abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Wie kann ich einen Zwischenstecker von INNR(Sp220-2) mit dem Bosch Smart Home Controller verbinden?

sdt15749
Junior Homie

Ich kann den Zwischenstecker von INNR SP220-2 nicht mit Bosch Home Controller verbinden. Der QR-Code wird nicht erkannt und ich habe keine Ahnung wo ich den Zigbee EUI-64 Code finden kann.

 

Laut INNR Anleitung soll man die Smart App in den Suchmodus setzen, aber ich kann einen solchen Suchmodus bei der Bosch App nicht finden.

 

Hat jemand schon mal dieses Produkt mit Bosch verbunden und kann mir helfen????

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Danke, ja inzwischen habe ich auch herausgefunden, dass der Bosch Smart Home Controller _ausschließlich_ Zwischenstecker von Bosch unterstützt. Selbst der Zwischenstecker von LEDVANCE - deren Lampe Bosch unterstützt - funktionieren nicht.

 

Ich bin der irrigen Meinung gewesen, dass Geräte die ZIGBEE nutzen mit jedem Controller der Zigbee nutzt verwendet werden können. Das ist aber leider nicht so. Man muss sehr genau prüfen welches Gerät von welchem Controller unterstützt wird. 

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4

Maurice
CEO of the Homies

Das geht nicht, der SHC unterstützt ausschließlich Zwischenstecker von Bosch.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Danke, ja inzwischen habe ich auch herausgefunden, dass der Bosch Smart Home Controller _ausschließlich_ Zwischenstecker von Bosch unterstützt. Selbst der Zwischenstecker von LEDVANCE - deren Lampe Bosch unterstützt - funktionieren nicht.

 

Ich bin der irrigen Meinung gewesen, dass Geräte die ZIGBEE nutzen mit jedem Controller der Zigbee nutzt verwendet werden können. Das ist aber leider nicht so. Man muss sehr genau prüfen welches Gerät von welchem Controller unterstützt wird. 

 

 

Maurice
CEO of the Homies

Diese Kompatibilität besteht auf der Zigbee-Ebene grundsätzlich durchaus. Bosch hat sich aber bewusst entschieden, nur eigene Geräte (und bestimmte Ledvance-Lampen) zuzulassen. Das ist nicht technisch bedingt, sondern Teil des Geschäftskonzepts. Man kann das System dauerhaft ohne laufende Kosten nutzen und Bosch entwickelt die SHC-Firmware und die App kontinuierlich weiter. Der SHC I ist seit über 7 Jahren auf dem Markt und bekommt immer noch neue Features. Das finanziert man letztendlich durch den Kauf vergleichsweise teurer Bosch-Geräte. Mit einmalig 100 Euro für den Controller wäre es wahrscheinlich nicht machbar.

 

Kann man gut finden oder nicht, aber dass ist nunmal das Modell.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Christopher
CEO of the Homies

Es sollte möglich sein den Innr zwischenstecker mit der Hue Bridge zu koppeln und diese wiederum mit dem Bosch Smart home Controller.

Seit 2019 privater BSH Nutzer