abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis
Hier kannst du dich mit anderen Homies über deine Produkt- und Feature-Wünsche austauschen und uns dein Feedback mitteilen. Egal ob positiv oder negativ, dein Feedback und deine Wünsche sind uns sehr wichtig! Du kannst dir sicher sein, dass wir dein Anliegen ernst nehmen. Wir verfolgen alle Diskussionen mit und leiten sie intern entsprechend weiter. Zur Umsetzung der Wünsche können wir uns an dieser Stelle aber leider nicht verpflichten und hoffen hier auf dein Verständnis.

Heizkörper-Thermostat 2 Homekit Integration - Implementietung „Aus“ Funktion

gris5
Advanced Homie

Ich würde mir wünschen, dass die Homekit Integration der Heizkörper-Thermostat II verbessert wird. 

Leider gibt es aktuell nicht die Option die Heizung auf „Aus“ zu stellen. 

Als gutes Gegenbeispiel; Eve Thermo. Hier lässt sich die Heizung in Homekit auf „Aus“ schalten (=5°). Und schaltet sich auch selbst auf diesen Modus wenn ein Fenster geöffnet ist. 

IMG_0948.png

 Bei Bosch hingegen wird bei einem geöffneten Fenster die Heizung in Homekit einfach auf 8°C gestellt. Eine „Aus“ Funktion fehlt hier komplett.

Das hat auch zur Folge dass eine per Bosch App eingestellte Heizpause nicht über Homekit beendet werden kann. Der Temperaturregler sprint nach einer Einstellung nämlich immer auf 5°C zurück. Eine sehr unglückliche und unschöne Lösung.

IMG_0949.png

 

Die „Aus“ Funktion in Homekit ist extra dafür da Heizungen in einen Ruhemodus für den Sommer bzw. während geöffneten Fenstern zu versetzen. 

Eine ordentliche Implementierung dieser vorgesehenen Funktion würde das Gesamterlebnis enorm verbessern und die Bedienung erleichtern. Bitte nachrüsten!

12 ANTWORTEN 12

STdesign
CEO of the Homies

Mit Homekit kenne ich mich nicht aus. Es wird aber offensichtlich die Temperatur für "LO" aus dem Dienst Nachhaltiges Lüften übermittelt, denn diese beträgt 8 °C. Insoweit ist das ein Stück weit implementiert.

Seit 11.2019 zufriedener Anwender von Bosch Smart Home. System läuft störungsfrei und wird nach Bedarf erweitert; App auf Android 13

Naja, mit der aktuellen Implementierung gibt Homekit einfach stumpf eine eingestellte Temperatur wieder. Aber es geht allerdings besser, einfacher und weitaus intuitiver wie z.B. bei den oben erwähnten Eve Thermos.

 

“Aus“ ist in Homekit nämlich auch der vorgesehene Modus wenn z.B ein Fenster geöffnet ist / man eine Heizpause will. 
Möchte ich eine Heizpause bei den Bosch Thermostaten direkt auf Homekit einstellen muss ich eine niedrige Temperatur einstellen und später diese wieder hochregeln. 

Bei „Aus“ bewegt man den Slider, die Heizung hört unmissverständlich auf zu heizen und wenn ich sie wieder einschalte springt sie zur letzten Temperatur. 

Bosch hat vereinfacht gesagt den faulen Weg einer Implementierung gewählt, daher der Wunsch einer Nachbesserung.

gris5
Advanced Homie

Zusätzlich sollte ich vielleicht noch erwähnen: Eine per Bosch App eingestellte Heizpause per Homekit zu beenden ist daher unmöglich. Homekit lässt einen zwar den Regler von 5°C hochbewegen, dieser springt dann aber direkt wieder zurück.

Maurice
CEO of the Homies

Die Heizpause lässt sich auch über ein Szenario beenden. Falls man Bosch-Szenarien über HomeKit triggern kann, dann lässt es sich damit lösen.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

Erscheint mir ein umständlicher und vor allem extrem unnötiger Umweg wenn es doch auch so viel leichter geht. Deswegen ja der Feature Wunsch einer anständigen Integrierung. 

Finds echt schade dass man bei allem selbst basteln und Umwege finden muss nur weil Bosch halbherzig arbeitet.

timb8g
Apprentice Homie

Diese Implementation sehe ich auch als essentiell. Am liebsten würde ich 10 Upvotes für den Beitrag geben.

