dahinter gestiegen bin.

 

Im Wohn und Essbereich befinden sich bei mir 3 Heizkörper, welche mit den Heizkörper-Thermostaten 1 von BSH ausgestattet sind.

 

1F1B88BB-9E3E-4AFE-959E-DDE917CF0882.jpeg


Die Temperatur im Wohn und Essbereich ist auf eine Soll-Temperatur von 22 Grad Celsius eingestellt.

 

E7A48521-B851-4E47-910E-D61BA671681B.jpeg


- Warum schließen meine Thermostate nicht komplett? Schließlich bin ich ja deutlich über den 22 Grad Celsius.


Ich habe einen BSH Twinguard, wie auch eine Wetterstation in diesem Bereich welche mir die Temperatur von ca. 24,3 Grad Celsius bestätigen.

 

Bei der Momentaufnahme, die ich gerade gemacht habe, sind die Thermostate auf 3 Prozent geöffnet. Oft sehe ich auch höhere Prozentzahlen.

 

F4C62E53-CD10-45B4-B79E-3A0258492C15.jpeg

 

6D8EBA3E-6E6C-44C7-8123-3E0BF0F704B2.jpeg

 

8D289176-8A39-46A7-897F-96F53FD6288A.jpeg


Wie oben schon erwähnt, stehen hier auch ab und an, höhere Prozentzahlen bei der Öffnung des Ventils.

 

- Eigentlich müsste doch der Heizkörper komplett zu machen und dürfte nicht mehr warm sein, oder sehe ich das falsch?


Leider betrifft es auch noch andere Zimmer mit einem Heizkörper im Raum, hier gibt es auch Differenzen zwischen Ist & Soll.

 


Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

 

Falls ihr noch mehr Informationen benötigen solltet, lasst es mich einfach wissen.

 

Vielen Dank im voraus.

 

Beste Grüße

Flo

 

10 ANTWORTEN 10

Geomo
CEO of the Homies

@Flo7688 Wärme steigt nach oben, deshalb zeigt ein Twinguard an der Decke eine andere Temperatur als ein Raumthermostat auf halber Raumhöhe.

Kannst Du bitte mal eine Batterie aus dem HT nehmen und wieder einsetzen?

Dann kalibriert sich der HT neu.

Du schreibst was von 3 Heizkörperthermostaten die mit Raumthermostaten ausgestattet sind. Du solltest pro Raum nur einen RT installieren.

Sind die Stifte der Ventile über den gesamten Weg leichtgängig und ohne Widerstände?

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Hallo @Geomo,

vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

 

Ich habe in meinem Text den Begriff Raumthermostat in Heizkörper-Thermostaten 1 korrigiert.

 

Der Twinguard an der Decke, wie auch die Wetterstation auf dem Sideboard bestätigen mir fast genau die gleiche Temperatur, wie in dem Fall 24,3 Grad Celsius. Also die zwei Werte geben dem ganzen auch noch recht, dass die Temperatur gegenüber dem Heizkörper-Thermostat 1 korrekt ist.

 

Heizungsstifte sind an allen Heizkörper leichtgängig.

 

Werde morgen früh die Heizkörper-Thermostate Kalibrieren und im laufe des Tages den Wert ablesen und berichten.

 

Bis morgen.

Guten Morgen @Geomo,

 

habe deine Schritte befolgt und alle Heizthermostate im Haus kalibriert in dem ich eine Batterie entnommen und wieder eingesetzt habe. Zusätzlich habe ich geprüft ob die Stifte der Ventile leichtgängig sind, sie sind leichtgängig.

 

Folgendes Ergebnis:

 

9FB5427D-D304-4B16-9351-961225465A3B.jpeg


Die Heizkörper heizen fröhlich weiter.

F2C1D872-D637-435B-8AFB-4594FC7954F7.jpeg

 

4872655E-2A1C-484D-8F7E-D1511A41FA43.jpeg

 

65F6AD51-5BEA-46B5-B74D-837AC9AD27BC.jpeg


Was kann ich noch tun?

