abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Relais zeitverzögert starten

Urwaldjunk
Apprentice Homie

Hallo zusammen,

 

ich habe folgendes Problem:

 

Ich habe das Relais ordnungsgemäß installiert und im System eingefügt.

Nun, wenn ich den Lichtschalter einschalte, schaltet sich das Relais und somit der Ventilator ordnungsgemäß ein. Beim Ausschalten des Schalters, wieder aus.

 

Nun möchte ich, dass das Relais den Ventilator erst nach 3 min den Ventilator einschaltet, wenn der Lichtschalter eingeschaltet ist.

Da dachte ich natürlich an die Automationen.

 

Problem 1: Relais schaltet immer sofort mit dem Lichtschalter ein- bzw. aus. Ausgenommen bei aktivierter Kindersicherung.

 

Problem 2: Automation (bei eingeschalteter Kindersicherung, sonst wäre Problem 1 der Fall) hat folgende Parameter, funktioniert aber nicht:

 

Wenn.. Relais im Raum "Gäste WC"  einschalten.

 

Dann... nach 3min Relais ein.

 

So denke ich mir, müsste es doch bei aktiver Versorgung durch den Lichtschalter (Wenn-Fall) der Dann- Fall ausgelöst werden. Es passiert aber nichts.

 

Auch ein versuch mit einem Szenarion (Relais ein) funktioniert nicht.

Das ein- und ausschalten durch das Szenario, sowie durch die Kachel "Relais" funktioniert.

 

Was mache ich falsch?

6 ANTWORTEN 6

STdesign
CEO of the Homies

Deine Denkweise ist "falsch" bzw. anders als die vom System. Du versuchst ein und dasselbe Relais gleichzeitig als Auslöser und Aktor zu nutzen. Das funktioniert nicht, weil S1 am Relais immer sofort das Relais schaltet, wie du bereits festgestellt hast.

 

Du musst mit deinem Lichtschalter ein anderes smartes Gerät einschalten. Das kann z.B. eine Lichtsteuerung oder ein zweites Relais sein. Damit hast du einen vom Relais (Aktor) unabhängigen Auslöser.

 

Automation ist dann z.B. in dieser Art

Screenshot_20231002-124653.png

 

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Wie jetzt, dann brauche ich zwei Relais um den Ventilator automatisiert einzuschalten? Der Lichtschalter und der Ventilator sind nicht smart und waren bisher mit einem uralten Relais verbunden. Oder denke ich da jetzt falsch. Bei 'normalen' relais kann ich ein kleines rad drehen um die Zeit einzustellen und das kann es nicht?

 

Ich kann so also nicht mein Ziel erreichen -> Licht an -> Relais bekommt Strom -> gibt Strom an Ventilator nach bestimmter Zeit weiter?

Ja, wenn du es nicht ausschließlich mit der App einschalten möchtest, brauchst du ein zweites Gerät. Von dem kann das einschalten abhängig gemacht werden.

 

Das zweite Gerät kann auch ein Türkontakt sein: "Wenn Tür zu, nach drei Minuten Relais an."

 

Evtl. helfen die angekündigten virtuellen Schalter. Aber auch die ändern nichts daran, dass S1 unmittelbar das Relais einschaltet.

 

Edit: ich meine deinen (nachvollziehbaren) Wunsch gab es schonmal. Finde es leider nicht wieder. Gerade beim Relais ist die Funktion schon hin und wieder hilfreich je nach Anwendung. Vielleicht kommt das ja mal.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Christopher
CEO of the Homies

Mit einem Universalschalter wäre es auch machbar.

 

Mit einem Relais an dem direkt der Ventilator angeschlossen ist, lässt sich keine einschaltverzögerung einstellen.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

Urwaldjunk
Apprentice Homie

Das ist echt schade, dass dies ein 30 Jahre altes Relais konnte und dieses nicht, bei gleichem Anschluss. Ich denke eher darüber nach das Ding zurück zu geben bzw. gebraucht wieder los zu werden und einen Ventilator mit eingebautem Relais zu kaufen, welches dann die günstigere Variante ist. Aber danke für die Infos.

Maurice
CEO of the Homies

Es ist leider sowohl bei der LS II als auch beim smarten Relais so, dass sich die Eingänge nicht von den Ausgängen entkoppeln lassen. Das fiel mir damals schon beim ersten Test der neu erschienen LS II negativ auf. Ließe sich durch ein Firmware-Update flexibler gestalten, leider scheint sich aber in diese Richtung nichts zu tun.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.