abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 


Alle Heizungen „auf einen Schlag“ runterdrehen (Thermostat II)

felixriedl
Apprentice Homie

Hallo zusammen,

 

inzwischen habe ich in vielen Räumen den HKT II verbaut. Die Bosch-App ist auf meinem Handy, dem Handy meiner Frau und auf zwei iPads. Wir haben alle Thermostate zeitlich gesteuert (von 6:00 bis 20:00 Uhr auf 20 Grad, von 20:00 bis 6:00 Uhr auf 14 Grad).

 

Meine Frau ist oft zuhause; die Kleine vormittags im Kindergarten. Daher habe ich keine großartigen Einstellungen bei der Temperatur vorgenommen.

 

Jetzt kann es, vor allem am d  - mal vorkommen, dass wir den ganzen Tag über nicht zuhause sind. Da will ich das Haus natürlich nicht auf 20 Grad heizen.

 

Kann ich mir die App irgendwie programmieren, dass ich mir einen „Schalter“ einrichte, mit dem ich alle Heizungen schlagartig auf 15 Grad einstellen kann und ebenso wieder auf das normale zeitgesteuerte Programm zurück stellle?

 

Bisher stelle ich jeden Heizkörper einzeln in der App um.

 

Die Funktion mit dem Hausverlassen kommt ja eher nicht in Frage, da ja die iPads immer zuhause liegen und/oder ich ja auch nicht will, dass wenn mein Handy das Haus verlässt es kalt wird während meine Frau und Tochter zuhause sind 😉

 

VG Felix

3 ANTWORTEN 3

Christopher
CEO of the Homies

Erstelle dir ein entsprechendes Szenario, das alle Heizungen herunterdreht.

Seit 2019 privater BSH Nutzer

STdesign
CEO of the Homies

Klar geht das. Erstelle dir ein Szenario und liste alle gewünschten Räume und deren Temperaturen auf. Oder nutze das vorbereitete Szenario "Haus verlassen", ggf. noch etwas anpassen.

 

Für's "Nach Hause kommen " entsprechend.

 

Die Szenarien für schnellen Zugriff als Kachel auf die Favoritenseite legen.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Buckelzirpe
Homie

Ich habe das so eingerichtet, wie du es anscheinend willst. Verwendet werden dabei der Universalschalter und alle HKT 1. Ein kurzes Drücken auf den Schalter bewirkt das Absenken der Temperatur der HKT 1 beim Verlassen des Hauses; ein langes Drücken bei Wiederkehr dagegen ein Anstieg auf Regulärtemperatur. Eine Automation steuert "Wenn Schalter 1 kurz gedrückt wird, dann Szenarium Abwesend" Szenarium Abwesend bedeutet bei mir , dass "Raumtemperatur auf Wert X und Zeitschaltuhr AUS ist".

Anwesend sein funktioniert entsprechend umgekehrt.