 

Vielen Dank für eure Antworten.

Geomo
CEO of the Homies

@Flo7688 dann bitte mal beim Temperaturangleich -2° einstellen. Genau dafür ist der da.

Ggf. vor der Einstellung mal 1-2 Stunden warten, damit sich die Raumtemperatur angleicht.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Geomo
CEO of the Homies

@Flo7688 Dass das Ventil auch bei erreichter Temperatur leicht geöffnet ist, kann auch am erlernten Regelverhalten liegen, um die Temperatur zu halten. Ein Heizkörperventil ist kein Lichtschalter, der nur ein und aus kennt.

Um das zu prüfen, könntest Du mal einen Thermostat zurücksetzen und neu anlernen. Dann müsste er auch sein Regelverhalten neu lernen. Wenn Du das machst, bitte den betreffenden Thermostat auch in der App löschen.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Hallo @Geomo,

 

Entschuldigt, dass ich euch jetzt erst antworte.

 

Also den Temperaturangleich habe ich um -2 Grad durchgeführt. Nun heizen die Heizkörper noch mehr und das Ventil ist viel weiter geöffnet.

 

4C4F2E81-1B6D-4783-A647-A7880DA3A57A.jpeg

 

81B4D4DB-9CA9-4F9F-B81C-569E3AFC75BD.jpeg

 

E0D3E059-4282-4C26-8520-A6CE6C5EA8EB.jpeg

 

3950AF5B-8C1D-4A53-B35B-3E626A70C27F.jpeg


Ich habe hier nun einen Wert zwischen Ventil ist zu 39 % - 83 % geöffnet.

 

Temperatur steigt fröhlich weiter, da die Heizkörper richtig Wärme abdrücken.

 

Was kann ich tun?

 

@Rainerle vielen Dank, dass du dich auch zu meinem Thema meldest.

 

Du meinst, ich soll die Angleichung lassen und eben nur den Hauptwert so anpassen, dass irgendwann die 22 Grad raus kommen? Oder wie muss ich es verstehen.

 

vielen Dank an alle die mich hier unterstützen.

Rainerle
CEO of the Homies

Das wäre der erste Schritt. Lass die Temperatur am Heizkörperthermostat an. So genau sind die nämlich nicht. Eine ähnliche Raumsituiation habe ich auch. Und warte immer einen Tag, dann nachjustieren. Das dauert einfach, da Möbel und Wände Wärme speichern. 

Dann hilft evtl. nur eines stell die Raumtemperatur beispielsweise auf 20 Grad. Ob Du angezeigte 20, tatsächliche 21 Grad hättest, wäre zwar falsch in der Anzeige/Vorwahl, aber im Ergebnis wäre es dann doch richtig. 


Kannst du bereits nach einer Woche die Temperatur wieder zurückstellen, die Thermostate lernen mit der Zeit. Du brauchst einfach Geduld …

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Rainerle
CEO of the Homies

Ja, das wäre zwar unschön, aber im Ergebnis würden die Heizkörper zumindest mal nicht mehr heizen. 

Aber: Ich habe beispielsweise ein offenes EG mit 5 Heizkörpern. Je nachdem welcher heizt, ändern sich die Luftströmungen. Da ist es extrem schwer, festzustellen, welcher jetzt heizen sollte, welcher nicht. Insofern geh mal mit allen Solltemperaturen runter auf 18 Grad. Heizen dann alle trotzdem? 

Sodann: Du zeigst drei Screenshots der drei Heizkörper. Jeder hat -2 Grad Abweichung, aber auch jeder eine andere gemessene Temperatur im Raum. Ich würde bei allen als Soll mal 18 Grad einstellen, dann sollte keiner mehr heizen. Dann kontrolliere nach etwa 1 Stunde (ohne Sonne durchs Fenster), welche Temperatur jeder Heizkörper anzeigt. Dann entsprechende Abweichung einstellen. Also einer 21,0 und ein anderer 21,2 Grad. Dann bei letzterem -0,2. dann zeigen beide 21,5 Grad. Dann den Dritten noch. Nun hast Du zumindest alle drei auf dem gleichen Niveau. 