 

Ich sehe nämlich noch ein viel kritischeres Problem durch die fehlende "Aus" Funktion.

 

Bosch selbst bietet ja keine Geofencing Option in seinem Smart Home System an. Erstmal ist das kein Problem, da dies über Apple Home realisierbar ist. Da die Bosch Thermostate allerdings nicht komplett ausgeschalten werden können, sondern per Geofencing Automation maximal auf 5°C herunter geregelt werden, laufen die Zeitpläne der Heizungen im Bosch System im Hintergrund weiter. Mir werden also, auch wenn niemand zuhause ist, durch den Zeitplan die Heizungen wieder hochgefahren. Das ist nicht tragbar. 

 

Bsp. an manchen Tagen macht jemand aus der Familie Homeoffice und freut sich wenn per Zeitplan die Heizungen gesteuert werden. Am nächsten Tag ist niemand zuhause und die Heizungen werden per Zeitplan trotzdem gesteuert. Das ist von Wochentag zu Wochentag unterschiedlich und deshalb bleibt nur Geofencing als Option.

 

Mit Eve ist das kein Problem, da die Heizungen komplett "Aus" geschalten werden und somit nicht durch Zeitpläne aktiviert werden.

 

Ich hoffe wirklich sehr das Bosch sich das Problem zeitnah annehmen wird. So ist das für mich keine Option die Bosch Thermostate auch im nächsten Winter noch zu nutzen.

 

LG

Maurice
CEO of the Homies

Kenne mich mit den Möglichkeiten von HomeKit nicht aus, aber kann die Geofencing-Automation die Zeitpläne nicht einfach deaktivieren? Ggfs. durch Auslösen eines Bosch-Szenarios? In Bosch Smart Home ist das die normale Vorgehensweise bei Abwesenheit.

Privater Endanwender, kein Bosch-Mitarbeiter.

timb8g
Apprentice Homie

Wüsste nicht wie ich die Zeitpläne von Bosch mit Homekit deaktivieren kann.

 

Wie kann man die Bosch Smart Home Zeitpläne bei Abwesenheit deaktivieren? Habs bisher leider nicht herausgefunden und das wäre immerhin eine Lösung für mein Problem.

 

Frohes neues 2024 🙂

gris5
Advanced Homie

Wäre mir auch neu. Vor allem da Bosch sich nichtmal um Kurzbefehle bei Apple gekümmert hat. 

Kannst du über Szenarien in der APP definieren, die du dann über Favoriten auslösen kannst (oder ggfs. über Homkit, das habe ich aber nicht und kann daher nicht sagen, ob du es darüber auch geht).

Generell ist es aber eine Frage, ob man einen Zeitplan einzig wegen einer 1-Tages-(Teil-)Abwesenheit deaktivieren sollte. Dies kommt meines Wissens nach stark auf die Isolierung des Hauses / der Wohnung an. In halbwegs vernünftig gedämmten Wohnräumen ist es oft energieintensiver, den Temperaturwechsel auszuführen als die Temperatur konstant zu halten. Bei schlecht isolierten Räumen sieht es mWn wieder anders aus.

Wenn ich das richtig verstehe, geht das wie folgt:

einen Zwischenstecker von Bosch im Boschsystem als „virtuellen Schalter“ <Anwesenheit> definieren.
In einer Automation <geofencing Abwesenheit Heizprofil> als Auslöser für die Aktion von Bosch <Haus verlassen> einsetzen.

In der Apple App eine Automation erstellen. Wenndie letzte Person das Haus verlässt, den Boschschalter ausschalten.

 

Läuft bei mir. Sobald ich von der Wohnung ca 200m entfernt bin, wird der Schalter <Anwesenheit>  ausgeschaltet und die Heizprofile entsprechend angepasst

Die Zufriedenheit mit Heizkörperthermostat II, Controller II und Zwischenstecker kompakt hält sich in Grenzen. Und Ist mit der letzten SW Version deutlich besser geworden.

Danke für den Hinweis. Werde mir einen Zwischenstecker zulegen sobald dieser mal irgendwo im Angebot ist 🙂

 

Nur schade das man bei Bosch Smart Home die einfachsten Sachen selbst zusammen schustern muss.