abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Kommunikation Raumthermostat mit Heizkörperthermostat

Rumari
Experienced Homie

Hallo zusammen.

Bei mir funktioniert irgendwie die Kommunikation zwischen RT2 und HK2 nicht richtig.

Über die App zeigt es mir Ventilöffnung und gemessene Temperatur und ich kann Temperaturen auch hoch und runter setzen. Ich kann das RT per App von Handbetrieb auf Zeitschaltuhr und zurück, aber nicht auf Heizpause oder zurück stellen.

Nachts steht das RT2 auf Heizpause und zeigt das auch früh an. Früh heizt allerdings das HKT auf 21Grad und in der App, wenn ich die dort angezeigte Heizpause deaktiviere ist automatisch die Zeitschaltuhr aktiviert.

Ich frag mich worauf ich hier per App zugreife. Auf das RT oder das HKT, oder irgendwie auf beides? In einem anderen Raum klappt das besser.

Hat jemand einen Tipp?

24 ANTWORTEN 24

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Kannst Du Bitte Deine zugehörige Automation mal teilen?

Wieso nutzt Du nicht die Kalt-Warmphasen?

Mit der App verstellst Du die Raumtemperatur, die aus den Temperaturen des RT II und HT II gebildet wird.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

Automation nutze ich grad keine. Es geht grad nur um ein hoch und runterregeln, bzw. ein- und ausschalten des Heizkörpers via App oder RT.

Warm- Kaltphasen nutze ich grad nicht, da aktuell immer zu unterschiedlichen Zeiten gelüftet wird. Da kannste jetzt fragen warum ich keinen Fenstersensor nutze. Könnte ich machen, ich erwarte aber dass so einfache Anweisungen wie Heizung an/aus, oder Regel auf diese oder jene Temp. auch von einem so hoch technisierten System beherrscht werden. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ich das System behalten möchte. Es sind einfach zu viele Baustellen offen. Andererseits will ich auch keine unfairen Schnellschüsse unternehmen und zunächst prüfen ob ich vielleicht einfach zu dämlich bin das Ding einzurichten.

STdesign
CEO of the Homies

Ein paar Gedanken und Rückfragen von meiner Seite:

 

  • Raumthermostat II und Heizkörper Thermostat II sind dem selben Raum zugeordnet?
  • Du schreibst: Ich kann das RT per App von Handbetrieb auf Zeitschaltuhr und zurück, aber nicht auf Heizpause oder zurück stellen. Nachts steht das RT2 auf Heizpause und zeigt das auch früh an.
    • Kannst du das RT II nun in Heizpause versetzen oder nicht?
  • Beim verlassen der Heizpause wird immer die Zeitschaltuhr aktiviert. Das ist normal. Der manuelle Modus muss bei Bedarf in einem nachgelagerten Schritt erfolgen.
Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Rumari
Experienced Homie

@STdesign Ja, beide Geräte sind demselben Raum zugeordnet.

Das RT kann ich NUR am Gerät selbst in Heizpause versetzen, nicht aber über die App.

 

 

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Die Heizpause wird über den Dienst Klimamanager für die Sommerpause aktiviert. Diese lässt sich nur im Dienst oder Automationen aktivieren.

Fürs Lüften empfehle ich Dir dringend den Tür-/Fensterkontakt II, mit dem kannst Du den Dienst Nachhaltiges Lüften aktivieren, der bei offenem Fenster die HT II schließt.

Geomo_0-1676533436024.png

 

Verstehe ich Dich richtig, dass Du Deine Geräte im manuellen Betrieb betreibst und die jeweiligen Temperatur selber am Thermostat einstellst?

Kannst Du bitte die Einstellungen der Raumtemperatur hier mal teilen?

 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

@Geomo im anderen Raum klappt das mit der Aktivierung der Heizpause.

Ja, aktuell betreibe ich das System manuell. In Abwesenheit sollen 17,5 Grad gehalten werden. Nachts wie gesagt Heizpause, weil der Kessel da eh nicht arbeitet und ich abends immer nochmal durchlüfte.

Ich scheue mich grad davor in das System zu investieren. Wenn die einfachen Dinge nicht zuverlässig funktionieren, warum soll es dann gehen wenn’s durch mehr Geräte und deren Verknüpfung immer komplexer wird?

 

 

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Die Heizpause Kannst Du unter Dienste, Klimamanager, Heizpause und Kühlen aktivieren oder deaktivieren.

Sie ist für längere Zeiträume vorgesehen, z.B. den Sommer.

Geomo_0-1676534680232.png

Der Dienst Nachhaltiges Lüften setzt bei geöffnetem Fenster die Zieltemperatur auf Frostschutz 5°.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

Hatte gestern, was das Revelverhalten angeht ja schon Hoffnung geschöpft, weil es deutlich effizienter und differenzierter aussieht und das Ventil nicht mehr voll aufgerissen wird. Es dreht anfangs weiter auf, so dass es schneller warm wird und regelt etwas zeitiger und differenzierter ab, so dass der Raum „nur“ noch um 0,3-0,6 Grad überschwingt bei ungefähr gleicher Öffnungsdauer. Außer wenn Töchterchen die Zimmertür offen lässt.

 

Ich hoffe auch am Regelverhalten passiert noch was und hoffe ganz stark auch alles andere behoben zu bekommen. Ich will ja nicht nur rummeckern, ich will Lösungen.

vielen Dank euch an dieser Stelle für eure Unterstützung 

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Wenn die Tür zu einem nicht oder kaum beheizten Raum führt, wird dieser natürlich mit beheizt, was nicht effektiv ist.