Im nächsten Schritt die Solltemperatur in etwa auf die angezeigte einstellen (hier 21 Grad) Jetzt sollten alle drei versuchen die Temperatur zu halten. Dass diese nun 3, 5 oder 10 Prozent öffnen wäre zu erwarten. Vielleicht auch 30 Prozent. Und das lässt Du jetzt aber erst mal einige Tage. Nun muss das System lernen damit umzugehen. Hast Du dann 24 Grad, dann weiß ich auch nicht weiter. Die sollten aber dann ziemlich überall sein. Ist der Bereich aber offen wie mit Treppe ins OG, dann zieht Kaltluft von oben nach und schon heizt der Bereich das obere Geschoss mit. Türe wenn vorhanden schließen. Was passiert dann? Ist das Problem dann weg? 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

Flo7688
Junior Homie

Hallo @Rainerle

 

leider kann ich nicht immer direkt antworten, da ich geschäftlich des Öfteren unterwegs bin.

 

Habe die Temperatur im Wohn- und Essbereich schon letzte Woche auf Solltemperatur 18 Grad eingestellt. Habe immer mal wieder in die App geschaut und die Heizkörper kontrolliert.

 

= Heizkörper Kalt und Ventile geschlossen (0 %)

 

Den nächsten Schritt müsstet Du mir nochmal erklären, den habe ich leider nicht richtig verstanden.

 

C7887DE9-DC09-45B7-8005-C757F6E52272.jpeg

517CA151-7E43-40E7-9A3B-9FF054AB3341.jpeg

BC7872AB-D97A-4406-892C-AAC6384D8A02.jpeg

69F2D867-BCC3-4A72-81F4-BE772BB45E3F.jpeg


Stand im Moment:

 

- 21,1 Grad Zimmertemperatur laut BSH-App

- 21,8 Grad am Twin-Guard (Klar, wärme steigt nach oben)

- 21 Grad an der Wetterstation (Innentemperatur)

 

- Heizkörper Wohnzimmer Straße (1. Bild) = 20,9 Grad

- Heizkörper Wohnzimmer Garten (2. Bild) = 21,1 Grad

- Heizkörper Esszimmer (3. Bild) = 21,4 Grad

 

Nicht von den Zimmern irritieren lassen. Habe ich nur so genannt, ist aber alles ein großer Raum.

 

Wie soll ich nun weiter verfahren?

 

Danke für deine Bemühungen.

 

STdesign
CEO of the Homies

Hallo zusammen,

 

Thema erst jetzt entdeckt. Ich kann die Regelabweichung bestätigen, nutze die Thermostate seit ungefähr 5 Jahren. Erst in einer Mietwohnung, jetzt in einem Haus. Das Verhalten war stets zu beobachten. Ich habe die unten genannten Konstellationen, und überall gibt es mal mehr oder minder große Abweichungen (teilweise auch bis 2,5 °C)

  • Räume mit einem Heizkörper, Messung der Raumtemperatur durch Thermostat
  • Raum mit einem Heizkörper, Messung der Raumtemperatur und Steuerung über Raumthermostat
  • Raum mit vier Heizkörpern, Messung der Raumtemperatur und Steuerung über Raumthermostat

Was ich auch bestätigen kann, mit der Zeit wurden die Abweichungen allmählich geringer bzw. die Zeit des Überschwingens kürzer. Das System lernt also dazu, wenn auch nicht vollkommen. Ich habe mich mittlerweile damit arrangiert und die Soll-Temperatur z.T. einfach bisschen zurückgenommen.

 

Bin auch gespannt, ob es weitere Tipps und Infos gibt.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13