abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.

Feedback Lichtsteuerung II

Maurice
Head of the Homies

 

@M_Rapske hat die Licht-/Rollladensteuerung II - Lichtsteuerung ja schon ausführlich vorgestellt, daher hier nur ergänzend mein Feedback. Die Steuerung hängt seit ca. 10 Tagen in einer Verteilerdose am Strom, an den Ein- und Ausgängen ist aber noch nichts angeschlossen. Getestet habe ich in erster Linie die Software-Funktionen (bei Verwendung im Modus "Lichtsteuerung").

 

Gut:

  • Problemlose Einbindung, verständlicher Einrichtungs-Assistent.
  • Flexibel konfigurierbar. Ein oder zwei Lampen. Eingänge tastend oder schaltend. Bei Anschluss von zwei Lampen lassen sich diese unterschiedlichen Räumen zuordnen. Zuordnung von Ein- zu Ausgängen ist in der App änderbar, falls es falsch angeschlossen wurde.
  • Gut in Automationen verwendbar, als Auslöser, Bedingung und Aktion.
  • Betrieb ohne Last möglich (z. B. als Auslöser für Automationen oder als "2-Bit-Speicher").

Weniger gut:

  • Schraubklemmen. Ein Rückschritt zu den Federzugklemmen der Steuerungen der ersten Generation.
  • Wird bei aktiven Ausgängen ziemlich heiß (Relais werden dann wohl dauerhaft bestromt).
  • Baugröße. In einer Verteilerdose okay, hinter einen vorhanden Schalter im Altbau möchte ich das aber nicht reinfummeln müssen.

Was mir fehlt:

  • Einstellbarer Verwendungszweck. Die Lichtsteuerung II wird aktuell immer dem Raumlicht zugeordnet. Falls man z. B. einen Ventilator anschließt, wird dieser mit dem Raumlicht ein- und ausgeschaltet. Bei den Zwischensteckern lässt sich aus diesem Grund der Verwendungszweck als "Lampe" oder "Standard" einstellen. Das wünsche ich mir auch hier. (Workaround: Zusätzlicher virtueller Raum.)
  • Unabhängige Verwendung von Ein- und Ausgängen. Die angeschlossenen Taster / Schalter steuern direkt den jeweiligen Ausgang. Es wäre noch flexibler, wenn man diese starre Zuordnung aufheben und die Eingänge ausschließlich für Automationen verwenden könnte, die dann wiederum die Ausgänge steuern. (Workaround: Nur Eingang 1 und Ausgang 2 verwenden.)

Was mir sonst noch auffiel:

  • Ohne angeschlossene Last wird erwartungsgemäß eine Leistung von 0,0 W angezeigt, nach 10 Tagen ist die Energieanzeige aber mittlerweile bei 180 Wh. Es wäre interessant, ob dies ein Messfehler ist oder ob die Steuerung auch ihren Eigenverbrauch erfasst (was begrüßenswert wäre).
Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.
1 ANTWORT 1

Rainerle
CEO of the Homies

Danke für die nützlichen Informationen.

 

Die 180 Wh finde ich interessant - verbraucht das Gerät 18 Wh am Tag? 

Ich antworte hier als privater Nutzer. Ich bin kein Bosch SmartHome-Mitarbeiter - aber begeisterter Nutzer.