Hier kann ein Türschließer helfen oder ein Tür-/Fensterkontakt II an der Tür, mit einer Automation, die z.B. nach 2 Minuten offener Tür eine Lampe blinken lässt, eine Benachrichtigung sendet oder eine kleine Sirene in einem Zwischenstecker Kompakt aktiviert.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

@Geomo is doch egal wofür und wie lange ich die Heizpause einstelle, sie muss sich de-/aktivieren lassen und zwar am Gerät UND über die App.

Mir geht’s hier nicht um die Dinge die sich einfach erklären und beheben lassen (offene Türen). Da kann Töchterchen auch lernen dran zu denken. Hab’s ja am Heizverhalten gesehen und mal nen Anruf gestartet.

was meint ihr, würde es helfen RT und HT komplett neu einzurichten? Könnt ihr mir hierfür Hinweise geben worauf evntl. dabei zu achten ist? Ne Reihenfolge oder so?

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Aus meiner Sicht baust Du das System unnötig kompliziert auf und nutzt das smarte des Systems überhaupt nicht.

Wenn die Heizung nachts nicht an ist, können die Thermostate ruhig öffnen. Es wird trotzdem keine Heizenergie verbraucht.

Deine Anforderungen könntest Du easy mit Kalt-/Warmphase und Zeitschaltuhr in dem Einstellungen der Raumtemperatur und einem TFK II zum nachhaltigen Lüften steuern. Genau dafür sind diese Funktionen vorgesehen.

Geomo_0-1676536972074.png

 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

Hm, da hast Du sicher ein gutes Stück weit Recht. Wir verzetteln uns aber grad in weiterführenden Themen. Anfangs ging’s mir ja darum dass die Kommunikation zwischen den Geräten bzw. der App scheinbar gestört ist. Jetzt hat meine Frau daheim händig am RT die Temp. verändert (wollte sehen ob’s in der App angezeigt wird) aber ich seh es in der App nicht.

Woran kann ich zweifelsfrei erkennen ob ein Gerät richtig eingebunden ist und fehlerfrei funktioniert und kommuniziert?

Rumari
Experienced Homie

 

Mir zeigt s grad das hier an: Ist Temp 16,9 und SollTemp 17

nicht von der Uhrzeit oben irritieren lassen. Lediglich die Bilder wurden so aufgenommen, die Temperaturen genauso zur selben Zeit.

 

4152633B-A9B0-4AF3-A12A-F48A9A51D9DC.jpeg

 soweit so gut.

wenn ich ins HT rein sehe ich

EA60C505-A3A0-4982-B901-D07CC5432F4E.jpeg

 Schaue ich ins RT rein sehe ich

52A459E3-9AF5-42CF-B97D-51BBCC2D5E03.jpeg

 Einmal heißt es Messung am RT 16,8 beim anderen 16,9 Grad.

Die verschiedenen Ausgaben versteh ich nicht.

STdesign
CEO of the Homies

Diese kleinen Unterschiede habe ich auch schon oft gesehen. So what, stört ja nicht. Ich vermute, das liegt an Übertragungs- und Aktualisierungsraten der Signale und App-Anzeige.

 

PS: Das kann sogar noch weiter gehen. Wenn die gemessenen Temperaturen von RT und HKT weit auseinanderliegen (Größenordnung > 1,5 °C), wird dies auch angezeigt - und das HKT fängt dann sogar an zu öffnen bis das Delta verringert wurde. Habe ich bei Räumen mit RT I und HKT I festgestellt und auch in Räumen mit RT I und HKT II.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Wärme verteilt sich nicht homogen im Raum, oben ist es wärmer als unten, usw. Da der HT II üblicherweise auf 1 m Höhe und der Raumthermostat auf 1,5 m Höhe hängen sollte, kann es leichte Unterschiede geben. 0,1° ist jedenfalls nichts, was wir ohne Messtechnik spüren oder auflösen könnten.

Steht Euer BSH Controller mit ausreichend Abstand zum Router oder anderen Funkquellen? Empfohlen wird ca. 1m, sonst kann es zu Kommunikationseinschränkungen kommen.

Das könnte ein Problem sein, wenn Dir die Änderungen am Thermostat nicht in der App aktualisiert werden.

Für unterwegs musst Du natürlich auch den Fernzugriff aktivieren.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

Moin, richtig Wärme verteilt sich nicht homogen. Die von mir beobachteten Angaben beziehen sich laut Textausgabe beide auf das Raumthermostat. Beide Male steht da „Messung am Raumthermostat“

 

Geomo
CEO of the Homies

@Rumari Innerhalb von 6 Minuten kann sich die Raumtemperatur durchaus um 0,1° ändern.

Bei Raumtemperatursteuerung wird nur die Raumtemperatur angezeigt.

Wenn Du die eigentlichen Sensorwerte wissen willst, kannst Du sie über Rest-API auslesen:

Geomo_0-1676616833971.png

 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rumari
Experienced Homie

Wie macht man das mit dem Auslesen?

Rumari
Experienced Homie

Wie ich schon schrieb, bitte nicht von der angegeben Uhrzeit irritieren lassen. In dem Raum verändert sich in 6Stunden die Temperatur um weit mehr als 0,1 Grad, weil fast nur Außenwände. Der beschriebene Unterschied trat im selben Augenblick auch auf.