abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.

Automation „über 30 Grad dann Verbraucher ein“ ist zu gering

Hallo zusammen,

ich möchte per Automation einen Ventilator in meinem Wintergarten anschalten. Das ist auch kein Problem, allerdings kann nur eine Maximaltemperatur von „über 30 Grad dann Lüfter ein“ eingestellt werde. (Heizkörperthermostat).
Das ist mir nur zu kalt! Diese Temperatur erreicht der Wintergarten bereits um 13Uhr und der Ventilator würde so zu lange laufen (Stromkosten). Da das Heizkörperthermostat aber bis 49,9 Grad messen und anzeigen kann, ich weiß es, denn in meinem Wintergarten war es schon mal so warm, würde ich mir wünschen, die App bzw. die Automation würde entsprechend angepasst werden (wenn die gemessene Temperatur im Raum XY den Wert von 50,0 Grad überschreitet, dann Verbraucher ein).

4 ANTWORTEN 4

Geomo
CEO of the Homies

@Eagle-Whiskey 50° sind nicht gerade die klassischen Temperaturen für Heizkörperthermostate.

Warum kombinierst Du die Bedingungen nicht? Z.b. 15 Uhr und 30° -> Ventilator an.

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin weder Bosch SmartHome noch Robert Bosch Mitarbeiter.

Rainerle
CEO of the Homies

Über HomeConnect Pus-App kann man Hue-Bewegungsmelder (etwa 30 Euro) nutzen. Und diese haben Thermometer bis 40 Grad. Dann paar Automationen - Uhrzeit(en) - Temperatur größer x Grad, Lüfter an und nach 30 Min. aus (Nicht als Auslöser, sondern als Bedingung). Das im Stundentakt. 

Vielleicht ist das eine Möglichkeit. 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.

@Geomo @Rainerle die zusätzliche Abfrage der Zeit ergibt Sinn. Danke! 

Aber das Heizkörperthermostat kann bis 49,9 Grad anzeigen. Ich weiß es, denn in meinem Wintergarten war es schon mal so warm. Ich brauche noch ne Außenbeschattung, aber das ist ein anderes Thema. Und da das Heizkörperthermostat eben bis 49,9 Grad messen und anzeigen kann, warum die Automation auf 30 Grad begrenzen?

@Sabrina Guten Morgen,

 

darf ich dich fragen ob die Anpassung der App kommen wird? Da von der technischen Seite her keinerlei Anpassungen erfolgen müssen, erhoffe ich mir eine schnelle Anpassung der App. Auch wenn bis max. 50 Grad nicht gerade üblich ist, kann am Ende doch der Anwender entscheiden, ob dieser bei über 30 Grad, oder über 35 Grad oder über 42 Grad einstellen möchte.

 

 

Nicht 30 sondern bis max. 50 Grad. 

8CAF33FB-5763-434C-9C58-57BFA0AB6589.png