abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Nach bestimmter Zeit ohne Bewegung lampen ausschalten

tulx
Junior Homie

Was mir bei den Automationsbedingungen für Bewegungsmelder fehl ist was ähnliches wie "Keine Bewegung erkannt seit...", damit ich Lampen im Zimmer automatisch ausschalten lassen kann, wenn keiner mehr im Raum ist. Die Alternative, den Bewegungsmelder aktiv für die Lampensteuerung zu verwenden, damit die Lampen durch Bewegung eingeschaltet und nach einer bestimmten Zeit ausgeschaltet werden, bringt leider auch nicht das gewünschte Ergebnis:

tulx_0-1698964786809.png

Die obige Automation führt dazu, dass das Licht nach 2min 30s immer ausgeschaltet wird, egal, ob in der Zwischenzeit Bewegung im Raum war. Mithilfe des Lichtsteuerungsdienstes schaltet das Licht dann in unter einer Minute wieder ein, aber eine eine akzeptable Lösung ist das leider trotzdem nicht.

Mit der Bedingung "Keine Bewegung erkannt seit..." könnte der Bewegungsmelder das Licht ausschalten, egal, ob es davor händisch oder durch Bewegung eingeschaltet wurde.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Maurice
CEO of the Homies

Der Trick ist, die Ausschalt-Automation bei jeder Bewegung erneut auszulösen. Dadurch wird der Timer immer wieder zurückgesetzt und läuft erst ab, wenn während der eingestellten Ausschalt-Verzögerung keine Bewegung erkannt wird.

Die Bedingungen in deiner Automation verhindern das, daher benötigst Du zwei separate Automationen für das Ein- und das Ausschalten. Einschalten nach Belieben, ausschalten ganz simpel: Wenn Bewegungsmelder Bewegung erkennt, dann nach 2min 30s Licht ausschalten.

 

Ggfs. musst Du im Dienst Bewegungslicht noch die Zeit auf unter 2min 30s herabsetzen, auch wenn Du diesen nicht verwendest.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2

Maurice
CEO of the Homies

Der Trick ist, die Ausschalt-Automation bei jeder Bewegung erneut auszulösen. Dadurch wird der Timer immer wieder zurückgesetzt und läuft erst ab, wenn während der eingestellten Ausschalt-Verzögerung keine Bewegung erkannt wird.

Die Bedingungen in deiner Automation verhindern das, daher benötigst Du zwei separate Automationen für das Ein- und das Ausschalten. Einschalten nach Belieben, ausschalten ganz simpel: Wenn Bewegungsmelder Bewegung erkennt, dann nach 2min 30s Licht ausschalten.

 

Ggfs. musst Du im Dienst Bewegungslicht noch die Zeit auf unter 2min 30s herabsetzen, auch wenn Du diesen nicht verwendest.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Vielen Dank - das hat funktioniert!