abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Rolladensteuerung II passt nicht Unterputzdose- zu viele Leitungen bereits vorhanden

Sibbeldie
Apprentice Homie

Ich habe versucht die Licht- und Rolladensteuerung II als Rolladensteuerung einzubauen, aufgrund der vorhanden Dosen ist aber egal wie nicht genügend Platz vorhanden. Laut der Homepage soll demnächst platzsparendes Zubehör für Version 2 kommen. Sind diese dann wie in Version 1 Austauschschalter? Bzw. wann soll dieses Zubehör kommen.

Habe alle 230V Wandthermostate ausgetauscht und funktionieren tadellos, wäre echt schade wenn ich jetzt für die Rolladensteuerungen auf einen anderen Hersteller zurückgreifen müsste.

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

TimL
Experienced Homie

Damit hier keiner ewig bei Instagram suchen muss, anbei mein Foto vom dem Objekt der Begierde, frisch von der IFA in Berlin (bitte beachten, die Aussagen sind zwar von einem offiziellen BOSCH Smart Home Mitarbeiter vom Messestand, jedoch nur das gesprochene Wort und keine offizielle schriftliche Bestätigung!!!).

 

PXL_20230904_103807123.jpg

 

nun die Infos: 

 

- der Mitarbeiter vom Messestand erklärte mir, dass es eine entsprechende Schaltplatte für die üblichen Dosen geben wird, die wie die Bedienelemente von div. Herstellern oben drauf geschraubt werden soll und eine Fassung für die Licht/Rolladensteuerung II bietet. Leider blieb es beim Schalttest durch mich (fühlt sich wie die GEN I an, halt wie ein Taster) und dem einen Foto (warum, Erklärung siehe unten) 

- was ihr seht ist nur ein beispielhaftes Bedienelement. Laut Aussage des Mitarbeiters wird es wieder mit den üblichen Schalterprogrammen von bspw. JUNG, Busch-Jäger, GIRA etc. kombinierbar sein.

 

 

Warum nur dieses Foto? Ich zitiere:

Ich: "Können wir die Kappe mal abnehmen damit ich diese Schaltplatte mal fotografieren kann?"

Mitarbeiter (rupft kurz ergebnislos an der Abdeckung rum): "Scheint nicht abzugehen, will jetzt auch nicht den Messeaufbau zerstören."

Ich: "Haben Sie kein Zweitgerät zur Ansicht?"

Mitarbeiter: "Ich glaube nicht."

 

Leider machte er auch keine Anstalten mal nachzufragen oder dies zu prüfen. Ich vermute auch hier, dass es ihm noch nicht erlaubt ist, das Produkt irgendwie fotografierbar zu präsentieren, da es ja noch nicht offiziell vorgestellt wurde.

 

 

Weitere Infos die ich aus ihm herauskitzeln konnte:

- das Produkt wird vermutlich im November 2023 kommen (warum nur so spät...)

- Einzelpreis wird sich um die 12,00 - 15,00 EUR drehen

 

Ob Entwicklung oder nicht und auch trotz in der Zukunft liegenden Verkaufsstart würde ich mir hier jedoch auch hier mehr Transparenz seitens BOSCH Smart Home wünschen. @Sabrina @Selina @Philip 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

64 ANTWORTEN 64

Smartie1
Homie

Für mich auch völlig unverständlich! Der Schalter ist aus Kunststoff/Plastik! was ist daran so kompliziert, dass man den Marktstart mal eben um 6 Monate nach hinten verschiebt??

Und @STdesign : bei aller Liebe und Dein Verständnis für Bosch: was ist das für eine katastrophale Produktmarketing-Strategie, wenn man ein funktionierendes Produkt (Schalter-Lösung I) einstellt, ohne dass man einen adäquaten Produkt-Nachfolger auf den Markt bringt...nur um dann auf der IFA 2023!! anzukündigen, dass der Nachfolger "Anfang 2024" gelauncht wird. Und jetzt lese ich etwas von "2. Halbjahr 2024", wobei man kein genaues Datum kommunizieren möchte (warum wohl??).  Was ist denn das für ein Bull**Schimpfwort**??? Das heisst doch übersetzt: "Jan. 2025" (oder später)!! Langsam komme ich mir vera..... vor! Ich kann den Ärger hier in der Community absolut nachvollziehen! Bei mir liegen auch noch mehrere Lichtsteuerung II herum, die ich gerne verbauen möchte, aber ohne Schalter? "no chance". Und da kann ich auch nicht einfach Blenden darauf setzen und die Rolladen "mal ab und zu" über die App öffnen und schliessen!

Ich bin echt sauer!!!😫

Ich kann den Ärger auch nachvollziehen und freue mich selbst darauf zwei weitere Lichtsteuerungen II montieren zu können, sobald der Schalter verfügbar ist. Und ja, die Abstimmung zwischen Marketing und Entwicklung/Produktion ist scheinbar lückenhaft.

 

Aber ich bekomme eben keinen Blutdruck bei solchen Nichtigkeiten. Es wird alles seine Gründe haben. Vllt ist die Produktionsstätte abgebrannt, oder sonst was. Es passiert genügend 💩 in der Welt.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Maurice
CEO of the Homies

Schön wäre, wenn Bosch die konkreten Gründe einfach mitteilen würde. Das würde garantiert zu mehr Verständnis und weniger Blutdruck führen. ☺️ Kommunikation ist alles.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Stephan1985
Apprentice Homie

Gibt es denn bezüglich der Schalter schon etwas Neues? 

KnT2024
New Homie

Guten Abend, 

 

wir warten auch fast seit einem Jahr auf die versprochene Adapterlösung. Wenn die nicht bald verfügbar wird, dann muss ich alle angeschafften Module für alle Räume wieder verkaufen und auf einen anderen Hersteller setzen. Das wäre sehr schade, ansonsten sind wir mit dem Bosch Smarthome System zufrieden und wir hatten Hoffnung, das gerade ein großer Player hier mehr Möglichkeiten bietet.




Rechtswidrigen Inhalt melden