abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Heizung ausschalten über Bewegungsmelder

Reginhart
Junior Homie

Hallo,

im Zuge der Steigerung der Energiekosten möchte ich für meine Infrarotheizungen eine Automation zum Auschalten per Bewegungsmelder realisieren.

Die Ausgangslage: im betreffenden Raum geht die Infrarotheizung um 6 Uhr automatisch an und bleibt es auch bis 10 Uhr. Aber innerhalb diese Zeitraumes befinden sich nur maximal 45 Minuten Personen im Raum. Danach kann die Infrarotheizung eigentlich runtergeregelt werden.

Mein Problem: beim Bewegungsmelder kann ich nur auswählen, wenn er Bewegung erkennt. Was ich aber benötige ist, wenn er keine Bewgung über 10 Minuten mehr erkennt, dann soll die Infrarotheizung runtergeregelt werden. Die Infrarotheizungen werden ansonsten durch einen Raumthermostaten geregelt.

 Meine Frage daher: wie kann ich die Abfrage des Bewegungsmelder negieren?

 

Mit freundlichem Gruß

Reginhart

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

M_Rapske
Community Experte

Hallo @Reginhart 

Du kannst es nicht negieren.

Die Automation ist aber retriggerbar.

WENN Bewegungsmelder Bewegung DANN Heizung ein UND nach 10 Minuten Heizung aus.

Wenn der Bewegungsmelder jetzt nach z.B. 6 Minuten wieder eine Bewegung sieht, startet die Zeit von vorne.

 

Ich hab es z.B. mit einer Lampe gemacht. 

Nach 4 Minuten aus, es sei denn jemand geht zwischendurch wieder dran vorbei.

 

Screenshot_20220403-073030_Smart Home.jpg

 

Grüße

 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

M_Rapske
Community Experte

Hallo @Reginhart 

Du kannst es nicht negieren.

Die Automation ist aber retriggerbar.

WENN Bewegungsmelder Bewegung DANN Heizung ein UND nach 10 Minuten Heizung aus.

Wenn der Bewegungsmelder jetzt nach z.B. 6 Minuten wieder eine Bewegung sieht, startet die Zeit von vorne.

 

Ich hab es z.B. mit einer Lampe gemacht. 

Nach 4 Minuten aus, es sei denn jemand geht zwischendurch wieder dran vorbei.

 

Screenshot_20220403-073030_Smart Home.jpg

 

Grüße

 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Vielen Dank! Nach einigen Anpassungen zur Temperaturegelung funktioniert es (fast) wie von mir gedacht.

 

Reginhart

Rainerle
Head of the Homies

Und das funktioniert zuverlässig? Dann könnte man das eigentlich mit Licht allgemein so machen. Flur, Toilette, Bad, Treppenhaus, Gartenbeleuchtung … 

Was nicht passt, wird passend gemacht. Es gibt immer eine Lösung!

M_Rapske
Community Experte

Hallo @Rainerle .

Das funktioniert super bei mir.

Ich habe aber letztens umgestellt auf das Bewegungslicht. 

 

Mit der Info von SebastianHarder habe ich mich dafür entschieden:

 

Kleiner Tipp: wenn man im Bewegungslicht einen Wert unter 5 Minuten bei "Licht automatisch ausschalten" auswählt, verringert sich die Inaktivitätszeit von 3 auf 1 Minute auch in den Automationen. Das Bewegungslicht selbst darf dabei auch deaktiviert bleiben. 

 

Ich habe jetzt 4 Minuten eingestellt und das Licht geht nicht aus wenn ich im Raum bleibe.

Für den Flur habe ich noch den Trigger der Hue genommen, um Tagsüber das Licht heller zu machen.

 

WENN Hue an UND Tagsüber DANN Hue 100%.

 

Somit schaltet das Bewegungslicht wenn es dunkel im Flur ist die Hue auf 10% und Tagsüber (wenn die Türen alle zu sind = Dunkel) geht es dann sofort auf 100% durch die Automation.

 

Wenn das Licht retriggert wird, geht es zwar wieder auf 10%, aber so lange bin ich nicht im Flur.

 

Grüße

 

Lerne aus den Fehlern anderer, du hast nicht genug Zeit sie selber zu machen.

Rainerle
Head of the Homies

Super Lösung! 

Was nicht passt, wird passend gemacht. Es gibt immer eine Lösung!