abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Automation einschränken

Sven75
Apprentice Homie

Hallo zusammen,

 

ich habe die Automation erstellt, dass nach dreißig Sekunden, nachdem eine Türe/ Fenster bei eingeschalteter Alarmanlage geöffnet wurde der Zwischenstecker eingeschaltet wird. Darin befindet sich eine Sirene. Klappt einwandfrei. Wenn ich nun aber die Wohnungstüre öffne und mittels Universalschalter das Szenario nach Hause kommen aktiviere, dann wird die Alarmanlage zwar deaktiviert, aber die Steckdose wird dennoch geschaltet, obwohl die Anlage aus ist (aufgrund der Automation). Gibt es eine Möglichkeit mit einer Einschränkung (z.B. nur schalten, wenn nicht vorher Szenario nach Hause kommen aktiviert wurde (unabhängig vom Öffnen der Türe)? Wenn ich das Szenario mittels Handy aktiviere und dann die Türe öffne, klappt alles und die Steckdose wird nicht geschaltet…

 

Schon einmal vielen Dank!

Sven

7 ANTWORTEN 7

BlackShadow
Homie

Moin,

 

Bin zwar noch recht neu und noch nicht so eingefuxt in BSH, aber wenn du statt des Zwischensteckers einen Zustand (z.B. "Sirene an") nach 30 Sekunden aktiv schalten würdest, dann könntest du in einer 2. Automation

WENN Zustand "Sirene an" aktiviert wird 

UND Alarmanlage aktiv ist

DANN Zwischenstecker sofort aktivieren

auslösen lassen.

Beim Szenario "Nach Hause kommen" deaktivierst du die Alarmanlage (womit die UND-Bedingung der 2. Automation nicht mehr zutrifft) und deaktivierst Zustand "Sirene an" nach 30 Sekunden (quasi als Reset)

 

Ist ungetestet, aber sollte klappen...

Die zwei Automationen würde ich genau so machen, das Deaktivieren des Zustands muss aber anders gelöst werden. Denn ein Szenario kann keine Zustände (de)aktivieren, schon gar nicht verzögert.

Stattdessen kann man das z. B. direkt in der ursprünglichen Automation lösen:

 

WENN Tür geöffnet wird

UND Alarmsystem aktiv ist

DANN

nach 30 s Zustand aktivieren

und nach 31 s Zustand deaktivieren

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Ach ja, da war ja was mit den Szenarios 😒
Danke für den Hinweis @Maurice ! 😀👍
Somit sollte die Gemeinschafts-Lösung jetzt klappen.

Sven75
Apprentice Homie

Vielen Dank für die ganzen Tipps! Wäre der Zustand dann nicht eine Sekunde aktiv? Das wäre doof, weil die Sirene sehr laut ist und auch eine Sekunde regelmäßig beim nach Hause kommen und deaktivieren alle erschrecken würde… 

Maurice
CEO of the Homies

Der Zustand ist eine Sekunde aktiv, die Sirene aber nicht. Wie von @BlackShadow beschrieben löst die Aktivierung des Zustands eine zweite Automation aus, die die Sirene einschaltet, falls das Alarmsystem noch aktiv ist. Deaktivierst Du es also innerhalb von 30 Sekunden nach Auslösung der ersten Automation, dann bleibt die Sirene aus.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Sven75
Apprentice Homie

Hallo zusammen,

 

muss ich den Zustand jedes Mal aktivieren oder kann man das dauerhaft einschalten?

 

Vielen Dank!

Sven

STdesign
CEO of the Homies

Um den Zustand musst du dich nicht weiter kümmern. Einmal anlegen und in die Automationen eintragen. Das ist schon alles.

 

Er aktiviert und deaktiviert sich selbst durch die Automation.

Screenshot_20240530-180029.png

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13



Rechtswidrigen Inhalt melden