abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Doppelter Tastendruck zur Verstellung des Heizkörperthermostats notwendig bei Temperaturangleichung

Tr
Apprentice Homie

Hallo zusammen,
bei einem meiner Heizkörperthermostate (1. Generation) war mir aufgefallen, dass ich zur Verstellung der Temperatur oder für das Umschalten zwischen manuell und Automatik jeweils zweimal die entsprechende Taste drücken muss (genauer: Nur wenn das Display durch einen vorherigen Tastendruck beleuchtet war, wurde die Funktion des Tastendrucks ausgeführt). Nach einigen Versuchen habe ich festgestellt, dass das Verhalten dann auftritt, wenn eine Temperaturangleichung eingestellt ist. In diesem Fall hat auch ein Reset des Heizkörperthermostats keine Änderung gebracht. Auch ein Zurückstellen der Temperaturangleichung hat zunächst keinen Effekt, erst ein Reset bei einer eingestellten Angleichung von 0°C führt dazu, dass es wieder normal funktioniert. Letztendlich ist meine aktuelle Lösung, dass ich statt einer Temperaturangleichung eine höhere Solltemperatur verwende, was allerdings nicht optimal ist.

Hat hier jemand auch schon das Verhalten festgestellt? Ich hoffe, dass ich durch die Beschreibung bei anderen die Ursachensuche erleichtere. Ansonsten wäre eine Softwareanpassung zur Behebung des Fehlers wünschenswert. Ein Support-Ticket habe ich erstellt, allerdings noch keine Rückmeldung erhalten.

 

P.S.: Mit Reset meine ich das hier:
Um an Ihrem Bosch Smart Home Thermostat einen Reset durchzuführen, entfernen Sie zunächst die Batterien aus dem Batteriegehäuse (eine Batterie ist ebenfalls ausreichend). Drücken Sie bereits während des Wiedereinlegens der Batterien die „Mode”-Taste (Kreistaste/unten) und halten diese gedrückt. Die LED wird kurz darauf grün/orange blinken. Halten Sie die Taste dennoch weiter gedrückt. Sobald die LED schnell orange blinkt, lassen Sie die Taste kurz wieder los und drücken diese erneut, bis „rES” im Display erlischt und die LED grün blinkt. Jetzt startet das Gerät neu. Dieser Vorgang kann einige Sekunden dauern.

4 ANTWORTEN 4

STdesign
CEO of the Homies

Das Verhalten haben auch meine Heizkörper-Thermostat . Und auch das eine Heizkörper-Thermostat II macht es genauso. Egal ob mit, oder ohne Angleichung.

 

Nur in Räumen mit mehreren Heizkörper Thermostaten und gemeinsamen Raumthermostat bewirkt der erste Tastendruck sofort eine Änderung. In Räumen mit nur einem Heizkörper Thermostat und Raumthermostat hingegen nicht.

 

Zusammenfassend ist's bei mir so:

  • Ein Heizkörper im Raum: doppelter Tastendruck
  • Mehrere Heizkörper (vier Stk.) im Raum: einfacher Tastendruck.

 

Mir gefällt das Initiale doppelte drücken deutlich besser. Ist praktisch, um die Temperatureinstellung ablesen zu können ohne unmittelbar die Einstellung zu ändern.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Tr
Apprentice Homie

Das ist ja interessant. Ich hatte mich schon gefreut, das Verhalten bei mehreren Heizkörperthermostaten I reproduzieren und ändern zu können, insofern wundert mich das unterschiedliche Verhalten bei dir. In meinem Fall hatte ich das von mir beschriebene Verhalten auch in einem Raum mit 2 Heizkörperthermostaten. 

 

Hast du mal bei einem der Heizkörperthermostate, bei dem du zweimal für die Funktion drücken musst, das im Topic beschriebene Vorgehen (Angleichung auf 0°C, Reset durchführen) ausprobiert?

 

Den Vorteil, den du bzgl. dem doppelten Drücken siehst, kann ich nachvollziehen. Wenn sich die Heizkörperthermostate so verhalten wie bei mir, hat man dafür eine versteckte Konfigurationsmöglichkeit. Besser wäre es natürlich, wenn über eine Einstellung in der App die Funktion des Tastendrucks konfiguriert werden könnte.

STdesign
CEO of the Homies

Nein, ich habe noch nicht versucht einen Reset durchzuführen. Werde ich auch nicht tun, bin sehr glücklich mit meinem System. Die Thermostat sind alle in ein paar Automationen verstrickt, die ich dann wieder anfassen müsste. 

 

Muss meine Aussage von oben aber etwas korrigieren: habe gerade an mein vor kurzem neu gekauftes HKT I im Keller gedacht (gestern "übersehen"). Dort war definitiv noch nie ein Offset gesetzt. Und du hast recht: ein einfacher Tastendruck aktiviert nicht nur die Beleuchtung, sondern setzt auch eine um 0,5 °C geänderte Temperatur.

 

In meinem Raum mit den vier HKT I ist übrigens ein Offset von -0,3 °C gesetzt. 

 

Vllt ist es also so, dass der doppelte Tastendruck nur aktiv wird, wenn ein Offset gesetzt war und wieder auf null geändert wird.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Tr
Apprentice Homie

Vielen Dank für die Rückmeldung, dann scheint das Verhalten doch gleich zu sein.

Dass du dein laufendes System mit solchen "Spielereien" nicht kaputt machen möchtest, kann ich gut nachvollziehen. Falls ein Reset des Thermostats doch einmal nötig sein sollte, musst du dir keine Sorgen machen: Dadurch bleibt es mit demselben Namen und den eingestellten Automatisierungen erhalten. Ein erneutes Anlernen ist nicht notwendig.